Filter
Zurück
Fahrerkabine der nächsten Generation, Fahrkomfort dank moderner Muldenkipper-Steuerungsfunktionen sowie Produktivitätssteigerung beim neuen knickgelenkten Muldenkipper Cat® 745 Gehe zu Fotos
Fahrerkabine der nächsten Generation, Fahrkomfort dank moderner Muldenkipper-Steuerungsfunktionen sowie Produktivitätssteigerung beim neuen knickgelenkten Muldenkipper Cat® 745

Fahrerkabine der nächsten Generation, Fahrkomfort dank moderner Muldenkipper-Steuerungsfunktionen sowie Produktivitätssteigerung beim neuen knickgelenkten Muldenkipper Cat® 745

Der neue knickgelenkte Muldenkipper Cat® 745 hat eine Nutzlast von 45,2 US-Tonnen (41 Tonnen) und verfügt über eine erstklassige Fahrerkabine, die anhand von weltweiten Fahrerrückmeldungen von Grund auf neu gestaltet wurde, um noch mehr Komfort und Bedienungsfreundlichkeit zu bieten. Die neue externe "spinale" ROPS-Struktur (Rollover Protective Structure, Überrollschutz) verfügt im hinteren Viertel über verklebtes Glas, wodurch keine Stützsäule erforderlich ist, sodass die Sicht des Fahrers aus der Fahrerkabine stark verbessert wird. Sobald die Tür beim Betreten der Fahrerkabine geöffnet wird, initiiert die neue "Aufwachfunktion" die Maschinenanzeigen. Darüber hinaus bietet die leichtere und verstärkte Kabinentür eine "Schließhilfe" für eine bessere Abdichtung gegen das Eindringen von Staub. Dank der schallabweisenden Konstruktion der Fahrerkabine wird der Schallpegel im Inneren am Ohr des Fahrers um 5 dB gesenkt.

Das neue Infrarotglas reduziert die Erwärmung durch Sonneneinstrahlung im Inneren der Fahrerkabine, während Schiebefenster auf der rechten und linken Seite die Belüftung verbessern und die Kommunikation mit Arbeitern im Freien sowie das Beladen des Fahrzeugs erleichtern. Zusätzliche Lüftungsdüsen über und hinter dem Fahrer sind Teil der neuen Klimaautomatik, die für eine effizientere Heizung und Kühlung der Fahrerkabine sorgt. Der neue beheizbare/kühlbare Sitz eignet sich für noch mehr Fahrer, denn er lässt sich für individuellen Fahrerkomfort anpassen. Ein neuer ausklappbarer Beifahrersitz bietet eine bequeme Polsterung. Über einen Schalter auf dem Boden lassen sich neue Einstiegsleuchten einschalten, die die Stufen und den Bereich der Anhängekupplung beleuchten und somit für mehr Sicherheit sorgen. Die neuen, an der Fahrerkabine montierten Spiegel sowie integrierte Nutzlastkontrollleuchten sorgen für eine bessere Sicht rund um den Muldenkipper und ermöglichen dem Laderfahrer eine präzisere Bestimmung der Nutzlastmenge.

Fahrerkabine der nächsten Generation, Fahrkomfort dank moderner Muldenkipper-Steuerungsfunktionen sowie Produktivitätssteigerung beim neuen knickgelenkten Muldenkipper Cat® 745

Innovative Maschinensteuerungen

In der Fahrerkabine ermöglicht ein neuer Getriebe- und Muldensteuerhebel dem Fahrer eine effiziente Einhebelsteuerung für Geschwindigkeits- und Muldenhubfunktionen, die den Aufwand des Fahrers minimieren und sich wiederholende Abläufe automatisieren. Über einen Schalter kann der Fahrer zwischen manueller und vollautomatisch unterstützter Muldenhubsteuerung wählen, die die Wartebremse automatisch betätigt, den neutralen Gang einlegt und die Mulde mit hoher Drehzahl bis zum maximalen Winkel anhebt. Ein neuer Drucktaster ermöglicht dem Fahrer das einfache Festlegen der Maschinengeschwindigkeit und die Auswahl der Gangsperre/Wartebremse. Der Richtungsschaltschutz des neuen knickgelenkten Muldenkippers 745 schützt jetzt den Antriebsstrang, indem er die Maschine sicher zum Stehen bringt, wenn vom Vorwärts- in den Rückwärtsgang geschaltet wird und umgekehrt.

Zur weiteren Verbesserung der Fahrersicherheit umfasst die Maschine das neue System Cat Detect mit Stability Assist. Dieses System warnt den Fahrer hörbar und sichtbar, wenn die Zug- oder Anhängereinheit einen Winkelgrenzwert erreicht hat, bei dem ein Umkipprisiko besteht. Die in dieser Klasse führende automatische Antriebsschlupfregelung (Advanced Automatic Traction Control) wurde durch Technologie verbessert, die die Differenzialsperren bereits vor dem Durchdrehen der Räder proaktiv aktiviert. Eine geländeabhängige Gasanpassung verhindert Schwallbewegungen, wenn der neue Muldenkipper über extrem unebenen Grund fährt und kein gleichmäßiger Druck auf das Gaspedal aufrechterhalten werden kann.

Das Touchscreen-Display des neuen Muldenkippers 745 bietet mit überarbeiteten Menüs eine intuitive Navigation durch die Bildschirme und vereinfacht somit die Maschinensteuerung. Über die Anzeige kann der Fahrer die Maschinenfunktionen überwachen und zahlreiche Optionen nach seinen Präferenzen anpassen. Ein neues Notstopprelais neben dem Display sorgt für zusätzliche Sicherheit für den unwahrscheinlichen Fall, dass sowohl am Haupt- als auch am Hilfsbremskreis Probleme auftreten.

Fahrerkabine der nächsten Generation, Fahrkomfort dank moderner Muldenkipper-Steuerungsfunktionen sowie Produktivitätssteigerung beim neuen knickgelenkten Muldenkipper Cat® 745                 

Nutzung der soliden Konstruktion der C-Serie

Der neue knickgelenkte Muldenkipper Cat 745 umfasst alle im Einsatz erprobten und bewährten Funktionen bzw. Leistungsmerkmale der C-Serie, die für schnelle Zykluszeiten, hohe Produktivität und eine in dieser Klasse unerreichte Kraftstoffeffizienz sorgen. Sein Antriebsstrang wird durch den Cat-Motor C18 ACERT™ mit einer Nennleistung von 504 HP netto (375 kW) angetrieben, der die Emissionsnormen EPA Tier 4 Final (USA)/Stufe IV (EU) erfüllt. Ein neuer Eco-Modus ermöglicht Kraftstoffeinsparungen von 5 Prozent bei Anwendungen, in denen der Muldenkipper nicht mit voller Leistung arbeiten muss.  

Das neue Cat-Schwerlastschaltgetriebe CX38B (HDPS, High Density Power Shift) verbessert die allgemeine Leistung und Produktivität des Muldenkippers, und ein permanenter 6-Rad-Antrieb sorgt für einfache Manövrierbarkeit selbst in schwierigstem Gelände. Die Dauerbremsautomatik bremst die Maschine mittels einer Kombination aus Motor, Bremse, Gangwahl und Betriebsbremse ohne Eingriff des Fahrers ab. Eine Berganfahrhilfe erleichtert das Anhalten und Losfahren an Hängen, während die Wartebremse, die sich schnell per Knopfdruck am Steuerhebel aktivieren lässt, die Betriebsbremse bei Pausen im Arbeitszyklus vorübergehend zuschaltet.

Wir haben auf Rückmeldungen unserer Kunden reagiert und den unteren Teil der Kotflügel aus haltbarem und flexiblem Gummiplattenmaterial gefertigt. Dadurch lassen sich die Wartungs- und Reparaturkosten senken. Das ist besonders hilfreich auf Baustellen, auf denen die Ansammlung von Schlamm an den Kotflügeln zur Beschädigung des unteren Bereichs führen kann.

Dank der Cat Connect PAYLOAD-Technologie für den neuen Muldenkipper 745 können Kunden den Betrieb optimieren und die Gesamteffizienz auf der Baustelle verbessern. Mit dem verfügbaren Cat Production Measurement System haben Fahrer die Möglichkeit, Nutzlasten exakt zu messen und zu liefern, was zu Produktivitätssteigerungen, Kostensenkungen und einem geringeren Beschädigungsrisiko durch Überladung führt.

Caterpillar 745 C auf LECTURA Specs

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe