Filter
Zurück
Neuer Hyva Kran Gehe zu Fotos
Neuer Hyva Kran

HYVA news auf der NUFAM

Auf der diesjährigen NUFAM wird HYVA drei interessante Komplettlösungen aus den Bereichen Kran, Abroller und Absetzer auf dem Messestand zeigen.

Um für die steigenden Anforderungen expandierender Gemeinden gerüstet zu sein, wird HYVA einen City Abroller mit Kran ausstellen. Der Hakenlift ermöglicht ein vielseitiges und flexibles Arbeiten durch verschiede Container und Plateaus. Dadurch lässt sich eine Menge Zeit sparen, da aufwendiges Um- und Abladen entfällt.

Aufgebaut auf einem IVECO Daily glänzt das Fahrzeug mit einer niedrigen Ladehöhe von nur 960 mm und einer interessanten Nutzlast von 3.300 kg. Es können Containerlängen bis3.500 mm im Lichten gefahren werden. Das Fahrzeug ist insgesamt sehr kompakt, da die Gesamtlänge unter 6.000 mm liegt. Insgesamt lassen sich sowohl der Hakenlift als auch der Ladekran sehr einfach und störungsfrei bedienen. Mit dem HYVA Kran HV 27 haben wir einen sehr kompakten Kran, der nur einen minimalen Bauraum benötigt. In Summe ist diese Kombination das ideale Arbeitsgerät für Galabauer sowie Kommunen.

Weitere, innovative Transportlösungen von HYVA werden aus dem Bereich Kran gezeigt werden. Nachdem 2016 die neue Kranreihe im Bereich 13 – 16 m/to auf den deutschen Markt kam, sind dieses Jahr der HC 183 und der HC 233 eingeführt worden. Die ersten Geräte sind bereits ausgeliefert. Zum Jahreswechsel wird die Palette mit dem HC 81 und Anfang 2018 mit dem HC 105 erweitert.

HYVA-TITAN Absetzer

Für das 2. Quartal 2018 kommt dann mit dem HC 600 ein Gerät der 60 mt Klasse hinzu. HYVA bietet ab dem 18 mt Kran alle Modelle wahlweise mit endlos Schwenkwerk . Alle Krane der neuen Baureihe sind mit dem System MAGIC TOUCH ( automatisches Ausfalten und Zusammenlegen ) erhältlich.

Die Krane der neuen Baureihe sind mit einem 7“-Farbdisplay mit integrierter Tastatur sehr einfach und effektiv zu bedienen und ermöglichen ein guten Einblick in dessen Betriebszustände. Insgesamt ist die gesamte Bedienerstation sehr ergonomisch und anwenderfreundlich gestaltet. Das Display ist übrigens nach IP69K zertifiziert, um einen zuverlässigen Einsatz auch unter schwierigen klimatischen Bedingungen zu gewährleisten. Zusätzlich kann der Kranbediener alle relevanten Information auf dem großen Display der Funkfernsteuerung ablesen.

Ein absolutes Highlight für einen Kran in dieser Tonnageklasse ist das dynamische Belastungsdiagramm (DLD). Dieses neue System erlaubt dem Bediener die Kran-Hubkraft im Voraus auf der Grundlage der Standsicherheit des Fahrzeuges zu überprüfen. Der Bediener kann das zu hebende Gewicht eingeben und das System berechnet entsprechend der Position der Stützbeine die Stabilität des ganzen Fahrzeuges.

Eine grafische Darstellung zeigt die bei der gewählten Last mögliche Reichweite und die aktuelle Schwenkposition des Auslegers. Somit ist ein optimaler und effizienter Kranbetrieb möglich, der Zeit spart und die Arbeitsbedingungen im Grenzbereich absichert.

Das neue Stützbein-Überwachung 4XL lässt die maximale Last je nach Abstützbreite zu. Diese erfolgt stufenlos.

Ein weiterer Vorteil insbesondere beim Einsatz in der Bauwirtschaft besteht darin, dass beim Wechseln der Anbaugeräte wie Greifer oder Steinzange die Druckentlastung per Funk schnell und zeitsparend erfolgen kann.

Iveco City-Abroller Kran

Ein weiterer Pluspunkt des Hyva Kranes ist der Betriebsstundenzähler, der die wirkliche Arbeitszeit des Kranes zeigt und nicht die Zeit, die der Kran mit Strom versorgt war.

Als Vertreter der neuen Kranreihe wird der HYVA Kran HC183xE3 als Variante Kran- Container auf unserem klassischen TITAN Abroller 20-62 S am Messestand Halle 2, Standnummer B 221 präsentiert werden.

Abgerundet werden die Exponate durch unseren TITAN Absetzkipper 2014 TAXL mit 14 to Hubkraft für Zweiachs-LKW. Hier besticht insbesondere die neue Funkfernsteuerung Titan Radio Remote (TRR). Alle Funktionen der Fernsteuerung sind proportional gesteuert und tragen so zu einem sicheren und kontrollierten Betrieb unter schwierigen Einsatzbedingungen bei.

Die für den Ein-Handbetrieb geeignete Fernsteuerung ist stoßfest, staubdicht und kommt mit einem Standardschutzbügel. Da die Fernsteuerung hintergrundbeleuchtet ist, kann sie auch nachts verwendet werden. Die mit der Serienausrüstung mitgelieferte Gürtelhalterung und der Magnet zum zeitweiligen Aufbewahren der Fernsteuerung sowie die Tatsache, dass sie auch mit Arbeitshandschuhen bedient werden kann, machen das Leben für den Bediener ungemein leichter. Darüber hinaus können auch Arbeitsscheinwerfer und Zusatzfunktionen wie Horn oder Rundumleuchte ferngesteuert betrieben werden. Dies alles zeigt, dass die Funkfernsteuerung an alltäglich anfallende Arbeiten für Absetzkipper angepasst wurde.

Die Fernsteuerung kann in einer Dockingstation in der Kabine aufbewahrt und aufgeladen werden. Dies verhindert entladene Batterien und fixiert die Fernsteuerung in der Kabine während der Fahrt. Bei Verwendung des Abdecksystems oder der hydraulischen Containerarretierung müssen diese Systeme zunächst vollständig geöffnet werden bevor andere Funktionen aktivierbar sind, um Fehler und somit Schäden zu verhindern.

Quelle: HYVA Germany GmbH

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe