Filter
Zurück
Kompakte Ausführung und elegantes Design: der neue Liebherr-Seilbagger HS 8040 HD. Gehe zu Fotos
Kompakte Ausführung und elegantes Design: der neue Liebherr-Seilbagger HS 8040 HD.

Der Kleinste aus der Liebherr-HS-Serie. Der Größte, wenn es um kompaktes Design geht.

  • Ab sofort mit Stufe V / Tier 4-Dieselmotor von Liebherr verfügbar

  • Anzeige

    Optimiertes Gesamtkonzept mit neuer Kabine

  • Drehradius von nur 3,5 m, Transportgewicht unter 40 t

Mit dem HS 8040 HD präsentiert Liebherr den neuesten Seilbagger. Mit einer maximalen Traglast von 40 t ist er der Kleinste der bewährten HS-Serie. Wenn es jedoch um Kompaktheit geht, trumpft er ganz groß auf. Ein Transportgewicht von unter 40 t macht ihn zur perfekten Wahl, wenn das Gerät häufig zwischen Baustellen umgesetzt werden muss. Er kann für alle gängigen Umschlagarbeiten eingesetzt werden und zeigt sich mit neuer Kabine in elegantem Design.

Der neue Liebherr HS 8040 HD ist ab sofort in zwei unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. In der Standardversion besticht der neue Seilbagger mit dem kompaktesten Drehradius in seiner Klasse von nur 3,5 m. Bei beengten Platzverhältnissen kann er damit seine Wendigkeit voll ausspielen und flexibel eingesetzt werden. Bei der Variante mit verlängertem Oberwagen ist das Ballastgewicht und somit auch der Schwerpunkt des Gerätes weiter hinten. Dadurch können die Traglasten signifikant erhöht werden, was vor allem im Schleppschaufelbetrieb ein großer Vorteil ist.

Motorisierung, Freifallwinden und Auslegerlänge des Liebherr HS 8040 HD sind optimal aufeinander abgestimmt und ergeben ein perfektes Gesamtkonzept. Die Bedürfnisse des Kunden stehen dabei im Vordergrund. Herzstück des Seilbaggers ist ein 230 kW starker Liebherr-Dieselmotor, welcher der Abgaszertifizierung für mobile Maschinen nach Stufe V / Tier 4 entspricht. Der HS 8040 HD ist mit zwei Freifallwinden mit je 120 kN Seilzug und einem Hauptausleger von maximal 40 m ausgerüstet. Durch die Optimierung des gesamten Antriebsstranges ist mit dem Seilbagger noch effizienteres Arbeiten möglich. Das Anwendungsspektrum der HS-Serie ist nahezu unbegrenzt und beinhaltet unter anderem Arbeiten mit Schlitzwandgreifer, Schleppschaufel, Verrohrungsmaschinen sowie die Verwendung als Servicekran für Hebearbeiten.

Einfacher Transport, neue Kabine

Der neue Liebherr-Seilbagger HS 8040 HD besticht vor allem mit seinem kompakten Design. Durch sein Transportgewicht von unter 40 t inklusive Ballast kann das Gerät einfach und flexibel zwischen Baustellen umgesetzt werden. Das verbesserte A-Bock- System mit Transportstellung nach vorne verkürzt außerdem die Transportlänge und erleichtert das Aufrichten oder Ablegen des Auslegers sowie die Inbetriebnahme des Gerätes. Die Geländer und Podeste am Oberwagen, die einen sicheren Zugang zu allen Service- und Wartungspunkten ermöglichen, müssen während des Transportes nicht abmontiert werden. Der HS 8040 HD der neuesten Generation ist dadurch schnell und unkompliziert einsatzbereit.

Anzeige

Der Liebherr HS 8040 HD ist mit einem neuen Kabinenkonzept ausgestattet, das dem Gerät einen eleganten Look verleiht und vor allem die Erhöhung des Fahrerkomforts in den Fokus stellt. Erreicht wird dies durch ein modernes Klimasystem mit verbesserter Luftführung, ein optimiertes Sichtfeld, lärmreduzierendes Design und einen orthopädischen Fahrersitz mit integrierter Heizung und Kühlung. Weitere Features für den Geräteführer sind ein optionaler Kühlbehälter für Lebensmittel sowie eine USB- Lademöglichkeit für Mobiltelefone.

Quelle: Liebherr-Werk Nenzing GmbH

Sponsoren