Filter
Zurück
Der 1000 EC-H 50 Litronic beim Bau einer neuen Klinker-Produktionslinie im Zementwerk Schelklingen. Gehe zu Fotos
Der 1000 EC-H 50 Litronic beim Bau einer neuen Klinker-Produktionslinie im Zementwerk Schelklingen.

Liebherr Tower Cranes – von der Projektierung bis zur Demontage alles aus einer Hand

  • Bau neuer Produktionslinie im Zementwerk Schelklingen bei laufendem Betrieb

  • Liebherr bietet Projektierung, Vermietung, Montage, Service und Demontage aus einer Hand

  • 1000 EC-H 50 Litronic klettert bis auf 163,4 m Höhe

Bis ins letzte Detail durchdacht und umgesetzt hat die Liebherr-Sparte Turmdrehkrane den Einsatz eines 1000 EC-H 50 Litronic in Schelklingen. Dort wird gerade bei laufendem Betrieb des Zementwerks auf engstem Raum eine neue Klinker-Produktionslinie gebaut.

Nachdem die Thyssenkrupp AG den Zuschlag vom Bauherrn HeidelbergCement erhalten hatte, begann Mitte 2015 die Planungsphase der Liebherr-Abteilung Tower Crane Solutions in Zusammenarbeit mit Thyssenkrupp. Das Team entwickelte gemeinsam die für den Produktionslinien-Bau wirtschaftlichste Lösung mit einem Turmdrehkran des Typs 1000 EC-H 50 Litronic.

Zwei Liebherr-Mobilkrane montieren einen Liebherr-Turmdrehkran des Typen 1000 EC-H 50 Litronic.

Da die neue Anlage bei laufendem Betrieb des Zementwerks gebaut wird, konnte für den Kran nur sehr wenig Platz eingeplant werden. Folglich kam hier nur der Einsatz eines Turmdrehkrans in Frage, alle anderen Kransysteme schieden schnell aus. Mit dem Liebherr-Turmdrehkran des Typs 1000 EC-H 50 Litronic kann die geplante größte Last von 32 t bei 31,5 m Ausladung problemlos gehoben werden.

Aus der Flotte des Gebraucht- und Mietgerätezentrums für Turmdrehkrane, dem Tower Crane Center, kam ein 1000 EC-H 50 Litronic zum Einsatz. Zum Service-Paket gehörte selbstverständlich auch die Bereitstellung von Liebherr-Monteuren. So konnten dem Kunden alle Maßnahmen direkt vom Hersteller aus einer Hand geboten werden.

Mitte Februar wurde der Turmdrehkran von zwei Liebherr-Mobilkranen montiert, einem LTM 1500 und einem LTM 1100 vom Felbermayr-Tochterunternehmen Wimmer Maschinentransporte. Beim Bau der neuen Klinker-Produktionslinie wurde der Turmdrehkran bis auf 77,9 m freistehend montiert, später wird er mit drei Abspannungen am Gebäude eine Endhakenhöhe von 163,4 m erreichen und dabei mit einer Ausladung von bis zu 50 m arbeiten. Voraussichtlich wird er bis Mitte 2018 in Schelklingen im Einsatz sein.

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe