Filter
Zurück
Michael Ruchty, Messeleitung LogiMAT 2019 Gehe zu Fotos
Michael Ruchty, Messeleitung LogiMAT 2019

Interview von EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH für LogiMAT

Die EUROEXPO Messe- und Kongress-GmbH ist seit 2003 Veranstalter der LogiMAT. Wie entstand die Entscheidung eine Fachmesse für Intralogistik-Lösungen neben der CEMAT zu veranstalten?

Die CeMAT hatten wir nie im Blick. Wir veranstalteten seinerzeit eine andere Messe, die vorrangig die externen Logistikprozesse d. h. den Transport von Gütern auf der Schiene, in der Luft und im Wasser im Fokus hatte. Innerhalb dieser Messe fand dann im Jahr 2001 die LogiMAT als Sondershow statt. Im Jahr 2003 erstmalig als eigenständige Veranstaltung für interne Logistikprozesse und Materialflusssteuerung.

Anzeige

Weil die Innovationszyklen der Intralogistik sehr kurz sind, haben wir uns von Anfang an dazu entschieden, die LogiMAT in Stuttgart jährlich zu veranstalten. Baden-Württemberg ist ein starker, wenn nicht der stärkste Standort für den Bereich Intralogistik. Mitten im Herzen von Europa und mit zahlreichen Logistikunternehmen und damit potentiellen Besuchern gleich vor Ort. Wir wollten von Anfang an ein Konzept mit exzellenter Arbeitsatmosphäre realisieren, bei dem Business und Wissensupdate im Vordergrund stehen. Ein wenn Sie wollen „Gegenentwurf“ zum Gigantismus. Unsere Aussteller sind bis heute der Meinung, dass die Vielfalt innerhalb der Halle und auch die direkte Vergleichbarkeit auf Augenhöhe für den Messebesucher einen besonderen Mehrwert darstellt. Inzwischen präsentieren wir uns in 10 Hallen auf 120.000 Quadratmetern. Klein ist anders, aber die klare Hallenstruktur und die Konzeption des Messegeländes erlaubt auch heute bei guter Vorbereitung einen effizienten Messebesuch und darauf sind wir stolz.

Seit 2014 findet die LogiMAT auch in China statt. Wie viele asiatische Firmen stellen trotzdem auf der Stuttgarter LogiMAT aus?

Es präsentieren sich 61 Aussteller aus China und Taiwan, was ganz klar damit zusammenhängt, dass wir seit dieser Zeit auch dort aktiv sind. Das „trotzdem“ in Ihrer Frage muss ich jedoch in ein „deshalb“ umformulieren. Die LogiMAT Stuttgart ist eine Plattform für all diejenigen Aussteller im In- und Ausland, die in Zentraleuropa Geschäfte machen. Auch unsere Aussteller aus dem Reich der Mitte kommen also mit dieser klaren Absicht nach Stuttgart.

Was erwarten Sie an Zuwachs auf der LogiMAT, nachdem die CEMAT in Deutschland nicht mehr stattfindet?

Ob die Marke CeMAT zukünftig erhalten bleibt, warten auch wir gespannt ab. Fakt ist, die LogiMAT hat sich kontinuierlich weiterentwickelt. Aus einem ehemals kleinem Pflänzchen ist die jetzt weltweit bedeutendste Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement geworden, die jährlich in Stuttgart stattfindet. Wir zählen Aussteller aus 42 Ländern und Besucher aus über 70 Nationen. Wir haben von Anfang an versucht, eine Veranstaltung mit klarem Fokus zu machen und das ist es auch, was beide Seiten anzieht. Der Besucher weiß genau, was er in Stuttgart findet und der Aussteller kann sich sicher sein, auf die richtige Zielgruppe zu treffen. Wir sind überzeugt, dass wir noch Luft nach oben haben und wir warten deshalb sehnsüchtig auf die Fertigstellung der nächsten Messehalle, wenngleich dies noch ein paar Jahre dauern wird. In der Übergangszeit schärfen wir weiter am Konzept und finden sicher gute Lösungen für all diejenigen, die sich bei uns präsentieren wollen.

Haben Sie auch etwas zu teilen? Kontaktieren Sie uns unter press@lectura.de und wir helfen Ihnen, Ihre Neuigkeiten zu verbreiten.

Quelle: LECTURA GmbH

Sponsoren