Filter
Zurück

ifm electronic gmbh verbindet Automation mit SAP-Systemen

Essen, April 2014 – Die ifm electronic gmbh und SAP schließen einen Original Equipment Manufacturer (OEM)-Vertrag. Im Rahmen des OEM-Vertrags hat ifm mit dem „Connectivity Port„ die Datenwelt in der Automation mit den SAP-Systemen verbunden. Der Vertragsabschluss wurde auf der Hannover Messe veröffentlicht.

Daten vom Sensor bis in die SAP-Systeme

„Wir schätzen, dass jährlich eine Million Maschinen weltweit ausgeliefert werden, bei denen eine Anbindung an SAP-Systeme zu deutlichen Effizienzsteigerungen führen würde“, so Dr. Thomas May, Mitglied des ifm Vorstandes. Die Möglichkeiten der Anbindung sind vielfältig, die Kosten hoch. ifm electronic gmbh, einer der führenden Anbieter von Sensoren, bietet nun einen einfachen Weg, Daten aus der Maschine bis hin zu Bildverarbeitungsinformationen ohne großen Installationsaufwand aufzunehmen und an die Lösungen von SAP weiterzugeben. Die gleichen Möglichkeiten bestehen auch, wenn Beispiel Stücklisten- oder Rezeptinformationen aus der SAP-Manufacturing-Execution-Anwendung an die Maschine gegeben werden sollen.

Die Automatisierungs- und die IT-Welt wachsen zusammen

Schlagworte wie „Industrie 4.0“ und „Internet of Things“ haben bisher deutlich gemacht: In der Verbindung zwischen Maschine und der betriebswirtschaftlichen IT-Welt besteht großer Handlungsbedarf. Die neue Software, der Connectivity Port , kann Informationen direkt aus der Steuerung oder dem Sensor in SAP-Systeme übergeben.

Einfache und kostengünstige Lösung

Anzeige

Musste man bisher mit erheblichen Kosten rechnen, wollte man eine Maschine an ERP- oder MES-Lösungen anbinden, so sind die Kosten mit dem Connectivity Port signifikant gesunken. Eine Reprogrammierung der Steuerung ist nicht mehr notwendig, die Anbindung an die Steuerung oder direkt an den Sensor muss nur noch konfiguriert werden. Energie- und Condition Monitoring, Qualitätssicherung, Verfügbarkeitsermittlung und Rüstkontrolle sind somit für produzierende Unternehmen einfach und preiswert umsetzbar.

Der Connectivity Port wurde im Rahmen der Hannover Messe zum ersten Mal der Öffentlichkeit und dem Fachpublikum präsentiert.

Sponsoren