Filter
Zurück
Atlas Copco neueste Innovationen mit sauberer Antriebstechnik Gehe zu Fotos
Atlas Copco neueste Innovationen mit sauberer Antriebstechnik

Atlas Copco präsentiert auf der bauma 2019 neueste Innovationen mit sauberer Antriebstechnik

Auf der BAUMA 2019 wird Atlas Copco neue nachhaltige Ausrüstung in den Bereichen mobile Baukompressoren, Stromerzeuger und Pumpen vorstellen, die durch ihre verbesserte saubere Antriebstechnik, Konnektivität und Vielseitigkeit die Betriebskosten reduziert.

Andrew Walker, Präsident von Atlas Copcos Geschäftsbereich Power Technique, merkt dazu an: „Grundlage unserer bevorstehenden Innovationen sind die jüngsten Fortschritte bei Lithium-Ionen-Batterien, Stufe V-kompatiblen Motoren und energieeffizienten Elektromotoren – im Verbund mit Digitalisierung und Konnektivität. Indem wir durch unsere Kompetenz bei Antrieben und Steuerungen diese Ausrüstung weiter optimieren, können wir unseren Kunden Lösungen bieten, die sie zur Steigerung ihrer Leistung benötigen, und unterstützen gleichzeitig ihr Bestreben, CO2- und Geräuschemissionen zu reduzieren.“

Das Unternehmen wird die Messe außerdem als ein Forum nutzen, um Unternehmen Leitlinien zu den Vorschriften für Stufe V-Motoren an die Hand zu geben und zu erläutern, in welcher Weise diese Ausrüstung einen reibungslosen Übergang zur Normeinhaltung und darüber hinaus ermöglicht. Atlas Copco wird noch vor dem Start der bauma einen kostenlosen e-Guide herausbringen, der erklärt, was Stage V eigentlich ist, welche Implikationen die Norm für die Maschinenbetreiber hat und wie sie sich auf das aktuelle und künftige Design sowie die Verwendung mobiler Kompressoren, Entwässerungspumpen, Lichtmasten und Stromerzeuger auswirkt.

Öffentlichkeit, kommunale Behörden und die Käufer sowie Betreiber von Baumaschinen verlieren niemals das Ziel aus den Augen, die Luftqualität zu verbessern und den Geräuschpegel zu senken. Aus diesem Grunde lädt Atlas Copco Besucher der bauma zu einem Besuch auf den Stand 1108/1 ein, wo der Konzern innovative Ausrüstung präsentieren wird, die leiser, sauberer und kompakter ist und die weniger CO2 und Lärm produziert. Gleichzeitig bietet dieses Equipment Leistung und Vielseitigkeit auf hohem Niveau.Atlas Copco QAS35VSG AntriebstechnikSo wird Atlas Copco eine neue Reihe mit sauberer Antriebstechnik vorstellen: die elektrisch angetriebenen mobilen E-Air-Kompressoren und den nahezu lautlosen batteriebetrieben Lichtmast HiLight Z3+. Diese neuen sauberen Antriebstechnologien stellen insbesondere auf städtischen Baustellen und bei öffentlichen Veranstaltungen eine Alternative zu dieselbetriebenen Einheiten dar. Der Verzicht auf einen Dieselmotor bedeutet kein Nachtanken mehr und damit mehr Effizienz und Autonomie am Einsatzort. Zudem sinken der Wartungsaufwand und Geräuschpegel. Die E-Air-Kompressoren und der Lichtmast Z3+ sind nicht nur einfach aufzustellen und anzuschließen. Sie produzieren vor allem im Betrieb keine Emissionen, sodass sich ihre Betreiber keine Sorgen mehr wegen künftiger Emissionsbestimmungen machen müssen.

In Regionen, wo mit Netzstrom oder Batterien betriebene Technologien nicht eingesetzt werden können, weil es vor Ort an der entsprechenden Infrastruktur mangelt, oder bei Anwendungen mit hohem Leistungsbedarf können Kunden von modernen Dieselmotoren mit fester oder variabler Drehzahl profitieren, die Atlas Copco in seinem Sortiment Stufe V-konformer Baumaschinen anbietet. Zu den jüngsten Innovationen, die in diesem Sektor vorgestellt werden, gehören die neuesten Modelle der QAS5-Stromerzeugersortiments sowie der neue QAS VSG-Stromerzeuger mit variabler Drehzahl. Beide Modelle bieten einen niedrigeren Kraftstoffverbrauch, stoßen weniger Emissionen aus und sind zudem kompakter gebaut.

Der QAS VSG (Variable Speed Generator, dt. Stromerzeuger mit variabler Drehzahl) setzt neue Maßstäbe hinsichtlich Betriebseinsparungen, Leistung und Zuverlässigkeit. Die hervorragende Leistung des QAS 35 VSG bei niedriger Last wird durch die automatische, variable Drehzahlregelung zwischen 800 und 2550 U/min und das integrierte Power Management System (PMS) ermöglicht. Diese Technologien reduzieren den Kraftstoffverbrauch gegenüber vergleichbaren Modellen um bis zu 40%.

Die neuesten QAS 5-Modelle wurden mit Fokus auf die heutigen Betriebsanforderungen entwickelt und bieten Kunden im Baugewerbe, Veranstaltern und Versorgungsbetrieben einen leiseren Betrieb, einen 20 Prozent kleineren Stellflächenbedarf als vergleichbare Modelle auf dem Markt, geringere Motoremissionen, schnellen Plug & Play-Parallelbetrieb, niedrigeren Kraftstoffverbrauch, 24 Stunden Kraftstoffautonomie mit dem integrierten Kraftstofftank sowie niedrigere Gesamtkosten der Investition. So helfen QAS 5-Stromerzeuger unseren Kunden, die Auslastung ihres Maschinenparks und damit ihre Rentabilität zu verbessern.

Atlas Copco wird außerdem den neuen Luftkompressor Smart Air XC4004 vorstellen. Er verfügt über die Schutzklasse IP67 und bietet Benutzern über eine bedienerfreundliche Schnittstelle sofortige Einsicht in seine Betriebsdaten, was zu einer Verlängerung der Betriebszeit beiträgt. Außerdem können die Besucher am Stand einen Blick auf die neuesten Modelle der XATS-Reihe mobiler Luftkompressoren werfen, die mit dem intuitiven PACE (Pressure Adjusted through Cognitive Electronics)-System ausgestattet sind. Diese Technologie lässt mehrere Druck- und Volumenstromeinstellungen zu. So können die Betreiber die Auslastung eines einzelnen Kompressors verbessern und seine Rentabilität steigern. Die Besucher erwartet am Messestand zudem ein breites Spektrum handgehaltener Bauwerkzeuge.

Im Vorfeld der bauma wird Atlas Copco neue elektrische Tauchmotorpumpen der Baureihe WEDA+ vorstellen, darunter neue Lösungen für das Pumpen von Schlamm und Gülle. Auf der Messe selbst wird der Konzern sein komplettes Sortiment an Oberflächenpumpen zeigen. Hierzu gehört auch die selbstansaugende PAS-Pumpenlösung, die viele verschiedene Anwendungen unterstützt, beispielsweise das Pumpen von Abwasser, die Trockenlegung von Baustellen in Stadtgebieten und Notfalleinsätze. Es werden Experten bereitstehen, um zu erklären, warum WEL-Pumpen die optimale Lösung zur Grundwasserabsenkung darstellen.

Anzeige

Die Besucher werden Gelegenheit haben, etwas über die neueste Erweiterung des FleetLink-Telematiksystems zu erfahren, das Betreibern die Nachverfolgung des Standortes und die Auslastung ihrer Maschinen in Echtzeit ermöglicht. Inzwischen genügt es, den an allen Maschinen von Atlas Copco angebrachten QR-Code zu scannen, um alle relevanten Inhalte in der Power Connect-App anzuzeigen: Handbücher, Ersatzteile, Wartungsvideos und vieles mehr. Ergänzend wird Atlas Copco die neue App LightThePower vorstellen. Sie hilft Kunden dabei, ihre Licht- und Stromversorgungsausrüstung korrekt zu skalieren und unkompliziert einen Parallelbetrieb einzurichten.

Die bauma findet vom 8.-14. April 2019 auf dem Messegelände München, Deutschland statt. Atlas Copco ist Aussteller auf dem Stand FS.1108/1 im Freigelände Süd.

Quelle: Atlas Copco

Sponsoren