Filter
Zurück
Neu im Programm: Der agroliner Abschiebewagen-Sattelauflieger (Typ: SAW32) Gehe zu Fotos
Neu im Programm: Der agroliner Abschiebewagen-Sattelauflieger (Typ: SAW32)

Abschiebewagen von Kröger-agroliner jetzt auch als Sattelauflieger

Als Neuheit auf der DELUTA 2018 präsentierte Kröger Nutzfahrzeuge den agroliner-Abschiebewagen als Sattelauflieger (Typ: SAW32). Damit ist das bewährte Transportkonzept zukünftig auch für Sattelzugmaschinen, oder in Kombination mit Traktor und Vorderwagen (Dolly) verfügbar.Abschiebewagen-Sattelauflieger (Typ: SAW32)

Anzeige

Die Auflieger-Variante bietet alle bekannten Vorteile eines Abschiebewagens, wie z.B. Standsicherheit beim Entladungsvorgang, Verdichtung div. Leichtgüter, schnelle Restlosentleerung. Ein großer Vorteil der Aufliegertechnik gegenüber den Tandem- oder Tridem-Alternativen ist die exzellente Fahrstabilität und dies auch in Verbindung mit leichteren Traktoren oder Sattelzugmaschinen, wodurch sich nicht nur Vorteile hinsichtlich der Fahrstabilität, sondern auch in Bezug auf die Nutzlast ergeben. Lieferbar ist der Abschiebe-Sattelauflieger zunächst ausschließlich in zweiachsiger Ausführung. Bereits in der Grundausstattung ist eine mechanisch- hydraulische Zwangslenkung verbaut. Damit bleibt das großvolumige Fahrzeug sehr beweglich und rangierfreudig. Als Fahrwerksfederung stehen Parabel- oder Luftfederung zur Wahl. Je nach Einsatzzweck kann der Auflieger mit Hoch- oder Niederdruckrädern ausgerüstet werden. Der Laderaum kann für ein Füllvolumen bis zu 48 m3 (Wassermaß) ausgelegt werden. Die Straßenzulassung kann bedarfsgerecht für 40, 60 oder 105 km/h ausgestellt werden.

 

Quelle: Peter Kröger GmbH

Sponsoren