Filter
Zurück
Cursor X Gehe zu Fotos
Cursor X

Auf dem Tech Day 2018 präsentiert FPT Industrial den Cursor X, eine Antriebslösung, mit dem sich das Konzept 4.0 für unseren Planeten umsetzen lässt

Auf dem Tech Day 2018 im italienischen Turin präsentierte FPT Industrial eine leistungsstarke, modulare, vielseitig einsetzbare, intelligente Antriebslösung, mit dem sich das Konzept 4.0 leicht umsetzen lässt. Der neue Cursor X ist ein gutes Beispiel dafür, wie bei FPT Industrial Innovationen vorangebracht werden und welche Produktstrategien das Unternehmen verfolgt. Die neue Antriebslösung ist eine weitere Investition in die Zukunft unserer Planeten.

Anzeige

FPT Industrial kann auf mehr als 150 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Motoren und Antrieben zurückblicken. Die überragende Fachkompetenz und die hohe Innovationskraft des Unternehmens sind in die Erarbeitung zukunftsweisender Konzepte wie des Cursor X eingeflossen. Damit die neue Antriebslösung nicht nur leistungsstark, sondern auch funktional wurde, arbeitete die Produktentwicklungsabteilung eng mit dem CNH Industrial Design Center zusammen.

Der Cursor X zeichnet sich vor allem durch vier Eigenschaften aus, die in den Augen von FPT Industrial künftig die Konstruktion und die Funktionsweise vieler Motoren bestimmen werden.

Das Cursor X-Konzept passt zu jeder Kundenanwendung, ganz unabhängig davon, ob diese auf Erdgas, Brennstoffzellen-Technologie oder Batterie-Technologie setzt. Mit der neuen Antriebsbaureihe lassen sich die verschiedensten Antriebskonzepte vom Voll-Hybrid, über den Parallel-Hybrid bis hin zum Seriellen Hybrid realisieren. Entsprechend unterschiedlich gestaltet sich auch die Energieübertragung auf die Räder. So kann in manchen Fällen ein mechanisches Getriebe mit einem elektrischen Antriebsstrang kombiniert werden.

Modular

Das neue Antriebskonzept ist genauso groß wie ein herkömmlicher Verbrennungsmotor, verfügt aber über einen modularen Aufbau. Dadurch werden die Montage, der Einbau und die Wartung vereinfacht und eine volle Skalierbarkeit ermöglicht. Dank seiner Modularität kann der neue Antrieb mit verschiedenen Motoren von FPT Industrial kombiniert werden und genügt den unterschiedlichsten Leistungsanforderungen. Darüber hinaus können Antrieb und Motor auch als Komplettlösung oder aber als Bausatz geliefert werden.Cursor X mit Brennstoffzellen-Technologie

Vielseitig einsetzbar

Aufgrund der vielfältigen Auf- und Einbauoptionen kann der Cursor X als Antrieb in allen Arten von Nutzfahrzeugen und Maschinen eingesetzt werden, die im Transportwesen, in der Landschaft oder in der Baubranche anzutreffen sind. So eignet er sich gleichermaßen für Kleintransporter wie für Busse, für Panierraupen wie für große Kettenfahrzeuge und für Traktoren wie für Mähdrescher. Darüber hinaus wird der Cursor X als vorkonfigurierte Komplettlösung für kleinere Anwendungen angeboten.

Intelligent

Der neue Antrieb ist mit selbstlernenden Algorithmen ausgestattet, alle Informationenkönnen ohne Weiteres auch von folgenden Hard- und Software-Versionen genutztwerden. Außerdem kann er mit Prozessoren und Sensoren versehen werden, die etwaige Unregelmäßigkeiten erkennen, den Verschleiß des Motors analysieren und den Wartungsbedarf vorhersagen. Schließlich können alle Beteiligten von extern auf die Motordaten zugreifen. Der Cursor X überwacht seinen Status, greift durch den Einsatz Künstlicher Intelligenz zukünftigen Trends vor und interagiert mit dem Steuerraum.

Bei dem neuen Antrieb liegt das Hauptaugenmerk auf der Energiespeicherung und einem sparsamen Energieverbrauch. Damit ändert sich auch die Ausrichtung des Unternehmens FPT Industrial insgesamt. „Da FPT bei der Entwicklung von fortschrittlichen Produkten mit hoher Wertschöpfung seit jeher eine Vorreiterrolle übernommen hat, können wir die jüngste Umorientierung unseres Unternehmens nur begrüßen“, sagte Annalisa Stupenengo, Geschäftsführerin bei FPT Industrial und verantwortlich für die Markenbildung. „Heute bietet FPT Industrial seine Motoren und Antriebe in den unterschiedlichsten Konfigurationen und mit voll integrierten Systemlösungen sowie umfassenden Dienstleistungen an. In der Vergangenheit haben wir zukunftsweisenden Technologien schon häufig zum Durchbruch verholfen. So haben wir unter anderem das Kraftstoffsystem Common Rail und das Abgasbehandlungssystem HI-eSCR eingeführt. Dank unserer hohen Innovationskraft können wir den Kunden, die in 4.0 investieren wollen, die passenden Antriebslösungen anbieten.“

Anzeige

Beim Cursor X wird die zur Verfügung gestellte Leistung immer auf die kundenspezifischen Anwendungen und Bedürfnisse abgestimmt. Die Erdgas-Ausführung mit Hybridoption eignet sich vor allem für den städtischen und regionalen Personenverkehr, da sich der CO2-Ausstoß so um bis zu 30% reduzieren lässt. Mit einer Reichweite von 200 km ist die Elektro-Ausführung vor allem für den Lieferverkehr in Ballungsräumen geeignet, denn hier liegt die Reichweite schon bei 200 km. Die Brennstoffzellen-Ausführungen schließlich können in Voll-Hybrid-Fahrzeugen auch über große Entfernungen von bis zu 800 km sowie im Schwerlastverkehr eingesetzt werden.

 

Quelle: MEPAX, FPT Industrial

Sponsoren