Filter
Zurück
Der L 580 LogHandler XPower® beim Entladen eines Anhängers am Rundholzplatz von Ilim Timber Bavaria. Gehe zu Fotos
Der L 580 LogHandler XPower® beim Entladen eines Anhängers am Rundholzplatz von Ilim Timber Bavaria.

Im Vorfeld der Ligna 2019 besucht: Liebherr-Radlader L 580 LogHandler XPower® überzeugt bei Ilim Timber Bavaria

  • L 580 LogHandler XPower® überzeugt bei Ilim Timber Bavaria mit geringem Kraftstoffverbrauch und ausgeprägter Laufruhe

  • Anzeige

    Weitere Liebherr-Holzumschlagmaschinen bei Ilim Timber Bavaria im Einsatz

  • L 580 LogHandler XPower® auf der Ligna 2019 mit Joysticklenkung und lenkradloser Fahrerkabine ausgestattet

Auf der Ligna 2019 zeigt Liebherr den für den Holzumschlag entwickelten Spezialradlader L 580 LogHandler XPower®. Erstmalig präsentiert die Firmengruppe zwei neue Ausstattungsoptionen für diese Maschine: Erstens eine neue, intuitiv bedienbare Joysticklenkung, und zweitens eine lenkradlose Fahrerkabine. Ohne Lenkrad und Lenksäule, aber mit Joysticklenkung, bietet die Kabine noch mehr Platz und eine optimierte Sicht auf die Arbeitsausrüstung. Seit rund zwei Jahren ist der L 580 LogHandler XPower® mit leistungsverzweigtem Antrieb im Markt erhältlich. Eine dieser Spezialmaschinen für den Holzumschlag arbeitet seit Juli 2018 im Sägewerk von Ilim Timber Bavaria in Landsberg am Lech.

Im Vorfeld der Ligna 2019 besuchten Vertreter der Liebherr-Werk Bischofshofen GmbH den langjährigen Liebherr-Kunden, um den L 580 LogHandler XPower® im täglichen Einsatz zu begutachten. Ilim Timber verarbeitet am bayerischen Standort jährlich rund eine Million Festmeter Fichte zu Schnittholz für die Hochbau- und Verpackungsindustrie. Der russische Holz- und Zellstoffkonzern bezieht dieses Holz vorwiegend regional von den Bayerischen Staatsforsten und einer Vielzahl an privaten Waldbesitzern.Der L 580 LogHandler XPower® bewegt bei Ilim Timber Bavaria täglich circa 2.500 bis 3.000 Festmeter Holz

Vielfältige Aufgaben für den L 580 LogHandler XPower® am Rundholzplatz

Laufend erreichen enorme Mengen an Holz per Lkw oder Bahn das Sägewerk. Eine der Hauptaufgaben des L 580 LogHandler XPower® ist es, die Anhänger und Waggons zu entladen und die Holzstämme am Rundholzplatz zwischenzulagern. Zudem beschickt die Maschine die Rundholzsortieranlage. „Wir haben hier auf dem Werksgelände rund zwei Kilometer Bahnstrecke. Da hat der LogHandler bei der Entladung sehr weite Strecken zurückzulegen“, beschreibt Korbinian Dotzauer, stellvertretender Werksleiter bei Ilim Timber Bavaria in Landsberg am Lech.

Hier kommt die hohe Kraftstoffeffizienz des leistungsverzweigten XPower-Fahrantriebs zum Tragen. „Die Maschine bewegt täglich circa 2.500 bis 3.000 Festmeter Holz, was etwas mehr als die Hälfte unserer täglichen Produktionsmenge am Rundholzplatz ist. Dabei benötigt der Radlader nur rund 13 Liter Diesel pro Betriebsstunde“, so Dotzauer über den L 580 LogHandler XPower®.

Zudem macht sich bezahlt, dass Liebherr beim L 580 LogHandler XPower® an mehreren Stellen in die Robustheit investiert hat, etwa bei den Achsen oder am Spezialhubgerüst. Denn seit der Standortübernahme und der Gründung von Ilim Timber Bavaria vor acht Jahren hat der Konzern den Einschnitt kontinuierlich erhöht. Zuverlässigkeit ist daher bei den eingesetzten Maschinen oberstes Gebot. „Wir produzieren hier am Rundholzplatz sieben Tage die Woche im Zweischichtbetrieb. Der LogHandler ist für beide Schichten im Einsatz. In Summe also 16 Stunden pro Tag“, so Dotzauer.

Zusammenfassend erklärt er: „Die bisherigen Erfahrungen mit dem L 580 LogHandler XPower® sind sehr positiv. Unsere Maschinenführer betonen immer wieder die gute Laufruhe der Maschine. Das ist vor allem auf den langen Fahrstrecken vom Bahngelände wichtig. Denn wir legen großen Wert darauf, dass sich unsere Mitarbeiter in den Maschinen wohlfühlen.“

Weitere Holzumschlagmaschinen von Liebherr im Dienst von Ilim Timber

Als einer der weltweit führenden Schnittholzproduzenten erzeugt Ilim Timber an zwei russischen und zwei deutschen Produktionsstätten jährlich rund 2,6 Millionen Kubikmeter Schnittholz. Dabei sind zahlreiche Umschlagmaschinen von Liebherr am Produktionsprozess beteiligt. In Landsberg am Lech zum Beispiel drei Holzfahrmaschinen vom Typ LH 50 M Timber. Ihre Hauptaufgabe ist es, die Sortieranlagen zu entleeren und das Rundholz weiterzuverarbeiten. „Auch diese Maschinen funktionieren sehr gut“, bestätigt Dotzauer.

Anzeige

Ilim Timber achtet darauf, die Nebenprodukte, die bei der Produktion von Schnittholz und Hobelwaren anfallen, sinnvoll weiterzuverwenden. Beispielsweise nutzt das Unternehmen Baumrinde und Holzabfälle, um das werkseigene Heizwerk für die Trocknungsanlagen zu betreiben. Um weitere Nebenprodukte wie Sägemehl, Sägehackschnitzel und Sägespäne umzuschlagen, arbeitet ein zusätzlicher XPower-Radlader von Liebherr am Werksgelände in Landsberg am Lech. Dieser L 580 XPower® ist mit Industriekinematik und einer Hochkippschaufel für leichte Schüttgüter ausgestattet. Dank der kraftvollen Kinematik und dem spritzigen Fahrantrieb belädt der Radlader die ankommenden Lkw auf effiziente Art und Weise.

Quelle: Liebherr-Werk Bischofshofen GmbH

Liebherr L 580 XPower® auf LECTURA Specs

Sponsoren