Filter
Zurück

Vertrauen in die Marke: Xtreme Engineering sichert sich ersten Tadano® ATF-120-5.1 in Australien

 Tadano® ATF-120-5.1 in Australien
TADANO Europa
Gehe zu Fotos
Tadano® ATF-120-5.1 in Australien

Die Auslieferung des ATF-120-5.1 an Xtreme Engineering war für Tadano wie für den Kunden aus Queensland gleichermaßen eine Premiere: Für Tadano, weil es der erste in Australien ausgelieferte Kran dieses Modells ist und für Xtreme Engineering, weil es der erste fabrikneue Kran war, den das Unternehmen in Dienst gestellt hat. „Dass wir uns dabei für den ATF-120-5.1 entschieden haben war kein Zufall. Denn wir haben bereits einen Tadano TR250E sowie einen GT550E in unserem Fuhrpark und sind mit der Zuverlässigkeit beider Krane mehr als zufrieden. Daher vertrauen wir dieser Marke. Außerdem ist der Tadano Kunden- und Produkt Support für uns einfach perfekt“, berichtet Geschäftsführer Scott Harrington, der auch erklärt, warum es ausgerechnet der Tadano ATF-120-5.1 sein sollte: „Dieser Kran ist trotz seines 60-Meter-Hauptauslegers leicht genug, um mit montierter Hakenflasche verfahren zu werden. Das macht ihn aus unserer Sicht in Sachen Straßentauglichkeit zu einer hervorragenden Wahl.“

Anzeige

Hinzu kam, dass Xtreme Engineering den Kran dringend für ein eiliges Projekt benötigte und der ATF-120-5.1 zufällig in Queensland auf Lager war. „Das Tadano Team sorgte dafür, dass wir den Kran innerhalb weniger Tage erhalten haben – und zwar versehen mit unserem Logo und in unserer Firmen-Lackierung“, berichtet Scott Harrington, der das Tadano Service Team und Sales Manager Jason Perry ausdrücklich für deren Schnelligkeit, die unkomplizierte Abwicklung sowie für die kompetente Einweisung und Unterstützung vor Ort lobt.

Die hohen Erwartungen von Xtreme Engineering an ihren neuen Kran haben sich bereits erfüllt: „Der ATF-120-5.1 hat uns schon jetzt Kosten gespart, da wir den erwähnten Job mit ihm ohne Subunternehmer erledigen konnten. Und das wird auch bei vielen künftigen Projekten so sein, die wir nun komplett in Eigenregie abwickeln können. Dadurch wird uns der Kran neue Groß-Kunden und zusätzliche Geschäfte erschließen – zumal wir den einzigen ATF-120-5.1 in Australien besitzen und somit exklusive Lösungen anbieten können“, zeigt sich Scott Harrington optimistisch – und seine Zuversicht ist berechtigt: Denn die Auftragslage für den ATF-120-5.1 ist vielversprechend: Die Demontage eines Kais mit dem neuen Kran ist so gut wie abgeschlossen und weitere Jobs wie der Austausch von Leitungen in einer Aluminiumoxid-Raffinerie oder die Montage eines Hafen-Leitstands zur Schiffsbeladung sind bereits fest gebucht.

Quelle: TADANO FAUN GmbH