Filter
Zurück
Herr Edgar Gauthier Gehe zu Fotos
Herr Edgar Gauthier

Edgar Gauthier, Geschäftsführer der Noris Gebrauchtstapler GmbH, im Interview mit LECTURA Press

Die Noris Gebrauchtstapler GmbH kauft gebrauchte Gabelstapler von Industriebetrieben und Leasinggesellschaften an. Warum ist es sinnvoll, Flurförderzeuge beim Fahrzeugtausch an die Noris Gebrauchtstapler GmbH zu verkaufen?

Anzeige

Als Industriedienstleister bieten wir den Rundum-sorglos-Service an, die Rückgabe der Altfahrzeuge abzuwickeln. Auf der Seite  www.wir-kaufen-ihren-stapler.de  bieten wir den Unternehmen die Möglichkeit, uns ihren gebrauchten Gabelstapler anzubieten.

Unsere Spezialität liegt aber darin, dass wir die Restwerte bei Leasing-, Fullservice- oder Rentalverträgen mit den realen Marktpreisen synchronisieren. Unsere Kunden erhalten dadurch Mehrwerte: Erstens müssen Sie sich dann nicht um die eigentliche Rückgabe kümmern und zweitens erhalten sie den Mehrerlös.

Ist es überhaupt möglich, nach dem Leasing die Fahrzeuge an die Noris Gebrauchtstapler GmbH zu verkaufen?

Mit dieser Frage werden wir sehr häufig konfrontiert. Je nach Vertragssituation gibt es Möglichkeiten, die Rückgabe durch der Noris Gebrauchtstapler GmbH abwickeln zu lassen. Wir analysieren die individuelle Situation und finden eine Lösung für den Leasingnehmer. Mit unserer Erfahrung auf der kaufmännischen Ebene stehen wir auf der Seite der ursprünglichen Fahrzeugnutzer. Diese wollen keinen Mehraufwand und Erträge anstatt weiterer Kosten. Dafür steht die Noris Gebrauchtstapler GmbH als zuverlässiger Partner.

Wie kommt der Mehrerlös zustande?

Abschreibungen und Abfinanzierungen arbeiten mit kalkulatorischen Werten. Denn niemand will die Fahrzeuge in der Zukunft mit einem höheren Preis in den Büchern stehen haben wollen, als den, den sie tatsächlich wert sind. Deshalb können wir auch unter Berücksichtigung aller Schäden am Fahrzeug meist einen höheren Preis zahlen.

Aber sind diese Fahrzeuge eigentlich noch brauchbar, wenn diese über mehrere Jahre im Mehrschichtbetrieb im Einsatz waren?

Ja, unbedingt. Die ursprünglichen Nutzer könnten diese Fahrzeuge zwar wahrscheinlich nicht mehr lange effizient nutzen. Gerade da gibt es aber wo anders ein zweites Leben für kleinere Einsätze mit geringeren Betriebsstunden. Hier ist die wirtschaftlichste Variante, einen geprüften und überholten Gebrauchtstapler zu kaufen, da die Betriebsstunden für kurze Einsätze keine relevante Rolle spielen. Die Einsatzrealität bestimmt immer das richtige Fahrzeug.

Anzeige

Bei der Fahrzeugaufnahme ist die Transparenz der Zustandsbeschreibungen das Wichtigste. Das Fahrzeug ist immer das Wert was es kann und hat. Das macht den Gebrauchtstaplerhandel sehr interessant, weil die Themen sehr individuell sind und für die Kunden auch nicht bewusste Potenziale genutzt werden. Man muss als Verantwortlicher einfach analysieren und richtig reagieren, um diese stillen Reserven aktivieren zu können. Genau das macht auch Freude als Partner mit den Unternehmen zusammenarbeiten und unterstützen zu können.

Haben Sie auch etwas zu teilen? Kontaktieren Sie uns unter press@lectura.de und wir helfen Ihnen, Ihre Neuigkeiten zu verbreiten.

Quelle: LECTURA GmbH Verlag

Sponsoren