Filter
Zurück
Der Zeppelin NT veranschaulicht die Aufgeschlossenheit von Zeppelin gegenüber neuen Technologien und wird während der Nordbau seine Runden über dem Messegelände drehen. Gehe zu Fotos
Der Zeppelin NT veranschaulicht die Aufgeschlossenheit von Zeppelin gegenüber neuen Technologien und wird während der Nordbau seine Runden über dem Messegelände drehen.

Träger für Technologien

Auf der NordBau läutet Zeppelin eine neue Ära des smarten Eisens ein

Technologien transportieren Technologien: Damit tritt die Zeppelin Baumaschinen GmbH diesmal auf der Baufachmesse NordBau vom 13. bis 17. September 2017 an, um neueste Entwicklungen rund um Cat Baumaschinen samt passender Dienstleistungen zu veranschaulichen. Rund um den 2 000 Quadratmeter großen Messestand im Freigelände Nord, Stand N 130, stehen Innovationen im Zentrum des Messeauftritts, wie der Baumaschinen-Konfigurator, Flottenmanagement, integrierte Maschinensteuerung oder Datenerfassung und -analyse über Drohnenbefliegung. Verschiedene Stationen am Messestand, etwa auch zum Online-Kundenprotal für Ersatzteile oder zu den für Kunden entwickelten Apps, greifen diese auf und erklären den Besuchern, welche Vorteile damit verbunden sind. Vermittelt werden die Botschaften über Videos und insbesondere über Virtual-Reality-Brillen. Besucher können so komplett eintauchen in die digitale Welt.

Diesmal wird auch das Luftschiff, der Zeppelin NT, seine Runden über dem Messegelände der Hallenbetriebe Neumünster samt Region drehen und am letzten Messetag Kurs Richtung Sylt nehmen, wo es, sofern es die Wetterlage zulässt, die Nordseeinsel umkreist. Während der Passagierflüge auf der Messe ist ein Live-Streaming geplant. Mit dem Luftschiff soll die Verbindung zu neuen Technologien hergestellt werden, schließlich schrieb das Unternehmen damit Geschichte, denn das Luftschiff läutete eine neue Ära in der Luftfahrt ein. Daran soll mit smarten Technologien für Baumaschinen angeknüpft werden. Mit ihnen will Zeppelin den Weg der Digitalisierung beschreiten und den Einsatz von Cat Baumaschinen für die Zukunft noch produktiver machen.

Was Besucher der NordBau erwarten dürfen, ist ein Querschnitt an Cat Baumaschinen, die für neue Entwicklungen stehen, darunter der neue Zweiwegebagger Cat M323F mit Sauggerät für den Gleisbau. Auch zwei Vertreter der neuen Mobilbaggerreihe mit Kurzheck sind in Form eines Cat M315F und M317F präsent. Neue Antriebstechnik verkörpert ein Cat 300.9D VPS, da er – zusammen mit einem separaten Hydraulikaggregat – sowohl mit Dieselkraftstoff als auch über eine entfernte elektrische Stromquelle betrieben werden kann. Der bewährte Cat Radlader 966M XE mit leistungsverzweigtem stufenlosen Getriebe markiert ebenfalls eine weitere Alternative der Antriebstechnik. Ihm zur Seite steht ein Cat 926M, der in der Agrarausführung die Lösungen veranschaulichen soll, die Zeppelin für Kunden in der Landwirtschaft parat hat. Für Besucher, die sich über Erd- und Straßenbaugeräte informieren wollen, bringt Zeppelin die Cat Tandemwalze CB14B, den Cat Dozer D6K, die Cat Kettenbagger 320F und 325F mit. Weil Baumaschineneinsätze nicht nur produktiver, sondern gleichzeitig auch sicherer werden sollen, wird das Mekra Radar- und Kamerasystem vorgestellt.

Ein besonderes Jubiläum feiert Zeppelin diesmal mit seinen Kompaktgeräten. Unter den Cat Minibaggern, wie dem Cat 301.7D, den Kurzheckversionen Cat 303.5E CR und dem Cat 308E2 CR, sticht der 100 000. in Serie produzierte Radlader Cat 908M alleine wegen der schwarzen Sonderlackierung hervor. Er steht für die Erfolgsgeschichte dieser Maschinen, die Zeppelin zusammen mit Herstellerpartner Caterpillar seit nun mehr 22 Jahren feiert. Aus diesem Anlass wurde ein besonderes Ausstellungsstück für die Baufachmesse kreiert. Eine Deluxe-Kabine, bestehend aus luftgefedertem Ledersitz mit einstellbarer Lendenwirbelstütze und Sitzheizung, Schiebefenster links und rechts und einstellbarem Lenkrad, Klimaanlage, Radio, steht für höchsten Fahrerkomfort. Ausgerüstet wurde der Cat 908M mit einem Zusatz-Paket für die Straßenfahrt und für Ladeeinrichtung. Die Jubiläumsmaschine ist alleine wegen vieler Ausrüstungsdetails ein Technologieträger.

Spannende Einblicke in die neuesten Miettrends und ihre digitalen Services bietet die Zeppelin Rental GmbH den Besuchern. So können diese beispielweise die Online-Miete mit praktischen neuen Funktionen wie der Onlinevertragsverwaltung live erleben und sich von den Vorteilen der schnellen und einfachen 24/7 Abwicklung überzeugen. Mit wenigen Klicks prüft der registrierte Kunde die Verfügbarkeit seiner gewünschten Mietartikel, legt diese in den Warenkorb, erhält Miet- und Transportkosten und mietet direkt an.

Darüber hinaus informiert das Unternehmen über seine Leistungen im Bereich Baustelleneinrichtung und Baulogistik und zeigt einen Auszug seines Mietprogramms. Mit über 62.000 Maschinen und Geräten bietet Zeppelin Rental für jeden Einsatz das richtige Equipment und präsentiert auf der NordBau Arbeitsbühnen, Teleskop- und Gabelstapler, Raddumper, Verdichtungstechnik, Lösungen zur Stromversorgung und diverse Baugeräte wie den neuen Akku-Leiterlift. Letzterer ist erst seit wenigen Wochen auf dem Markt und bereits im Portfolio von Zeppelin Rental. Das Gerät verfügt über einen leistungsstarken 24 V/10 Ah-Li-Ion-Akku, der die Suche nach einer externen Stromquelle auf der Baustelle überflüssig macht. Mit einer Tragfähigkeit von 120 Kilogramm, einer Hubgeschwindigkeit von 15 Metern pro Minute und einer Förderhöhe von zehn Metern ist der Akku-Leiterlift optimal für Handwerker geeignet, die Baumaterialien und Werkstoffe sicher und einfach per Knopfdruck in die Höhe transportieren müssen.

Quelle: Zeppelin Baumaschinen GmbH

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe