Filter
Zurück
DEUTZ auf der Middle East Electricity 2017 Gehe zu Fotos
DEUTZ auf der Middle East Electricity 2017

DEUTZ auf der Middle East Electricity 2017

  • DEUTZ präsentiert sich vom 14. bis 16. Februar auf der Middle East Electricity Dubai

  • DEUTZ Power Solutions (DPS): Komplette Gensets mit Hybrid-Betrieb

  • Spezial-Aggregate für den Betrieb von Telekommunikations-Sendemasten

DEUTZ zeigt vom 14. bis 16. Februar in Dubai auf der Middle East Electricity 2017 seine neuesten Lösungen zur mobilen Stromerzeugung. Die größte Fachmesse für Energieerzeugung, -übertragung und -verteilung im Mittleren Osten erwartet über 1.500 Aussteller aus 130 Ländern im Dubai World Trade Centre.

Unter dem Motto „FUTURE DRIVEN – Motorentechnologie von morgen“ präsentiert DEUTZ auf 42 Quadratmetern im German Pavillon das neue DPS (DEUTZ Power Solutions) Genset-Portfolio. Die Diesel-Aggregate liefern bis zu 1.000 kVA elektrische Leistung für vielfältige Anwendungen.

Das Messehighlight ist dabei die Weltpremiere der DEUTZ DPS-Hybrid 13 und DPS 20 Genset-Systeme, mit entsprechend 13 bzw. 20 kVA Leistung. Diese Komplett-Genset- Systeme bestehen aus einem Dieselmotor sowie allen weiteren Komponenten (Generator, Control Panel, Rahmen) und sind mit oder ohne Einhausung erhältlich.

DEUTZ auf der Middle East Electricity 2017

Das DPS-Hybrid 13 ermöglicht zudem einen fortschrittlichen Hybrid-Betrieb, wahlweise mit einer Batterie oder einem Solarmodul. Das Prinzip: Erzeugt der Motor mehr Strom als benötigt, so wird die überschüssige Energie in der Batterie gespeichert. Diese kann dann bei Bedarf den Motor unterstützen oder sogar eigenständig die Energieversorgung bereitstellen. Das spart bis zu 65 Prozent Kraftstoff. Sollte der Dieselmotor ausfallen, kann die Batterie zudem bis zu 24 Stunden den Betrieb des Gensets aufrechterhalten.

Die Solar-Hybrid-Variante verfügt über einen Solarkollektor, der in sonnenreichen Regionen den Großteil der Energieversorgung autark bereitstellen kann. Der Dieselmotor startet sporadisch zur Unterstützung bei Leistungsspitzen oder sonnenfreien Tagen, was einen äußerst günstigen Betrieb hinsichtlich Kraftstoff und Wartung sowie eine lange Lebensdauer ermöglicht. Neben der Kostenersparnis sind die DPS-Hybrid-Lösungen gleichzeitig eine umweltfreundliche Energiequelle.

Des Weiteren zeigt DEUTZ in Dubai den bewährten „Telco“-Motor DEUTZ BF4M 2011, der mit bis zu 64 kVA Leistung ideal für den Einsatz im stark wachsenden afrikanischen Mobilfunksektor geeignet ist. Er zeichnet sich durch seinen 1000-Stunden-Ölwechselintervall und den niedrigen Kraftstoffverbrauch aus.

Die Gensets montiert DEUTZ lokal bei seiner marokkanischen Tochtergesellschaft Magi DEUTZ. Georg Diderich, DEUTZ Senior Vice President Sales & Service EMEA (Europa, Mittlerer Osten & Afrika), erklärt: „Afrika und der mittlere Osten gehören für uns zu den wichtigsten Genset-Märkten weltweit. Mit unserer lokalen Präsenz in Marokko bieten wir den Kunden schnelle und direkte Unterstützung – vom Vertrieb über die Belieferung bis zum Service. Unsere kompletten Gensets ‚made by DEUTZ‘ sind exakt auf die Marktbedürfnisse ausgelegt und vereinen höchste Erstausrüster-Qualität mit effizienten Gesamtkosten.“

DEUTZ auf der Middle East Electricity 2017: Zabeel Hall, German Pavillion, Stand Z2 H10

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe