Filter
Zurück

Aktiv Megapulse

Unser Fuhrpark umfasst 30 LKW mit isolierten 2 und 3-Kammer-Kofferaufbau mit maschineller Kühlung für den Tiefkühl- und Frischebereich, sagt Stefan Häusinger (Fuhrparkleiter - Ferdinand Bierbichler GmbH & Co. KG).

Beide Fahrzeugbatterien sind mit je einen Mega-Pulser bestückt.

Darüber hinaus ist jedes Fahrzeug mit einen Batterieladegerät vom Typ: Charge Box 7.0 ausgestattet.

Anzeige

Da die Kofferaufbauten über Nacht vorgekühlt werden und diese dafür an das Stromnetz angeschlossen sind, ergibt es sich, dass hierbei gleichzeitig die Batterieladegeräte die Fahrzeugbatterien aufladen bzw. danach die Batterien mit einer Erhaltungsladung versorgen.

Durch diese einfache und kostengünstige Maßnahme konnte die Nutzungsdauer unserer Fahrzeugbatterien mindestens verdoppelt werden.

Bedingt durch den täglichen, intensiven Einsatz der Ladebordwand, der Kofferinnenbeleuchtung, sowie aller anderen elektrischen Verbraucher des Nutzfahrzeuges wie Klimaanlage, Beleuchtung, Sitzheizung etc. ist die Belastung der Fahrzeugbatterien insbesondere in den Wintermonaten enorm hoch, was letzten Endes zu einer Lebensdauer von maximal 2 Jahren geführt hat.

Vor über 10 Jahren haben wir begonnen unsere LKW-Batterien mit dem Megapulser auszurüsten und auf Empfehlung der Fa. NOVITEC GmbH wurde nach einer Testphase im Jahre 2010 der gesamte LKW-Fuhrpark mit dem Batterieladegerät vom Typ: Charge Box 7.0 nachgerüstet. Das Ergebnis spiegelt sich in einer deutlichen Verlängerung der Lebensdauer der Fahrzeugbatterien wieder (z. B. LKW mit EZ: März 2007 hat bis heute die Originalbatterien noch im Einsatz).

Die Benutzung des Megapulse allein hat die Lebensdauer unseres sehr batterieintensiven Betriebs ca. verdoppelt. Die vom „Batterieopa“ Klaus Krüger (Novitec) gegebene Empfehlung der regelmäßigen Ergänzungsladung zusätzlich zum Megapulse lässt uns nach bisherigen Erfahrungen (siehe Testergebnis) eine mehr als dreifache Lebensdauer erwarten. Von 04/2004 bis 02/2010 bedeutet 6 Jahre und dabei immer noch einen perfekten Batteriezustand.

Ferdinand Bierbichler GmbH & Co. KG
Hofmühlstr. 1 - 7
83071 Stephanskirchen

Tel.: 08031 / 721 - 0

Internet: www.bierbichler.de
E-Post: haeusinger@bierbichler.info

Sponsoren