Filter
Zurück
Messehalle Gehe zu Fotos
Messehalle

PARTS & SERVICE WORLD trifft den Nerv der Branche: Aussteller und Besucher sind begeistert

Am 13. und 14. Oktober 2018 fand erstmals die PARTS & SERVICE WORLD, der Messe-Kongress für Ersatzteile und Service in den Bereichen Land- und Gartentechnik, in Kassel statt. Aussteller und Fachbesucher waren begeistert von der vom dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag in enger Kooperation mit dem Ersatzteil-Großhändler Granit Parts umgesetzten, neuartigen Veranstaltung, die nun in einen zweijährigen Turnus übergehen soll.

Anzeige

Voll aufgegangen ist das neue Konzept des vom dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag in enger Kooperation mit dem Ersatzteil-Großhändler Granit Parts erstmalig veranstalteten Messe-Kongresses PARTS & SERVICE WORLD am vergangenen Wochenende in Kassel. Unter der Initiative ProFachhandel schafften die Veranstalter eine weltweit einzigartige Plattform, auf der Fachpublikum aus den Bereichen Service und Ersatzteile in der Land- und Gartentechnikbranche zusammenkam.

„Wir haben nur in glückliche Augen geschaut.“ berichtete Dieter Dänzer, Chefredakteur des B2B Fachmagazins AGRARTECHNIK aus dem Hause dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag und Veranstalter im Nachgang des Messe-Kongresses. „Die PARTS & SERVICE WORLD hat sich als Plattform für qualitativ wertvollen Austausch bewährt und eine Lücke geschlossen zwischen Fachhandel, Lieferanten und Herstellern. Das ist einmalig in der Branche.“

Und in Hinblick auf die anstehenden Herausforderungen im Bereich Digitalisierung auch besonders wichtig. Die Digitalisierung in allen Bereichen der Landtechnik erfordert eine schnelle und fundierte Weiterqualifizierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf Seiten der Fachhändler und Hersteller. Im Werkstattalltag werden sie immer häufiger mit Themen konfrontiert, die während ihrer Ausbildungszeit noch kein Thema waren.

Umfassende Angebote vereinen Messe- und Kongressatmosphäre zu lückenlosem Programm

  • In den zur Verfügung stehenden 20.000 Quadratmetern waren die Messehallen bis in den letzten Winkel ausgebucht. Besucher – vom Geschäftsführer bis zum Auszubildenden – hatten die Möglichkeit, Fachgespräche zu führen und sich in über 40 Fachvorträgen und Workshops über die anstehenden Herausforderungen zu informieren:

  • Neben Neuheiten, Produkten und Dienstleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Fachhandelsbetriebe standen Anwendungspräsentationen im Fokus. Mögliche Lösungen konnten direkt ausprobiert werden.

  • Ausstellerübergreifend wurden Zukunftstrends präsentiert. Mithilfe von Augmented Reality wurde gezeigt, wie Monteure in der Werkstatt oder auf dem Feld bei Reparaturen künftig durch eine Datenbrille unterstützt werden können.

  • Mit dem Wissensforum wurde Weiterbildung in 40 Seminaren und Workshops gelebt. In vier Schulungsräumen sowie einer in der Live-Werkstatt integrierten Bühne wurden Vorträge von Ausstellern und externen Referenten angeboten.

Augmented Reality

Zudem wurden auf der PARTS & SERVICE WORLD besondere Innovationen ausgezeichnet. Die drei Goldmedaillen gingen an die Aussteller Eggers für das Dynamometer PT 501 G, Patura für das IPC Zaungerät P8000 Tornado Power und AGCO für das Gesamtkonzept an digitalen Lösungen für den Aftersales.

Trotz des sonnigen Herbstwetters lockte die vielseitige Veranstaltung insgesamt über 10.000 Fachbesucher aus der ganzen Bundesrepublik an, die das einmalige Konzept mit großem Dank quittierten. Gelobt wurde seitens der Aussteller die durchwegs hohe „Besucherqualität“ sowie die „Menge spannender Gespräche mit Besuchern“. Händler hoben die Möglichkeit hervor, „endlich einmal Zeit und Gelegenheit [zu] bekommen, mit Lieferanten zu diskutieren und sich selbst zu informieren“. Einer der Besucher fasste trefflich zusammen, die PARTS & SERVICE WORLD sei „eine der wirklich guten Ideen“ gewesen.

Und so soll es schon in zwei Jahren eine Wiederholung geben. „Es hat einfach alles gepasst - vom Konzept über die Organisation und Durchführung bis hin zu den Dienstleistern. In genau dieser Konstellation gehen wir bereits jetzt in die Planung der nächsten Veranstaltung in 2020“, erklärt Dänzer. Als ein möglicher Termin wird das Wochenende von Freitag, 27. bis Sonntag, 29. November 2020 in Kassel ins Auge gefasst. Damit würde sich der Messezeitraum beim nächsten Mal um einen Tag verlängern. „Eventuell müssen wir zudem auch über eine Vergrößerung der Ausstellungsfläche nachdenken, da viele Aussteller einen höheren Bedarf für die nächste Veranstaltung angekündigt haben.“ Eine in diesem Jahr anderweitig belegte Halle könnte zu diesem Zweck genutzt werden und bis zu 120 weitere Aussteller aufnehmen.

Fachmedien machen sich stark für ihre Zielgruppen

Anzeige

Nicht einmal ein Jahr ist es her, dass dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag und Granit Parts die Entscheidung trafen, den weltweit ersten Messe-Kongress für Ersatzteile und Service in den Bereichen Land- und Gartentechnikbranche auf die Beine zu stellen. „Es fehlte in der Landtechnik eine Messe, die den vollen Fokus auf die Bereiche Service und Ersatzteile und die Bedürfnisse der Mitarbeiter in diesen Bereichen legt“, so Amos Kotte, Geschäftsführer dlv. Genau das zu realisieren, ging nur mit viel Leidenschaft für die Sache und vereinten Kräften. So spielten sich dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag und Ersatzteilgroßhändler Granit Parts über den gesamten Planungszeitraum hinweg intensiv die Bälle zu. „Wir sind stolz darauf, dass wir als Kooperationspartner und Aussteller unseren Teil zu dieser Messe beitragen durften. Die große Wertschätzung gegenüber den Mitarbeitern des Fachhandels aus Werkstatt und Ersatzteillager, die Ihnen für Ihren täglichen Einsatz im Kundenservice gebührt, stand dabei für uns besonders im Fokus“, fasst Hans-Peter Fricke zusammen, Geschäftsführer der Fricke Gruppe, zu der Granit Parts gehört.

Quelle: Deutscher Landwirtschaftsverlag GmbH

Sponsoren