Filter
Zurück

Tandemhub im Demag-Doppelpack: Demag® AC 500-8 und Demag® AC 700-9 All-Terrain-Krane heben 200 Tonnen Bohrkopf-Antrieb

Tandemhub im Demag-Doppelpack: Demag® AC 500-8 und Demag® AC 700-9 All-Terrain-Krane heben 200 Tonnen Bohrkopf-Antrieb
Terex Cranes Europa
Gehe zu Fotos
Tandemhub im Demag-Doppelpack: Demag® AC 500-8 und Demag® AC 700-9 All-Terrain-Krane heben 200 Tonnen Bohrkopf-Antrieb

Im Auftrag der Herrenknecht AG verlud die MSG Krandienst GmbH im Kehler Hafen den Antrieb einer Tunnelbohrmaschine von einem Schwerlast-Transporter auf ein Schiff. Wegen des hohen Gewichts der Last von 200 Tonnen verließ sich das Unternehmen dabei auf die Hubkraft eines Demag-Duos mit den Kranen Demag AC 500-8 und Demag AC 700-9.

Die Rahmenbedingungen waren perfekt: Als das MSG Team mit den beiden Demag Kranen, drei Transport-LKWs und einem Begleitfahrzeug am frühen Morgen in den Kehler Schwerlast-Hafen für ihren eintägigen Einsatz einfuhr, erwartete die Mannschaft nicht nur ein strahlend blauer Himmel, sondern auch fast völlige Windstille – die Wetterbedingungen hätten also nicht besser sein können.

Tandemhub im Demag-Doppelpack: Demag® AC 500-8 und Demag® AC 700-9 All-Terrain-Krane heben 200 Tonnen Bohrkopf-Antrieb

Entsprechend gut gingen die Vorbereitungsarbeiten von der Hand: Gerade einmal zwei Stunden pro Kran benötigten vier MSG-Mitarbeiter für den hubbereiten Aufbau ihrer Einsatzgeräte, was vor allem auf die montagefreundliche Konstruktion der beiden Demag-Krane zurückzuführen ist. Um die 200 Tonnen schwere Last sicher heben zu können, entschied sich das MSG-Team beim AC 700-9 Kran für eine Auslegerlänge von 25,5 Metern. Das Gegengewicht betrug 100 Tonnen. Für einen stabilen Stand sorgten die auf zwölf Meter ausgefahrenen sternförmigen Abstützbasen, die eine hohe Steifigkeit und dadurch geringe Verformungen bei hohen Lasten sicherstellen. Beim AC 500-8 Kran betrug die Auslegerlänge 24 Meter; das Gegengewicht lag bei 140 Tonnen und die Abstützbasen waren auf 9,60 Meter ausgefahren. Wegen des hohen Gewichts der Last nahm der AC 500-8 Kran den Bohrkopf-Antrieb mit 9-fach-Einscherung an den Haken.

Tandemhub im Demag-Doppelpack: Demag® AC 500-8 und Demag® AC 700-9 All-Terrain-Krane heben 200 Tonnen Bohrkopf-Antrieb

Perfekt koordinierter Tandemhub

So gerüstet, waren die Krane für den anstehenden Hub optimal vorbereitet. Was dann folgte, war die „hohe Schule“ der Hubtechnik: Zusammen hoben der AC 500-8 und der AC 700-9 den schweren Bohrkopf-Antrieb Stück für Stück auf eine Höhe von drei Metern an. „Hierbei kam es auf das exakte Zusammenspiel unserer beiden Kranfahrer an. Wir mussten uns permanent so abstimmen, dass immer eine korrekte Verteilung des Gewichts auf jedem der beiden Krane eingehalten wurde.“, erklärt Reinhard Schmitt, Kranfahrer AC700-9, die Herausforderung, die dank der Erfahrung der Kranfahrer und der hohen Präzision der eingesetzten Demag-Krane jedoch problemlos gemeistert wurde.

So konnte der Antrieb in einem Arbeitsradius von 14 Metern vom Schwerlast-Transporter abgehoben, über das Schiff geschwenkt und dort sicher abgelassen werden. Die beiden Demag Krane haben sich bei diesem anspruchsvollen Einsatz bestens bewährt.

Tandemhub im Demag-Doppelpack: Demag® AC 500-8 und Demag® AC 700-9 All-Terrain-Krane heben 200 Tonnen Bohrkopf-Antrieb