Filter
Zurück
Der Freigabetaster (links vorne) birgt
das Geheimnis für das Plus an
Sicherheit: Erst wenn das Anbaugerät
vollständig eingeklinkt ist, wird der
Riegelbolzen freigegeben und kann den
Verriegelungsvorgang absolut sicher
abschließen. 1 Gehe zu Fotos
Der Freigabetaster (links vorne) birgt das Geheimnis für das Plus an Sicherheit: Erst wenn das Anbaugerät vollständig eingeklinkt ist, wird der Riegelbolzen freigegeben und kann den Verriegelungsvorgang absolut sicher abschließen. 1

Das Sicherheits-Plus für jede Baustelle

HS Plus: Das neue hydraulische Schnellwechselsystem von Lehnhoff

Anzeige

Der Anbaugeräte-Spezialist Lehnhoff bietet mit dem hydraulischen HS Plus-Schnellwechselsystem ein nie dagewesenes Sicherheitslevel für die Baustellen. Selbst die strengen Anforderungen der Berufsgenossenschaften übertrifft das neue Lehnhoff-System. Nach seiner Publikumspremiere auf der Fachmesse Galabau 2018 wird HS Plus auch auf der diesjährigen bauma 2019 für Aufsehen sorgen.

Hydraulische Schnellwechselsysteme sind auf allen Baustellen, wo eine Vielzahl verschiedener Anbaugeräte eingesetzt werden, unverzichtbar. Doch noch vor allen wirtschaftlichen Aspekten steht das Thema „Sicherheit am Arbeitsplatz”. Ob Schnellwechselsystem und Anbaugerät jedoch nach jedem Wechselvorgang auch hundertprozentig sicher miteinander verriegelt sind, ist trotz aller Mitarbeiterschulungen oft nicht mit absoluter Sicherheit vom Baggerführer zu beurteilen.

Darum hat Anbaugeräte-Spezialist Lehnhoff seinem neuen hydraulischen HS-Schnellwechselsystem für Minibagger von 1 bis 6 Tonnen ein großes Plus an Sicherheit mitgegeben, das weit über die Anforderungen der Berufsgenossenschaften hinausgeht. Die neue Technologie hat Lehnhoff sich patentieren lassen.

Das Ausfahren des Riegelbolzens wurde dem Bediener bereits bei den bewährten HS-Modellen durch einen, von der Kabine aus gut sichtbaren, Anzeigestift am Schnellwechsler signalisiert. Beim HS Plus-Schnellwechsler stellt darüber hinaus ein Freigabetaster sicher, dass sich der Riegel in Endstellung befindet. Der Taster wird durch das vollständig eingeklinkte Anbaugerät mechanisch betätigt und gibt erst dann die Federkraft hydraulisch frei, die beim einfachwirkenden Mini-HS-Wechsler zum Ausfahren des Riegelbolzens führt. So kann sich der Anwender absolut sicher sein, dass Anbaugerät und Schnellwechsler hundertprozentig miteinander verbunden sind.

„Wer als Hersteller nur bietet, was Berufsgenossenschaften fordern, der geht nicht weit genug“, so Michael Linke, Vertriebsleiter bei der Lehnhoff Hartstahl GmbH. „Als wichtige Akteure der Baubranche denken wir proaktiv voraus und setzen die Latte gerne auch höher.“

Quelle: Lehnhoff Hartstahl GmbH

Sponsoren