Filter
Zurück
MTA Software Gehe zu Fotos
MTA Software

MTA Studio®, Core®, Speedy Creator® und Gate®

Neue Softwareanwendungen für Windows- und Android-Umgebungen verbessern die Entwicklung und Personalisierung der elektronischen Vorrichtungen des Unternehmens

Anzeige

Das für die Entwicklung und Produktion eines großen Angebots elektro- mechanischer und elektronischer Produkte für die wichtigsten OEMs bekannte Unternehmen MTA prä- sentiert auf der Bauma München (Halle 2, Stand 627) neu entwickelte Softwareanwendungen für die elektronischen MTA-Produkte: MTA Studio®, MTA Core®, MTA Speedy Creator® und MTA Gate®.

MTA Core ist das Ergebnis eines zentralen, von der MTA Elektronikabteilung entwickelten Projekts, aus dem eine standardisierte Software-Plattform hervorging, die das Unternehmen heute als Ausgangs- basis für die Entwicklung all seiner Displays, Kombiinstrumente und elektronischen Steuergeräte nutzt.

MTA Core ist eine eingebettete Software-Bibliothek mit universellen Logiken und Funktionen sowie einem Engine, mit dem alle typischen Statusangaben von Automotive-Anwendungen verwaltet werden können. Unternehmen haben so die Möglichkeit schnell und robust alle Kundenwünsche auf einer be- währten Plattform zu erstellen und diese anschließend entsprechend den spezifischen Anforderungen der verschiedenen Applikationen anzupassen und zu konfigurieren.

Die Konfiguration von MTA Core durch den Anwender ist dank der MTA Studio, einer hauseigenen, in Windows-Umgebung entwickelten Software möglich. Die Personalisierung von Kombiinstrumenten, Displays und Steuergeräten ist so einfach und auch für weniger versierte Bediener möglich.

MTA Core steht damit für eine neue Arbeitsweise, die sich positiv auf die Dauer und Qualität von Soft- wareentwicklung auswirkt – Effekte, von denen bereits die aktuellen Off-the-shelf-Produkte der MTA Studio-Reihe profitieren.

Die MTA-Elektronikabteilung hat zusätzlich die Entwicklungsumgebung Android Studio übernommen: eine Open-Source-Plattform, die für Displays und Kombiinstrumente mit besonders komplexen Grafiken verwendet werden kann. Ergänzend wurde mit dem Plug-in MTA Speedy Creator eine integrierte Arbeitsumgebung entwickelt, die die Erstellung von hochentwickelten Schnittstellen und Logiken er- leichtert und optimiert.

Anzeige

Die Konfigurierbarkeit von Geräten, die sowohl mit MTA Studio als auch mit Android Studio entwickelt wurden, konnte mit der Einführung eines neuen Computertools stark verbessert werden: Bei MTA Gate. handelt es sich um eine einfache Schnittstelle für Entwurfsingenieure, jedoch auch für Vertriebshändler und für Techniker, die mit der Wartung von Fahrzeugen beauftragt sind, in denen von MTA entwickelte Elektronikvorrichtungen verbaut sind. Die Schnittstelle gewährleistet eine schnelle und sichere Aktuali- sierung der Software und Konfiguration von Fahrzeugparametern wie etwa der Benutzersprache oder des Raddurchmessers.

Quelle: MTA S.p.A

Sponsoren