Filter
Zurück

Oldhamkupplungen für Anwendungen in der Druckindustrie

Spielfreie Oldhamkupplungen von Ruland, auch als Kreuzschieber- oder Kreuzscheibenkupplungen bezeichnet, können große Parallelverlagerungen bei niedriger Lagerbeanspruchung ausgleichen. Sie sind konstruktiv gewuchtet, um einen vibrationsreduzierten Einsatz bei Anwendungen mit hohen Drehzahlen zu ermöglichen. Hersteller von Maschinenaggregaten für die Druckindustrie profitieren von der Kombination aus Flexibilität und Bewegungspräzision. Oldhamkupplungen in dreiteiliger Ausführung sind besonders bedienungsfreundlich, da sie Wartungsarbeiten direkt am Montageort ermöglichen, ohne dass Maschinen auseinandergebaut werden müssen. Dieses Merkmal erweist sich beim Ausbau oder Austausch von Walzen als besonders nützlich, zum Beispiel in Einzugswerken, Druckeinheiten, Auszugswerken, Kühlwalzenständern und Falzapparaten.

Die Oldhamkupplungen von Ruland bestehen aus zwei Naben und einer mittig gelagerten Kunststoffscheibe zur Drehmomentübertragung. Diese Anordnung schafft eine hochgradig anpassungsfähige Wellenkupplung für eine Vielzahl von Anwendungen in der Druckindustrie. Der dreiteilige Aufbau ist ideal für Anwendungen, bei denen Walzen häufig ausgetauscht werden müssen. Die Naben können unverändert an ihrer Position belassen und die Walze schnell und einfach abmontiert werden, indem sie zusammen mit der Abtriebsnabe und der Scheibe von der Antriebsnabe abgezogen werden. Oldhamkupplungen lassen sich sehr einfach an Kundenbedürfnisse anpassen – die Kupplungsnaben sind in Klemm- oder Stellschraubenausführung erhältlich und problemlos kombinierbar, mit Bohrungen in metrischen oder zölligen Maßen, mit oder ohne Passfedernut. Die Naben bestehen standardmäßig aus schwarz eloxiertem Aluminium, was eine bessere Schmierung und höhere Lebensdauer und ein niedrigeres Trägheitsmoment bewirkt. Das firmeneigene Nabenbearbeitungsverfahren sorgt für glattere Oberflächen und ein besseres Zusammenspiel zwischen Nabe und Kunststoffscheibe, was wiederum im Ergebnis zu einer längeren Lebensdauer und einer höheren Leistungsfähigkeit führt.

Das Drehmoment wird bei Oldhamkupplungen durch das Eingreifen der Naben-Antriebsfedern in die aufnehmenden Nuten der Mittelscheibe übertragen. Oldhamkupplungen können Winkel- und Axialversatz ausgleichen und sind vor allem bei parallelen Wellenversätzen die ideale Lösung. Die austauschbare Mittelscheibe ist in Acetal für hohe Drehsteifigkeit, in Nylon zur Aufnahme von stoßartigen Belastungen und zur Geräuschreduzierung, und in Polyetheretherketon (PEEK) für Anwendungen mit hohen Temperaturen und Ausgasungsbeschränkungen erhältlich. Bei Abnutzung oder einer Funktionsstörung kann die Scheibe leicht ausgetauscht und die ursprüngliche Leistungsfähigkeit der Kupplung schnell wiederhergestellt werden. Oldhamkupplungen besitzen den Vorteil, elektrisch isolierend zu wirken. Die nichtleitende Mittelscheibe verhindert elektrische Stromübergänge auf empfindliche Instrumente, die zu inkorrekten Datenauslesungen oder Beschädigungen führen können.

Die Oldhamkupplungen von Ruland sind mit Bohrungsgrößen von 3 mm bis 30 mm lieferbar. Auf Anfrage sind Naben aus Edelstahl erhältlich für Anwendungen, die einen hohen Korrosionsschutz erfordern oder für den Einsatz in Reinraumumgebungen. Die Mittelscheiben können mit einer Zentrumsbohrung ausgestattet werden, um die Welle ein wenig weiter durchschieben zu können, oder mit Gewindelöchern, um die Scheibe mit einer Nabe zu verbinden und diese während eines Ausbaus zu fixieren.

Oldhamkupplungen sind Bestandteil eines umfassenden Produktprogramms an Kupplungen. Dieses umfasst starre Kupplungen mit präzise gehonten Bohrungen und fünf Arten von Servokupplungen: flexible Beamkupplungen, Balgkupplungen, Lamellenkupplungen, spielfreie Elastomerkupplungen und Oldhamkupplungen. Sämtliche Ruland-Produkte werden im eigenen Werk bei Boston, USA, hergestellt und sind RoHS- und REACH-konform.

Zusammenfassung:

  • Oldhamkupplungen gleichen große Parallelverlagerungen bei niedriger Lagerbeanspruchung aus und sorgen somit für eine reduzierte Abnutzung der Anlage

  • Das leichte Zerlegen der Kupplung ermöglicht einen schnellen Ausbau und Wechsel von Druckwalzen

  • Konstruktiv gewuchtet, um Vibrationen bei höheren Geschwindigkeiten zu reduzieren

  • Naben aus Aluminium sorgen für eine leichtgewichtige Kupplung und ein geringes Trägheitsmoment

  • RoHS2- und REACH-konform

Im eigenen Produktionswerk bei Boston, USA, mit größter Sorgfalt hergestellt und sofort lieferbar.