Filter
Zurück
Minikrane und Vakuumheber - die perfekte Kombination nicht nur für die Glasmontage Gehe zu Fotos
Minikrane und Vakuumheber - die perfekte Kombination nicht nur für die Glasmontage

Entlastung, Sicherheit und Kostenersparnis durch flexible Hebegeräte

Die Zeit, in der Baustoffe ausschließlich per Hand zu ihrem eigentlichen Einsatzort transportiert wurden, ist zum Glück längst vorbei. Hebegeräte sowie Montagehilfen sind heute von modernen Hochbau-Baustellen kaum mehr wegzudenken. Und das aus gutem Grund. Denn nicht nur Zeitmanagement, Wirtschaftlichkeit und Effizienz spielen bei modernen Bauvorhaben eine große Rolle, sondern auch die Sicherheit für das Montagepersonal sowie das Minimieren von Schäden an den oft hochpreisigen Baustoffen. Gerade bei zunehmender Bebauung und nur schwer zu erreichenden Arbeitsbereichen sowie angesichts aktueller Architekturtrends zu hellen, offen wirkenden Gebäuden und Glasfronten, spielt neben der Effizienz von Hebegeräten auch ein weiterer ganz entscheidender Punkt eine bedeutende Rolle: flexible Einsatzmöglichkeiten.

Flexible Hebegeräte arbeiten nicht nur sicher, präzise und leistungsstark, sondern ermöglichen das Bewegen von schweren Lasten auf engstem Raum sowie an unzugänglichen Stellen. Das Unternehmen Uplifter - Marktführer und Spezialist im Bereich Hebe- und Vakuumtechnik - hat diese Notwendigkeit für mehr Flexibilität bei Hebegeräten erkannt und bietet seinen Kunden passende Lösungen auch für knifflige Hebeaufgaben. Die breite Produktpalette an flexibel einsetzbaren Minikranen, Vakuumhebern, Glassworkern, Mobilkranen und weiteren Montagehilfen zur Vermietung und auch zum Kauf garantiert den Kunden Flexibilität und Effizienz und spart Personal, Zeit und letztendlich Kosten.

Uplifter Glassworker

Maeda Minikrane - kompakte Alleskönner für jeden Einsatzort

Minikrane eignen sich aufgrund des geringen Eigengewichts, der kompakten Bauweise und variabler Abstützmöglichkeiten besonders für den flexiblen Einsatz in beengten Innenbereichen oder auf schwer zugänglichen Baustellen. Auch im Außenbereich auf unebenen Flächen oder schwierigem Gelände punkten Minikrane mit einer ausgezeichneten Leistungsfähigkeit. Oft kommen Minikrane gerade dann zum Einsatz, wenn konventionelle Baukrane aufgrund ihres Gewichts und der Größe nicht verwendet werden können oder sich der Einsatz von Auto- oder Baukranen aus Kostensicht nicht lohnt. Aufgrund der einfachen Steuerung eignen sich Maeda-Krane auch besonders für die Vermietung und die Bedienung durch weniger geübtes Personal. In Kombination mit Vakuumsaugern überzeugen Minikrane besonders beim Einbau von Glasscheiben oder Fassadenelementen.

Uplifter vertreibt als Generalimporteur Maeda Minikrane

Anzeige

Vakuumtechnik – höchste Tragfähigkeit bei einfacher Handhabung

Mithilfe von Vakuumhebern können große und schwere Lasten sicher und ohne großen Kraftaufwand transportiert werden. Durch eine schnelle Aufnahme von Lasten sowie eine exakte Positionierung wird ein hohes Arbeitstempo erzielt. Zusammen mit der personalschonenden Bedienung bieten Vakuumheber ein enormes Kosteneinsparungspotential. Zusätzlich ermöglicht der Einsatz von Vakuumtechnik eine Reduzierung von Schäden an Hebegütern und gewährleistet die Sicherheit für das Bedienpersonal. Die moderne Technologie kommt auf Baustellen, in Werkstätten oder der Industrie zum Einsatz und schafft dort flexible, materialschonende und sichere Lösungen für den Transport und die Montage von Glas-, Paneel- und Steinelementen.

Das schonende wie sichere Ansaugen und Transportieren bietet vor allem im Glas-, Fenster und Fassadenbau enorme Vorteile. Ganz gleich ob Elemente horizontal bewegt, gedreht, geschwenkt oder eingesetzt werden müssen, Vakuumheber garantieren eine schnelle, präzise und sichere Umsetzung der Transport- und Montagevorhaben.

Glassworker – Mobilität von schweren Lasten auf engem Raum

Als perfekter Helfer zum Ansaugen, Heben, Senken und Transportieren von schweren Glasscheiben und glatten, schweren Bauelementen präsentiert sich auch der Glassworker. In verschiedenen Ausführungen ermöglicht er die sichere und flexible Montage und Installation von Elementen in der Höhe und an schwer zugänglichen Stellen. Er überzeugt mit einer enormen Tragkraft, der Möglichkeit zur Überkopfmontage und einer automatischen Winkelkorrektur, die die Fracht beim Heben und Senken in Position hält. Zudem ist eine Seitenverschiebung des zu montierenden Bauelements direkt an der Sauganlage möglich. Fenster, Scheiben, Decken-, Fassaden- und Bauelemente können mit dem Glassworker nicht nur von einer Person aufgenommen und gedreht werden, das roboterhafte Gerät ermöglicht auch den sicheren Transport von Elementen in beengten Räumen sowie einen sicheren und präzisen Einbau. Da es die ergänzenden Sauger in unterschiedlichen Varianten für Glas, Metall, Stein und Holz sowie passend für Handwerk und Industrie, Indoor oder Outdoor gibt, ist der Glassworker besonders variabel einsetzbar.

Uplifter Glassworker eignen sich perfekt zur Montage im Innen- und Außenbereich

Hebegeräte zum Anfassen

Anzeige

Von der Leistungsfähigkeit flexibler Hebegeräte können sich Interessenten im September live überzeugen. Denn Uplifter präsentiert sich und seine Produkte auf der Messe Nordbau in Neumünster (Freigelände Süd – S114). Dort gibt es bei Uplifter Glassworker, Minikrane sowie Vakuumheber und Co zum Bestaunen und Anfassen. Zusätzlich bietet sich die Möglichkeit sich ausführlich über alle Vorteile flexibler Hebegeräte beraten zu lassen, denn Flexibilität für den Bediener liegt nicht nur im Trend, sondern überzeugt mit größter Effizienz.

Quelle: Uplifter GmbH & Co. KG

Sponsoren