Filter
Zurück
 Oben links: High Voltage Hairpin (HVH) Elektromotor, rechts: eBooster® elektrisch angetriebener Verdichter, unten: AGR-Kühler mit kompaktem, schwebendem Kern. Gehe zu Fotos
Oben links: High Voltage Hairpin (HVH) Elektromotor, rechts: eBooster® elektrisch angetriebener Verdichter, unten: AGR-Kühler mit kompaktem, schwebendem Kern.

Agritechnica 2017 – Technologien für saubere und effiziente Landmaschinen und Nutzfahrzeuge

  •  Neueste elektrifizierte Turbolader steigern Effizienz und Leistung

  • Leistungsstarke Lüfter- und Kühllösungen optimieren Wärmemanagement

  • Modernste AGR-Kühler reduzieren Emissionen

Vom 12. bis 18. November 2017 präsentiert BorgWarner seine neuesten Entwicklungen für die Elektrifizierung von Antrieben auf der Agritechnica in Hannover. In Halle 16, Stand D30, zeigt das Unternehmen Technologien, die Nutzfahrzeuge sowie Bau- und Landmaschinen noch emissionsärmer und effizienter machen. Dem interessierten Besucher demonstriert BorgWarner unter anderem hochmoderne elektrifizierte Turboladertechnologien, langlebige Lüfter- und Kühllösungen, Elektromotoren mit noch höherem Wirkungsgrad sowie innovative Systeme zur Abgasrückführung (AGR).

„Emissionen weiter reduzieren und Kraftstoff sparen sind die wesentlichen Ziele bei der Entwicklung von Personenkraftwagen und Nutzfahrzeugen. Unsere elektrifizierten Antriebslösungen bedienen alle Märkte und liefern gleichzeitig die von mittelschweren und schweren Nutzfahrzeugen benötigte Leistung“, sagt Scott Gallett, Vice President, Marketing, Public Relations und Government Affairs, BorgWarner. „Bei BorgWarner konzentrieren wir uns auf saubere und effiziente Antriebslösungen für Fahrzeuge aller Größen und Antriebsarten, ob mit Verbrennungsmotor, Hybrid- oder Elektroantrieb.“

BorgWarner erweitert sein Turbolader-Portfolio kontinuierlich um neue und innovative Lösungen, damit Nutzfahrzeuge mit Verbrennungsmotor und Hybridantrieb noch effizienter arbeiten. BorgWarners eBooster® elektrisch angetriebener Verdichter beispielsweise wird von einem integrierten Elektromotor angetrieben und steigert unabhängig vom Abgasstrom sowohl Leistung als auch Ansprechverhalten im unteren Drehzahlbereich. So ergänzt die hochmoderne eBooster-Lösung konventionelle Turboladersysteme und verbessert die Kraftstoffeffizienz. Darüber hinaus entwickelt BorgWarner mit dem eTurbo™ bereits den nächsten Meilenstein der Turboaufladung. Ausgestattet mit einem Elektromotor, steigert der elektrisch unterstützte Turbolader die Leistung des Systems mit zusätzlichem Drehmoment an der Turbinenwelle und gewinnt elektrische Energie aus dem Abgasstrom zurück. Ferner präsentiert BorgWarner seine modernsten VTG-Turbolader (Variable Turbinengeometrie). Diese sind mit der zukunftsweisenden Wälzlagerungstechnologie des Unternehmens ausgerüstet, die zu einer weiteren Verbesserung bei Kraftstoffeffizienz und Ansprechverhalten beiträgt.

Ein weiterer entscheidender Faktor für die Effizienzsteigerung eines Antriebssystems ist ein wirksames Wärmemanagement. BorgWarners innovative Lüfter- und Kühllösungen, wie die elektronisch gesteuerte Kühlmittelpumpe (Compact Variable Coolant Pump, CVCP) und der hochmoderne 48V-eFan ermöglichen eine präzise und verlässliche Steuerung der Motortemperatur. Die CVCP, eine Kombination aus konventioneller Kühlmittelpumpe und einer elektronisch gesteuerten Viskose-Kupplung, erlaubt eine genaue Drehzahlkontrolle des Pumpenlaufrads. So stellt sie jederzeit die benötigte Kühlleistung zur Verfügung.

Der eFan kann seine Leistung verzögerungsfrei und bedarfsgerecht anpassen und ist dank seiner hohen Effizienz, und reibungslosen Funktionalität ebenso wie seinem geringem Bauraumbedarf und niedrigem Gewicht ein ideales Beispiel für BorgWarners umfassenden, segmentübergreifenden Ansatz; er ist sowohl für Nutzfahrzeuge als auch SUVs erhältlich. Zusätzlich zeigt BorgWarner verschiedene Konfigurationen seiner bewährten Visctronic® Lüfterkupplungen und Lüfter.

Die Einhaltung künftiger Emissionsvorschriften wird auch durch BorgWarners AGR-Technologien unterstützt. Die neueste, flexibel einsetzbare AGR-Kühler-Baureihe mit kompaktem, schwebendem Kern wurde entwickelt, um hohen thermalen Belastungen zu widerstehen und bedient mit vier Standarddesigns eine große Bandbreite von Motoren mit 2,0 bis 16,0 Liter Hubraum. Darüber hinaus erlaubt ein integrierter thermomechanischer Dämpfer die komplette Entkopplung des Gehäuses von den inneren Kernkomponenten. So werden durch Wärmeausdehnung erzeugte Längs- und Querunterschiede absorbiert und die Lebensdauer des Systems gesteigert.

Um die wachsende Nachfrage nach umweltschonenden, elektrischen Antriebskonzepten zu bedienen, bietet BorgWarner seinen Kunden ein breites Portfolio an Technologien für Hybird- und Elektronutzfahrzeuge. BorgWarners High Voltage Hairpin (HVH) Elektromotoren liefern bis zu 2.000 Nm Drehmoment bei einem maximalen Wirkungsgrad von über 95 Prozent. Zusätzlich sind die Motoren dazu imstande, beim Bremsen und Bergabfahren elektrische Energie für die Ladung der Batterie zu erzeugen. Ebenso unterstützen sie die Schaltvorgänge automatisierter Schaltgetriebe, wenn diese im Automatikmodus arbeiten. Die Elektromotoren sind sowohl voll ummantelt als auch in Rotor/Stator-Anordnungen verfügbar.

Quelle: TEXT-COM GmbH; BorgWarner

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe