Filter
Zurück

A-Sung Daiso beauftragt KNAPP mit der Automatisierung des größten Distributionszentrums in Südkorea

Mit dem flexiblen OSR Shuttle kann A-Sung Daiso auf häufige Sortimentswechsel rasch reagieren (© KNAPP AG)
KNAPP Asien
Gehe zu Fotos
Mit dem flexiblen OSR Shuttle kann A-Sung Daiso auf häufige Sortimentswechsel rasch reagieren (© KNAPP AG)

Um die südlichen Regionen Südkoreas effizient zu beliefern, baut der südkoreanische Retailer A-Sung Daiso das größte automatisierte Distributionszentrum Südkoreas. KNAPP liefert dazu die Technologie, eine hocheffiziente und flexible OSR Shuttle-Lösung und ein Lager für 70.000 Paletten.

A-Sung Daiso, mit über 1.200 Life Style Shops die Nummer 1 bei Haushaltsartikel in Südkorea, beauftragt KNAPP mit der Automatisierung seines neuen Distributionszentrum in Busan in Südkorea. Auf 73.600 m2entsteht damit das größte Auslieferungslager in Südkorea, in das A-Sung Daiso insgesamt 120 Millionen Euro investiert.A-Sung Daiso beauftragt KNAPP mit der Automatisierung des größten Distributionszentrums in Südkorea (© A-Sung Daiso)

Neben einem automatisierten Paletten-Lager für 52.000 Paletten und 18.000 Paletten-Stellplätzen im manuellen Bereich liefert KNAPP eine leistungsstarke OSR Shuttle-Lösung zur Einzelstückkommissionierung. Mehr als 30.000 verschiedene Artikel umfasst das reichhaltige Sortiment, neben Haushaltsartikel vor allem Kosmetika, Sportartikel, Spielzeug, Gesundheitsartikel und Gartenbedarf. Kommissioniert wird an 54 Arbeitsplätzen aus der Pick-it-Easy Serie im Ware-zur-Person Verfahren. Die Lagerlogistik-Software KiSoft mit seiner intuitiven Benutzeroberfläche stellt eine effiziente Abwicklung sicher.

Go-Live der neuen Anlage ist für Juli 2019 geplant. Hoch erfreut zeigt sich Philipp Schitter, über den neuen Auftrag: „Die flexible Shuttle Lösung erlaubt jederzeit Zugriff auf alle Artikel und macht A-Sung Daiso unabhängig von zukünftigen Geschäftsentwicklungen. Mit der OSR Shuttle-Lösung kann A-Sung Daiso auf häufige Sortimentswechsel schnell reagieren und sich flexibel den Marktgegebenheiten anpassen.“

Quelle: KNAPP AG