Filter
Zurück

Bobcat TR 50210: effiziente Alternative zum Autokran

In Tübingen galt es, einen achtstöckigen Mehrfamilienkomplex zu sanieren. Mit der Demontage der alten Balkone wurde die erst vor kurzem gegründete Firma „BBS – Beton, Bohren & Sägen“ aus Reutlingen beauftragt. Diese konnte sich durch ein besonders innovatives Konzept sowohl bei der veranschlagten Arbeitszeit als auch beim kalkulierten Preis gegen eine Reihe von Wettbewerbern durchsetzen. Kernpunkt des Konzeptes ist der Rotationsteleskoplader TR 50210 von Bobcat.

Energetische Sanierung dringend notwendig

Bei dem zu sanierenden Objekt handelte es sich um ein achtstöckiges Mehrfamilienhaus, bei dem aufgrund des Alters und des Zustands des Gebäudes eine Sanierung nach neuesten energetischen Gesichtspunkten erforderlich war. Hierzu mussten nicht nur alle Fenster und Türen ausgetauscht werden, auch die Fassade wurde mit einem zeitgemäßen Vollwärmeschutz versehen. Ein weiterer Schwerpunkt der Sanierungsmaßnahmen war der Austausch der Balkone. Die alten Beton-Balkone waren asbesthaltig und stellten Wärmebrücken dar, da sie als durchgehende Kragplatte der Geschossdecken ausgeführt waren. So leiteten die Platten die Kälte direkt in die Wohnungen. Daher wurden die alten Betonbalkone gegen neue Stahlbalkone ausgetauscht, um die Energieeffizienz weiter zu verbessern.

Konzept mit Rotations-Teleskoplader überzeugt

Für den Auftrag, die insgesamt 36 Balkone und 6 schwere Dachteile aus der obersten Etage zu entfernen, setzte Martin Hofmann, Projektleiter der BBS auf einen Rotations-Teleskoplader TR 50210 von Bobcat, den er aus dem Mietpark der Bobcat Niederlassung in Stuttgart anmietete. Gegenüber denen von den Wettbewerbern angebotenen Autokranen hat der Teleskoplader den Vorteil, dass er aufgrund seiner geringeren Abmessungen und der durch die Allrad-Lenkung hervorragenden Wendigkeit in den beengten Platzverhältnissen hinter dem Haus besser Platz fand als ein Autokran. Dazu Martin Hofmann: „Im Vergleich zu herkömmlichen Autokranen bot der Rotations-Teleskoplader die kompaktesten Abmessungen und konnte daher einwandfrei rund um das Haus positioniert werden. Darüber hinaus ist die Miete für einen Rotations-Teleskoplader deutlich geringer als für einen Autokran, so dass wir auch hier durch unsere Maschinenwahl einen deutlichen Wettbewerbsvorteil hatten.“ Auch die für das Projekt veranschlagte Zeit von drei Wochen war von den Mitbewerbern nicht zu schlagen.

Präzision und Kraft

Eine zusätzliche Schwierigkeit beim Entfernen der Balkone stellte das bereits vorher aufgestellte Gerüst dar. Es erforderte bei den Hebe- und Transportaufgaben äußerste Präzision, da der Abstand zwischen Gebäude und Gerüst überall nur 25 cm betrug und alle Teile bis in 19 Meter Höhe über das Gerüst gehoben werden mussten, um sie abzutransportieren. So blieb nur der Weg, die Balkone von oben nach unten zu demontieren.

Hierzu wurden Sie zuerst in 2 - 3 Teile, je nach Gewicht, zersägt. Bevor ein Betonteil dann endgültig vom Haus getrennt wurde, wurden die Teile an der Seilwinde des TR 50210 eingehängt, um sie zu sichern. Das Herausheben der Teile, die ein Gewicht von bis zu 3,2 Tonnen hatten, wurde vom Bediener des Teleskopladers dann per Fernbedienung gesteuert. So konnte der Bediener nur wenige Meter entfernt stehen und die Teile präzise manövrieren. Hierbei half insbesondere auch die Seilwinde mit Seilführung, die ein Aufschaukeln der Last verhinderte. Das Entfernen jedes einzelnen Balkons dauerte auf diese Weise nur ca. zwei Stunden, so dass die veranschlagten drei Wochen für diese Arbeiten deutlich unterboten werden konnten und die Arbeiten bereits nach 2,5 Wochen abgeschlossen waren. Dazu Martin Hofmann: „Die Bedienung der Maschine ist äußerst feinfühlig und unglaublich präzise, so dass wir wirklich Millimeter genau arbeiten konnten und dadurch das Gerüst nicht beschädigt haben. Mit der Anmietung des Bobcat TR 50210 haben wir eine innovative, effiziente und günstige Maschinenlösung gefunden.“

Intensive Einweisung und guter Service

Anzeige

Die BBS aus Reutlingen ist eine erst vor kurzem gegründete Firma, die sich auf das Betonbohren und -sägen spezialisiert ist. Den Bobcat TR 50210 hat die BBS von Bobcat Stuttgart gemietet. Durch seine vorherigen, positiven Erfahrungen mit Bobcat Niederlassung in Stuttgart wandte sich Hofmann direkt an den Händler, obwohl er nicht im Verkaufsgebiet von Bobcat Stuttgart liegt. Zusammen mit einer Palettengabel und der Schaufel angemietet, war die Seilwinde mit einer Tragkraft von bis zu 3,8 Tonnen zentrales Anbaugerät für diese Aufgabe. Um sicher mit der Maschine zu arbeiten erhielt Hofmann von Bernd Hammerschmidt, dem zentralen Teleskop-Manager von Bobcat Bensheim, eine intensive Einweisung auf dem Gerät.

Weitere Informationen über Bobcat-Produkte finden Sie auf www.bobcat.eu

Sponsoren