Filter
Zurück
Terex® N SC 644 E Portalstapler mit diesel-elektrischem Antrieb beim Betrieb in einem deutschen Containerterminal. Acht ähnliche Maschinen gehen an Port Newark Container Terminal LLC (PNCT), USA. Gehe zu Fotos
Terex® N SC 644 E Portalstapler mit diesel-elektrischem Antrieb beim Betrieb in einem deutschen Containerterminal. Acht ähnliche Maschinen gehen an Port Newark Container Terminal LLC (PNCT), USA.

Terex Port Solutions liefert 20 Terex® Portalstaplern an Port Newark Container Terminal

Erste Portalstapler mit Dieselmotor nach EPA Tier 4 final Emissionsrichtlinien in den USA

Anzeige

Terex Port Solutions (TPS) hat von Port Newark Container Terminal LLC (PNCT), einem 50/50-Joint-Venture aus Ports America und Terminal Investment Limited (TIL), einen Auftrag zur Lieferung von insgesamt 20 Terex® Portalstaplern (Straddle Carrier) erhalten. Die Geräte sollen bis Ende Juli 2015 in Betrieb genommen werden, womit sich die Zahl der insgesamt an diesen Betreiber gelieferten Terex Geräte auf 118 erhöht. Alle neuen Portalstapler werden mit umweltgerechten diesel-elektrischen Antrieben und Winterpaketen für einen verbesserten Betrieb selbst bei extremer Kälte ausgerüstet. Der Auftrag schließt ein umfassendes Training der Servicemitarbeiter von PNCT mit ein.

„Mit der jüngsten Geräte-Generation von TPS wollen wir Produktivität und Zuverlässigkeit unseres Terminals signifikant erhöhen und gleichzeitig den Energieverbrauch sowie die Schadstoffemissionen nachhaltig senken“, sagt Scott Schoenfeld, Chief Operating Officer bei PNCT. Während die zwölf neuen Terex N SC 634 E Portalstapler zum Handling von 1-über-2 High-Cube-Containern überwiegend für Zubringerdienste zwischen den Containerkranen und dem Lagerareal eingesetzt werden, sind die acht höheren Terex N SC 644 E Portalstapler mit einem Stapelvermögen von 1-über 3 High-Cube-Containern vornehmlich für die Bewirtschaftung des Containerlagers bestimmt.

PNCT in den USA Vorreiter bei umweltgerechtem Betrieb von Portalstaplern

Anzeige

Bei den neuen 20 Containerumschlagmaschinen handelt es sich um die ersten in die USA gelieferten Portalstapler mit Dieselmotoren, die den Forderungen der Schadstoffklasse EPA Tier 4 final (EU Stage IV) entsprechen. „Mit dieser Investition in allerneueste Technologie ist PNCT Vorreiter beim umweltfreundlichen, besonders emissionsarmen Containerumschlag in den USA“, kommentiert Schoenfeld die Anschaffung der N SC 634 E und N SC 644 E Portalstapler. Lutz Wächter, Geschäftsführer des TPS Standortes in Würzburg, ergänzt: „Mit diesem Auftrag von unserem Kunden PNCT, den wir seit dem Jahr 2000 kontinuierlich beliefern, erhöht sich die Gesamtzahl der in die USA und nach Europa verkauften Terex Portalstapler, die dem EPA Tier 4 final Standard entsprechen, auf 86 Geräte. Damit ist TPS am Markt der Lieferant, der die größte Erfahrung mit dieser Antriebstechnologie für Portalstapler vorweisen kann.“

Vor-Ort-Service steigert Verfügbarkeit von Portalstapler-Flotte

Neben dem ohnehin bestehenden ständigen Servicestützpunkt für Portalstapler in New Jersey wird TPS seinem Kunden für einen Zeitraum von 24 Monaten einen Stand-by-Servicetechniker aus Würzburg zur Verfügung stellen. „Mit dieser Maßnahme entsprechen wir einem besonderen Wunsch von PNCT und wollen zudem zu einer noch höheren Verfügbarkeit der Portalstapler-Flotte beitragen“, erläutert Joe Krider, Vice President Supra Region Americas, Terex Port Solutions.