Filter
Zurück
V.l.n.r.: Jens Napierala, Roland Czaja, Uwe Podlech (alle Die Breithaupt & Philipp GmbH & Co. KG), Burkhard Berndt (Liebherr-Werk Ehingen GmbH)
Gehe zu Fotos
V.l.n.r.: Jens Napierala, Roland Czaja, Uwe Podlech (alle Die Breithaupt & Philipp GmbH & Co. KG), Burkhard Berndt (Liebherr-Werk Ehingen GmbH)

Breithaupt & Philipp erweitert Kranflotte mit Liebherr-Mobilkran LTM 1250-5.1

  • LTM 1250-5.1 jetzt größter Kran im Fuhrpark von Breithaupt & Philipp

  • Breithaupt & Philipp schätzt Liebherr-Produktqualität und Kundenservice

  • LTM 1250-5.1 stärkster 5-Achser im Markt

Die Breithaupt & Philipp GmbH & Co. KG hat einen neuen Liebherr-Mobilkran LTM 1250-5.1 übernommen. Mit dem 5-achsigen 250-Tonnen-Mobilkran erweitert das Unternehmens aus Hohendodeleben bei Magdeburg sein Leistungsspektrum nach oben. Die hohen Tragkräfte des 5-Achsers waren ein wichtiges Kaufkriterium.

Jens Napierala und Uwe Podlech, geschäftsführende Gesellschafter der Breithaupt & Philipp GmbH & Co. KG, sind ins Herstellerwerk nach Ehingen angereist, um den neuen 250-Tonner persönlich zu übernehmen. Jens Napierala erklärt: „Der Liebherr LTM 1250-5.1 ist der stärkste 5-Achser im Markt und bringt durch seine Kompaktheit bezüglich Fahrgenehmigung und seinem VarioBallast® wesentliche Vorteile im Vergleich zu einem 6-Achser.“ Uwe Podlech ergänzt: „Aufgrund des geringeren Genehmigungsaufwandes in unserem Einsatzgebiet können wir mit dem 250-Tonner sehr flexibel aggieren und ersparen uns eventuelle Nachtfahrten. Daraus resultiert ein geringerer Personalaufwand. Diese Eigenschaften des LTM 1250-5.1 sind für unsere Niederlassungen im Raum Berlin – Brandenburg von enormer Bedeutung. Mit der langen festen Spitze erweitern wir den Leistungsumfang des Krans.“ Das Einsatzgebiet des Krans wird sich hauptsächlich im Bereich Beton- und Industriemontage sowie der Reparatur von Windkraftanlagen abspielen.

Als weiteres wichtiges Entscheidungskriterium für den Liebherr-Kran nennt Napierala die sehr gute Produktqualität und die hervorragende Unterstützung durch die Liebherr-Service-Niederlassung in Alt-Bork.

Das Kranunternehmen Breithaupt & Philipp wurde 1945 zur Bergung und Disposition von schwer transportierbaren Gütern gegründet. Seit 2014 wird das Unternehmen von Jens Napierala und Uwe Podlech geleitet und beschäftigt inzwischen ca. 65 Mitarbeiter. Im Fuhrpark befinden sich 25 Teleskop-Mobilkrane, die Mehrzahl davon von Liebherr. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt in der Kranvermietung, dem Schwertransport, dem schweren Stahlbau sowie dem Versetzen von Hochspannungstransformatoren.

Quelle: Liebherr-Werk Ehingen GmbH

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe