Filter
Zurück

Mark Climate Technology rundet das dezentrale gasbefeuerte Lüftungsprojekt in Frankreich ab

Mark Climate Technology hat hier 84 gasbefeuerte Make-up Einheiten installiert. Nach einem „kleineren“ Auftrag in 2003 – wo bereits 20% des Renault Werks mit Mark Lüftungsgeräten ausgestattet wurde – stellte sich heraus, dass die komplette Erwärmung und Ventilation erneuert werden muss. Die Emission der bestehenden Lüftungszentrale von 1956 entsprach nicht mehr den Umweltvorschriften und 2014 wäre die Zulassung nicht mehr verlängert worden. Die durch den Produktionsprozess stark verschmutze Luft und die notwendige Frischluft für das Produktionspersonals, machte das Ganze zu einem besonders interessanten Projekt.

Als Lösung wurden 42 gasbefeuerte Make-up Brenner mit 99% Wirkungsgrad, Elektromotoren mit höchster Effizienzklasse sowie minimaler Luftgeschwindigkeit und Widerstand im Gehäuse verbaut. Diese neuen Lüftungsgeräte tragen auch zur Energie- und Kosteneinsparung von bis zu 1 Millionen Euro pro Jahr bei.
Danach wurden noch die 42 vorhandenen „maçon“ Systeme ausgetauscht: das sind im Mauerwerk verbaute Kanäle, die mittels dampfgespeisten Lufterwärmer, die Fabrik in den letzten 60 Jahren erwärmt und ventiliert haben.  Die Anforderung an Mark Climate Technology war, Luftmenge und Luftleistung müssen gleich bleiben, bauliche Veränderung durften an den „maçons“ nicht nicht vorgenommen werden.  Der Schaltschrank musste in einen anderen Raum und der Gasregelkasten  nach Außen verlagert werden, unter Berücksichtigung der ATEX-Norm (Explosionsrisiko). 

Mark Climate Technology bot einer klaren und praktikablen Lösung durch das Make-up System - mit einer Breite  von 4 x 2 Metern, demontiert in mehreren Teilen, die durch eine 75 cm breite Türe passen – an.
Nach Zusammenbau, Kontrolle und Inbetriebnahme konnte das benötigte CE-Zertifikat mit 2A Erklärung ausgestellt werden.

Technische Daten
• Vollständiges Aluminium Lüftungsgerät AlmG3 mit Mineralwolle isoliert.
• Lüftungsgerätmodule haben ein max. Gewicht von 1.200 kg z.B. geeignet für den Heli-Transport  
• Module wurden durch Mark entworfen,  galvanisiert, auf selbsttragenden Unterstützungsrahmen und mit integriertem Podest  für Fußboden und Treppe aufgestellt.
• Regenhaube mit Fortlufthaube und Vogelschutzgitter.
• Brenner mit Maxon Brennerbox
   Modulierungsbereich: 25:1 minimale Brennerleistung von 4% möglich
   Wirkungsgrad 99%
   Gasart Erdgas G20
   Norm EN 525
• Spezial G4 Hochtemperaturfilter, montiert an der warmen Brennerseite, wodurch ein einfrieren unmöglich ist.
• Hochleistungsventilatoren mit rückwärtsgekrümmten Schaufeln.                   
• Schaltschrank konform mit Renault CNOMO Verdrahtung.     
• Temperaturregelung MCC Sesame@automotive mit ethernet Anschluss z.B. Anschlussmöglichkeit an die Gebäudeleittechnik 

Sponsoren