Filter
Zurück

World of Concrete Europe auf der Messe INTERMAT 2015 4 Tage exklusive Vorträge zum Thema Beton

Im Rahmen der Messe INTERMAT 2015 bietet die World of Concrete Europe vom 21. bis 24. April 2015 ein breit gefächertes Programm an Vorträgen und Workshops. Sie befassen sich vor allem mit technischen Innovationen und Fertigungsverfahren für außergewöhnliche Bauwerke (siehe unten stehendes detailliertes Programm).

Beton zeichnet sich durch fortschrittliche Technik aus, heute gilt er wieder als eine Art reines Material. Darüber hinaus setzt er sich als kostensparendes und nachhaltiges Produkt durch. Die Weiterentwicklung von technischer Leistungsfähigkeit, Optik und Umweltverträglichkeit wird an "Power-Projekten" wie dem Viadukt von Millau, dem Stadion Jean Bouin und dem MuCEM (Museum der Zivilisationen Europas und des Mittelmeers) deutlich.

Beton ist ebenfalls gut geeignet für den Innenausbau, verkleidet Böden und Wände, und lässt sich in Badezimmer und Küchen integrieren. Er lässt das Spiel mit Formen zu sowie Farbeffekte und Oberflächenbehandlungen. Grau, weiß, pigmentiert usw. - die Farbpalette ist ebenso breit gefächert wie andere optische Möglichkeiten. Dazu zählen u.a. polierte, gewachste, ausgewaschene, bedruckte Oberflächen.

Architekten und Designer sind begeistert von dem Material und haben es verstanden, das hervorragende Potenzial an strukturellen und dekorativen Eigenschaften zu nutzen. Von Gebäuden zu Kunstwerken, vom Charme bei der Inneneinrichtung bis hin zur Tischkultur: Beton spielt in unserem Jahrhundert eine große Rolle.

Auf der Veranstaltung der World of Concrete Europe (WOC Europe) wird sich die gesamte Betonbranche anlässlich der kommenden INTERMAT ein Stelldichein in Paris geben. Die WOC Europe wird eines der Leitevents des internationalen Branchentreffs für Maschinen, Ausrüstungen und Baustoffe für die Bauindustrie werden, der vom 20. bis 25. April in Paris stattfindet.

Die INTERMAT präsentiert somit ein umfassendes Angebot für die Betonindustrie, von vorgelagerten (Baustoffe, Produkte und Zusatzmittel) bis zu nachgeordneten Branchenbereichen (Zierbeton, Beschichtung und Putz, Engineering und Services).

World of Concrete Europe

Vortragsprogramm

Freier Eintritt. Simultanverdolmetschung Englisch und Französisch.

Dienstag, 21. April 2015

10.00 bis 11.30 Uhr: Vortrag zur Messeeröffnung von Rudy Ricciotti, Architekt und Ingenieur, ausgezeichnet mit dem französischen Architekturpreis 2006 sowie der Goldmedaille der Architekturakademie

  • Rudy Ricciotti wird seine aktuellen Hauptprojekte vorstellen.

14.00 bis 15.00 Uhr: Die Nachbehandlung

  • Wie werden die Eigenschaften des Betons erhalten? Vom frischen zum ausgehärteten Beton. Warum und wie nachbehandeln?

  • Referent: Gregory Kubisztal, Vorsitzender des Marketingausschusses des Verbands SYNAD

15.15 bis 16.15 Uhr: Zierbeton

  • Zierbeton: Gibt es Grenzen für Kreativität?

  • Referenten: Frédéric Ljung, Präsident von MODERNE METHODE, und Mike Archambault, Preisträger des renommierten "Decorative concrete Hall of Fame" und technischer Leiter von MODERNE METHODE

16.30 bis 17.15 Uhr: Instandhaltung von Betonbauteilen

  • Reinigung und Prävention durch Harzinjektionen

  • Referent: Benoît Baulande, Mitglied des Ausschusses VECU (öffentliche Straßen, Plätze, Städtebau)

  • Instandhaltung von Betonstrukturen. Informationen über die Reparatur von Rissen, Abplatzungen, Mauerfugen usw.

  • Referent: Christophe Chevalier, Mitglied des SPECBEA

Mittwoch, 22. April

10.00 bis 11.00 Uhr: Die neue Beton-Norm NF EN 206/CN: für Qualitätsbeton und nachhaltige Bauwerke

  • Referent: CIMBETON

11.15 bis 12.15 Uhr: Neue Funktionalitäten von Spezialbeton und innovativem Beton

  • Isolierbeton, Dränbeton, selbstreinigender Beton

  • Referent: CIMBETON

13.45 bis 14.45 Uhr: Risikovermeidung durch Betonnachbehandlungen

  • Warum nachbehandeln? Was passiert, wenn nicht nachbehandelt wird? Wie können Risse vermieden werden?

  • Referent: Benoît Baulande, Mitglied des technischen Ausschusses des SYNAD

15.00 bis 16.00 Uhr: Sanierungslösungen für dünne Wandstärken

Referent: Giovanni Martinola, Ingenieur Materialwissenschaft - Mitglied des SYNAD

Donnerstag, 23. April

10.00 bis 11.00 Uhr: Zierbeton

  • Ausführungen und Techniken

  • Referent: Ausschuss VECU (öffentliche Straßen, Plätze, Städtebau)

11.15 bis 12.15 Uhr: Workshop CEMEX

13.45 bis 14.45 Uhr: Workshop SIKA

  • Präsentation von SIKA-Lösungen für technischen Beton am Beispiel von wasserdichtem Beton

15.00 bis 16.00 Uhr: Workshop YARA

  • Calciumnitrat als Korrosionshemmer

  • Referent: Grégory Aillet (Verkaufsleiter Nitrate YARA FRANCE)

16.15 bis 17.15 Uhr: Workshop CHRYSO

Freitag, 24. April

15.00 bis 16.00 Uhr: Workshop WAM FRANCE