Filter
Zurück
Genie Z-45XC Gehe zu Fotos
Genie Z-45XC

Genie® XC™ Xtra Capacity™ Familie wächst

als Antwort auf steigende Nachfrage nach erweiterter Reichweite und Tragfähigkeit

Auf Antwort auf die steigende Nachfrage, Anwender und immer schwerere Lasten für Arbeiten sicher in die Höhe zu transportieren, erweitert Genie seine Xtra Capacity™ (XC™) Produktfamilie. Diese Arbeitsbühnen sind einfach auf den Baustellen durch die Bezeichnung “XC” zu erkennen und für Einsätze, bei denen Schwerstlasten erforderlich sind, ausgelegt. Auf der APEX 2017 feiern die Genie® SX-135 XC™ und die brandneue Genie S™-85 XC Teleskoparbeitsbühnen Europapremiere. Die Xtra Capacity Genie Z™-45/25 XC Gelenkteleskoparbeitsbühne wird ebenfalls präsentiert.

Genie SX-135 XC Teleskoparbeitsbühne

Kunden bezeichnen diese Teleskoparbeitsbühne als den wichtigsten Durchbruch in der Arbeitsbühnenbranche seit mehr als einer Dekade. Die Genie SX-135 XC hat in puncto Reichweite mit 27 m und einer dualen Tragfähigkeit von 300 kg (uneingeschränkt) bzw. 454 kg (eingeschränkt) neue Maßstäbe gesetzt. Mit drei Meter mehr Reichweite und 32 Prozent mehr Tragfähigkeit über den gesamten Arbeitsbereich im Vergleich zu gängigen selbstfahrenden Teleskoparbeitsbühnen dieser Größe ist die leistungsfähige SX-135 XC ebenfalls mit dem ausfahrbaren Korbarm Jib-Extend™, der von 5,48 auf 9,14 austeleskopiert, ausgestattet. Die kompakten Aufstellmaße von 3,94 m x 4,11 m und eine Reichweite unter Nullniveau von 6 m runden die zentralen Eigenschaften ab.

“Die SX-135 XC ist eine exzellente Lösung für alle Bauphasen – angefangen beim Erstellen der Fundamente unter Bodenniveau bis zur Fertigstellung. So lässt sich die Maschine auch unter beengten Bedingungen hervorragend manövrieren, ohne Personen- oder Fahrzeugverkehr zu beeinträchtigen”, erläutert Adam Hailey, Director Product Management, Terex AWP. Die in voller Höhe verfahrbare SX-135 XC positioniert Anwender und Material genau dort, wo sie benötigt werden. Bediener erreichen die volle Arbeitshöhe von 43,15 m sicher und schnell in zweieinhalb Minuten. Adam Hailey weiter, “Aufgrund weniger Hubvorgänge, um Material und Anwender zum Arbeiten in die Höhe zu befördern, sowie durch die konstante Lastüberwachung werden Kunden die neuen Genie Xtra Capacity Modelle als extrem effizient und produktiv erleben.“

Genie SX-135XC

Genie S-85 XC Teleskoparbeitsbühne

Die letzte Ergänzung der Genie Xtra Capacity Familie ist die nnneue Genie S-85 XC Teleskoparbeitsbühne. Sie meistert noch vielseitigere Konstruktions- und Industrieeinsätze und führt so zu einer erhöhten Mietauslastung.

Wie die anderen Xtra Capacity Modelle, ist die S-85 XC mit der automatischen Arbeitsbereichsüberwachung ausgestattet. Diese Funktion sorgt dafür, dass die Maschinen den Ausleger automatisch einfahren, sobald er sich der Arbeitsbereichsgrenze nähert. Somit kann der Bediener die Plattform jetzt noch bequemer und einfacher positionieren. Hinzu kommt eine Lasterfassung zur konstanten Überwachung des Gewichts auf der Plattform und zur Anpassung der Arbeitsbereichs entsprechend dem Lastdiagramm. Nicht zu vergessen die Möglichkeit, die Maschine direkt vor Ort auf Nulllast zu kalibrieren.

Um das zusätzliche Gewicht auf der Plattform zu unterstützen, verfügt die S-85 XC über einen überarbeitete Ausleger, der mehr Leistung und einen erweiterten Arbeitsbereich mit verbesserter Lastüberwachung bietet. Für den ebenfalls neuen, robusten Korbarm ist die maximale Standard-Tragfähigkeit von 454 kg eine leichte Aufgabe.

Die Genie S-85 XC bietet 27,9 m Arbeitshöhe bei 22,71 m seitlicher Reichweite und wird von einem 74 PS (55 kW) starken Dieselmotor angetrieben, der die Abgasnormen Tier 4F / EU-Stufe IIIB erfüllt. Sie kommt wahlweise mit 1,83 m oder 2,44 m große Plattform mit drei Einstiegen und Seitenschwingtür sowie mit einem 1,52 m Korbarm.

Die S-85 XC weist dieselben Konstruktionsmerkmale, Bauteile und Zubehörkomponenten wie die anderen Genie Maschinen in den Mietflotten der Kunden und verfügt über Leistungsmerkmale wie z.B. die „Virtual Pivot Boom“-Auslegerkonstruktion, welche den Schwerpunkt für eine bessere Gewichtseffizienz mit 17.781 kg optimiert. Achsen mit fester Breite verkürzen die Rüstzeiten. Allradantrieb mit permanenter Traktionskontrolle versorgt alle Antriebsräder stets mit gleicher Antriebskraft. Kontinuierlicher 360º Schwenkbereich des Oberwagens für schnelle Positionierung.

Genie Z-45XC

Die S-85 XC wurde außerdem mit der hochmodernen, CAN-basierten Steuerung ALC600 ausgestattet (ersetzt die Vorgängerversion ALC500). Die erweiterte intelligente Technologie der neuen ALC600 macht sowohl den Servicetechnikern als auch den Bedienern das Leben deutlich einfacher. Eine erhebliche Verbesserung in puncto Diagnose und Störungsbehebung stellt z.B. die Möglichkeit dar, Einstellungen und Parameter jetzt direkt an der Maschine, ohne Zusatzhilfsmittel anzupassen. Genauso wurden die Anbindungsmöglichkeiten an kundeneigene Telematiksysteme erweitert. Zu den neuen und verbesserten Funktionen gehören zudem eine übersichtliche Darstellung der Anzeigen auf dem Display-Controller, neue Fehlercode-Anzeigen mit Klartext sowie ein spezieller Wartungsmodus mit übersichtlichen Menüs für die Einstellungen und Parameter. Für mehr Flexibilität bietet die neue ALC600 die Möglichkeit, Software-Updates direkt am Bedienpult durchzuführen, ohne erst einen Laptop über USB anschließen zu müssen. Servicetechniker werden zudem die passwortgeschützten Störungsprotokolle zu schätzen wissen, in denen sie die letzten 100 Störungen von Motor und Maschine einsehen können.

Genie Z-45/25 XC Gelenkteleskoparbeitsbühne

In Reaktion auf die steigende Nachfrage nach Arbeitsbühnen mit höheren Tragfähigkeiten und weniger Hubvorgänge zur Zeitersparnis ist die neue Genie® Z™-45/25 XC Gelenkteleskoparbeitsbühne bestens für unpräparierte Baustellen geeignet, damit Anwender ihre Schwerstaufgaben mit nur einer Maschine bewältigen können. Mit einer maximalen Arbeitshöhe von 15,9 m, einer seitlichen Reichweite von 7,55 m und einer übergreifenden Höhe von 7,3 m bietet das neue Modell einen „dualen“ Arbeitsbereich mit uneingeschränkter Tragfähigkeit von 300 kg bzw. 454 kg bei eingeschränkter Reichweite. Beim Betrieb mit eingefahrenem Primärausleger verringern sich die maximale Arbeitshöhe und die seitliche Reichweite um lediglich 1,7 m.

„Die neue Z-45/25 XC Gelenkteleskoparbeitsbühne verfügt über eine größere, verstärkte Schwenkvorrichtung, einen breiteren Korbarm und überarbeitete Zylinder, um die höhere Tragfähigkeit zu bewältigen. Außerdem sorgt das verbesserte Lasterfassungssystem des neuen Modells mit höherer Tragfähigkeit für mehr Leistung, kürzere Kalibrierungszeiten und insgesamt für mehr Produktivität“, erläutert Product Manager Christine Zeznick, Terex AWP EMEAR (Europa, Naher Osten, Afrika & Russland).

Die Z-45/25 XC ist standardmäßig mit einer überarbeiteten 1,83 m großen Plattform mit zwei Einstiegen – ein Seiteneinstieg mit Schwingtür, ein hochschiebbares Mittelgeländer vorne – ausgestattet, so dass zwei Bediener mit Werkzeuggürtel, zusätzlichen Werkzeugen und Material schnell und einfach Zugang erhalten

Neben der allen Genie Modellen eigenen kostengünstigen Bauteilgleichheit und Wartungsfreundlichkeit ist die neue Z-45/25 XC Gelenkteleskoparbeitsbühne serienmäßig mit einem 3-Zylinder-Deutz D2011L03i Motor mit 35,8 kW (48 PS) sowie mit der einzigartigen permanenten Traktionskontrolle und dem aktiven Pendelachssystem der Marke ausgestattet. Auch ist sie voll ausgefahren unter Maximallast verfahrbar.

Darüber hinaus bietet dieses Modell mit höherer Tragfähigkeit einen engen Wenderadius und null seitlichen Überhang für die notwendige Manövrierfähigkeit auf engem Raum. Die selbstnivellierende, um 160° schwenkbare Plattform sowie standardmäßig schaumgefüllte Geländereifen ergänzen die Ausstattungsmerkmale.

Quelle: Terex Corporation

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe