Filter
Zurück
Agritechnica Asia mit erfolgreicher Premiere Gehe zu Fotos
Agritechnica Asia mit erfolgreicher Premiere

Agritechnica Asia mit erfolgreicher Premiere

Rund 8.200 hochqualifizierte Besucher aus 76 Ländern informierten sich vom 15. bis 17. März 2017 auf der Landtechnikmesse, die zusammen mit der Fachmesse für Gartenbau und Floristik Horti Asia in Bangkok (Thailand) stattfand. Mit insgesamt 219 Ausstellern aus 30 Ländern konnte auf Anhieb eine internationale Informationsplattform für den asiatischen Markt geschaffen werden.

Sehr zufrieden mit dem Ergebnis der ersten Landtechnikmesse Agritechnica Asia zeigten sich die Veranstalter DLG International (Frankfurt am Main) und VNU Exhibitions Asia Pacific (Bangkok). „Die Agritechnica Asia hat sich als erster Ableger der weltgrößten Fachmesse für Landtechnik, der Agritechnica in Hannover, auf Anhieb als zentraler Treffpunkt für Entscheider und Experten aus Landwirtschaft und Landtechnik etabliert“, so Peter Grothues, Geschäftsführer der DLG Service GmbH, und Nino Gruettke, Geschäftsführer der VNU Exhibitions Asia Pacific, in einem ersten Fazit.

Rund 8.200 Besucher aus 76 Ländern informierten sich vom 15. bis 17. März 2017 auf der Agritechnica Asia, die zusammen mit der Fachmesse für Gartenbau und Floristik Horti Asia in Bangkok (Thailand) stattfand. „Dass über ein Drittel der hochqualifizierten Besucher aus dem Ausland kam, unterstreicht die hohe Internationalität der neuen Messe. Damit konnten wir die hohen Erwartungen der Aussteller erfüllen. Unsere Aussteller sehen im asiatischen Markt große Chancen für neue Geschäftsbeziehungen. Sie zeigen sich davon überzeugt, dass die Mechanisierung und Nutzung moderner Maschinen im kommenden Jahrzehnt vor allem aufgrund eines wachsenden Mangels an Arbeitskräften, intensiverer Konkurrenz und der daraus resultierenden Notwendigkeit, Produktionskosten zu senken, stark zunehmen wird“, sagte Philipp Schulze Esking, DLG-Vorstandsmitglied und Vorsitzender des DLG-Fachbereichs Ausstellungen.

Sehr zufrieden zeigten sich die Veranstalter auch mit dem „Hosted Buyer Programm“, das über 300 Top-Entscheider aus dem gesamten asiatisch-pazifischen Raum auf die beiden Messen führte.

Agritechnica Asia mit erfolgreicher Premiere

Umfangreiches Fachprogramm

Ein umfangreiches Fachprogramm hat das Angebot der Aussteller ergänzt. So haben das Unternehmen Claas, das International Rice Research Institute (IRRI), die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) und das Regional Council of Agricultural Machinery in Asia and Pacific (ReCAMA/UN ESCAP) in ihren Konferenzen die Themen Precision Farming, Reisanbau sowie Handel und Investition von Landmaschinen in Asien thematisiert. Darüber hinaus bot ein eigens für die Messen eingerichtetes DLG-Forum die Möglichkeit zum intensiven Meinungs- und Erfahrungsaustausch zwischen Experten verschiedener Fachrichtungen sowie zur Diskussion mit Landwirten und Technologieanbietern.

An der Agritechnica Asia und der Horti Asia beteiligten sich 219 Aussteller aus 30 Ländern, darunter als Launch Partner der Agritechnica Asia die Unternehmen AGCO, Claas, Fliegl, Lovol, Maschio Gaspardo, Massey Ferguson und Pöttinger.

Die nächste Agritechnica Asia findet wieder gemeinsam mit der Horti Asia und einem erweiterten „Hosted Buyer Programm“ vom 22. bis 24. August 2018 in Bangkok statt.

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe