Filter
Zurück

Überlegen und kompromisslos sicher Greenlight Plateau demonstriert Lasi-Vielfalt

Der Greenlight Coil ist der leichteste und festeste Coil-Auflieger auf dem Markt. Als komplett aufgebauter Gardinensattel ist er ab nur 5800 kg Leergewicht zu haben. Auf Messen, bei Verbänden und Fachveranstaltungen zeigt Fliegl den Greenlight Coil als reines Plateau ohne Gardinenaufbau und führt am Fahrzeug verschiedene selbst entwickelte Ladungssicherungssysteme vor.

Die ca. 7040 mm lange Coilmulde ist mit Zurrösen, Coiltaschen und sechs Coilstützen ausgestattet. In der neuesten Ausführung stützt Fliegl die Coilrungen zusätzlich zum Rahmen hin ab. IAA-Premiere hat die neue Muldenabdeckung, der Spaltbanddeckel: Ein Deckelelement wurde durch zwei Elemente mit halber Breite ersetzt; je nach Anzahl und Breite der geladenen Coils können mit den schmalen Deckeln Lücken geschlossen werden, für die die Standardabdeckungen zu groß wären. Vor und hinter den Coils entsteht so eine Ebene, die möglichst bündig an die Stahlrollen heranreicht. Vorteil: Beim Sichern und Entsichern der Ladung bewegt sich der Fahrer auf einer glatten Trittfläche – die Gefahr des Stolperns oder Einknickens in offenliegende Muldenenden besteht nicht. Halbierter Deckel – optimierter Arbeitsschutz.

In den abgeschrägten Außenrahmen des Leichtbau-Dreiachsers ist standardmäßig das Fliegl Load-Lock-Profil zur maximal flexiblen Spanngurtbefestigung integriert. Das Plateau verfügt zusätzlich über Load-Lock-Cross zur unkomplizierten Fixierung von Ladung, die wenige Zentimeter breiter ist als die Ladefläche und die die Standard-Zurrpunkte verdecken kann. Load- Lock-Cross nutzt neuartige Querträger, die in den Rahmen integriert sind. Fliegl hat in die Träger Zurrlöcher eingearbeitet - so können Spanngurthaken bequem unterhalb der Ladefläche eingehängt werden. Diese Ladungssicherungsoption geht nicht zu Lasten der Chassis-Stabilität, die Träger erfüllen ihre ursprüngliche Funktion weiterhin uneingeschränkt.

Vario Lash ermöglicht die uneingeschränkte Nutzung des Load-Lock Außenrahmens bei Nutzfahrzeugen mit Bordwand. Während Standard-Spanngurthaken so beschaffen sind, dass sie zwischen Rahmen und geschlossener Bordwand keinen Platz finden, dient Vario Lash als schlanker Adapter zwischen Load-Lock Zurrpunkt und Gurthaken. Die Ladung kann flexibel gesichert und die Bordwand komplett geschlossen werden.

Die ideale Lösung für die Sicherung von Teilladungen: Die Vario Wall fungiert als eine Art zusätzliche Stirnwand, die entlang des Palettenanschlags geschoben und variabel positioniert wird – in aufgebautem Zustand! In die Vario Wall können Zurrgurte eingehängt werden und sie besitzt Aufnahmen für Vario Balken und Stecklatten. Die Vario Wall lässt sich unkompliziert und komplett zerlegen.

Fliegl hat den Achsabstand des Greenlight Coilaufliegers so angepasst, dass er im kombinierten Verkehr mit 44 Tonnen Zuggesamtgewicht fahren kann. Sein Tire Pressure Monitoring System (TPMS) überwacht permanent den Reifenfülldruck und die Reifentemperatur. Es dient der Sicherheit, senkt Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß, vermeidet Pannen und Standzeiten und verlängert die Lebensdauer der Bereifung.

Wer sich mit Ladungssicherung befasst, kann an Fliegls Lasi-Plateau zahlreiche Innovationen kennenlernen: Zurrsysteme, Anti-Rutschboden, Heavy-Palettenanschlag, Load-Lock und Load-Lock-Cross, Vario Lash und die neue Vario Wall – dieser Greenlight Coil steht ganz im Zeichen der Sicherheit.

Quelle: Fliegl Fahrzeugbau GmbH

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe