Filter
Zurück

Powered Access Services erhält die ersten fünf Genie® GS™-5390 Scherenbühnen mit Genie Stufe V-motorenlösung in England

Mark Cadman, Managing Director bei Powered Access Services, mit einer der fünf neuen Genie GS-5390 Gelände-Scherenarbeitsbühnen mit Stufe V-Motor des Unternehmens.
Genie (Terex Aerial Work Platforms) Europa
Gehe zu Fotos
Mark Cadman, Managing Director bei Powered Access Services, mit einer der fünf neuen Genie GS-5390 Gelände-Scherenarbeitsbühnen mit Stufe V-Motor des Unternehmens.

Neue Version der bewährten Genie®Scherenarbeitsbühne mit Stufe V-Motor bietet erhebliche Vorteile für Flottenbetreiber und Endkunden

Anzeige

Bereits im Vorfeld der neuen Stufe-V-Abgasvorschriften, die im Januar 2022 in Kraft treten, hat das renommierte britische Vermietunternehmen Powered Access Services (PAS) soeben die Lieferung von fünf neuen, mit Stufe V-Motoren ausgestatteten Genie® GS™-5390 Gelände Scherenarbeitsbühnen in Empfang genommen. PAS mit seinen strategisch platzierten Depots in den englischen Midlands sowie im Süden des Landes verfügt damit über die ersten Maschinen dieses Typs in Großbritannien. Im stark umkämpften britischen Markt für den mobilen Höhenzugang bringt dieser Auftrag sowohl für PAS-Kunden als auch im Hinblick auf den langfristigen Erfolg des Unternehmens erhebliche Vorteile mit sich.

Die Genie Motorenlösung für Emissionsstufe V mit „intelligenter Regeneration“ 

Die Genie GS Gelände-Scherenarbeitsbühnen werden mit einem wassergekühlten 3-Zylinder / 2,2-Liter-Turbodiesel gemäß EU-Stufe V ausgestattet. Als exklusives Merkmal der Stufe-VMotorenlösung von Genie verfügen diese Motoren über eine innovative bedienerfreundliche Technologie. Diese schützt einerseits den Motor mit seinen Komponenten und reduziert andererseits den Wartungsaufwand – ohne jedoch die Durchzugskraft, Leistung oder Produktivität der Maschine zu beeinträchtigen. Darüber hinaus sind die Motoren auf einen leiseren Lauf optimiert, wodurch das tatsächliche Gesamtgeräusch des Motors reduziert und ein weicherer Motorklang erreicht wird. 

In Erweiterung der vorgeschriebenen Leistungsmerkmale aller Stufe V-Motoren nutzt die Genie Lösung zudem eine proprietäre, bedienerfreundliche „intelligente Regeneration“, mit der die Rußablagerungen im Dieselpartikelfilter proaktiv überwacht werden. Diese innovative, ausschließlich für die Genie Stufe-V-Motorenlösung verfügbare Technologie informiert den Bediener, wenn eine Regeneration erforderlich wird – und zwar lange bevor es beim Motor zwingend notwendig wird. Dank dieser Funktion müssen sich Besitzer und Bediener der Genie Maschinen somit keine Gedanken über den Regenerationsvorgang an Motoren der Stufe V machen – darum kümmert sich die Maschine selbst. 

Sehr beliebte Bühne – plus neueste Genie Technologie für höhere Investitionsrendite 

Mark Cadman, Managing Director bei PAS erläutert: „Dank ihrer Zuverlässigkeit, ihrer Funktionalität und ihrer Plattformgröße erfreut sich die Genie GS-5390 Gelände-Scherenbühne bei unseren Kunden schon seit langem außerordentlicher Beliebtheit. Aus Sicht von PAS ist die Investitionsrendite ein ganz entscheidender Faktor, ein Aspekt, in dem uns diese robuste Bühne nie im Stich gelassen hat. Daher haben wir uns entschlossen, in diese fünf neuen Modelle mit Stufe V-Motoren zu investieren.“ 2 Weiter führt er aus: „Mit den neuen Stufe-V Modellen können wir unseren Kunden ein enorm beliebtes Produkt anbieten, das jetzt den emissionsreduzierten Betrieb ermöglicht, den sie benötigen – insbesondere in der Region London mit ihren besonders strengen Umweltauflagen. Die innovative Stufe-V-Motorenlösung und die Vorteile, die das Genie Lift Connect™ Telematiksystem beim effizienten Flottenmanagement bietet, haben uns überzeugt: Wir sind sicher, dass unsere neuen Genie GS-5390 Bühnen die Erwartungen unserer Kunden vollständig erfüllen und von Anfang an zum Erfolg von PAS beitragen werden – und das für viele Jahre.“

Wie alle neuen Genie Geräte ist die Genie GS-5390 Scherenarbeitsbühne mit dem Genie Lift Connect Telematiksystem ausgestattet. Mark Cadman dazu: „Abgesehen von der beruhigenden Tatsache, immer über den Standort einer Maschine Bescheid zu wissen, hilft Genie Lift Connect, Zeit und Kosten für Fahrten zur Fehlerdiagnose an Einsatzorten einzusparen. Insgesamt verbessert Genie Lift Connect die Kundenerfahrung und die Produktivität, darüber hinaus versetzt es uns in die Lage, Daten zur Leistungsmessung sammeln. Mit diesen Daten können wir die Gesamtbetriebskosten noch präziser nachvollziehen und Entscheidungen auf Grundlage besserer Informationen treffen, sei dies bei Neuanschaffungen oder bei der Auswahl der Mittel für den Support und die optimale Verfügbarkeit der Maschinen. Bei Genie können wir uns auf Qualität und Zuverlässigkeit verlassen, und wir können darauf vertrauen, dass Genie Produkte uns auch zukünftig dabei helfen werden, den sich schnell ändernden Bedarf unserer Märkte zu decken.“

Quelle: Terex Aerial Work Platforms; Genie