Filter
Zurück
Gehe zu Videos

Auf Wachstumskurs: Terex CTT 332-16 und Terex CTL 340-24 Turmdrehkrane errichten höchstes Gebäude der EU

Terex CTL 340-24 wächst beim Bau des 310 Meter hohen Varso Towers in Warschau bis auf 240 Meter höhe mit

Anzeige

Der im Warschauer Stadtbezirk Wola entstehende Varso Tower ist ein Gebäude der Superlative: Mit seiner Gesamthöhe von 310 Metern wird der Bürokomplex nach Bauabschluss 2020 als höchstes Gebäude der EU die gesamte polnische Hauptstadt überragen. Maßgeblich am Bau beteiligt sind mehrere Terex Turmdrehkrane des polnischen Krandienstleisters Herkules S.A., die das ausführende Bauunternehmen Warbud bei diesem imageträchtigen Projekt einsetzt.

Der Einsatz der Terex Turmdrehkrane war für den führenden polnischen Kranverleiher Herkules bei diesem Bauvorhaben naheliegend: „Zum einen ist Terex Cranes unser bevorzugter Kranlieferant, so dass wir über eine breite Auswahl an Kranen dieses Herstellers für alle denkbaren Anforderungen verfügen. Zum anderen passten die beiden eigens für dieses Projekt neu georderten Modelle CTT 332 und CTL 340 wegen ihrer hohen Lastkapazitäten und ihrer Konstruktion perfekt zu den Baustellenbedingungen. Denn vor allem Turmdrehkrane mit Wippausleger wie der CTL 340 sind die optimalen Einsatzgeräte für den Bau von Wolkenkratzern“, erklärt Mateusz Rychlewski, Sales Director bei Herkules. Zudem konnten die beiden Krane innerhalb kürzester Zeit von der nahegelegenen Herkules Niederlassung bei Warschau auf die Baustelle transportiert werden, wo sie ein vierköpfiges Herkules-Team in vier Tagen hubbereit aufbaute.

Projektunterstützung durch Terex Cranes

Doch bis es soweit war, hatte das Herkules Team einiges an Vorarbeiten zu leisten – schließlich erfordert solch ein gigantisches Bauprojekt eine überaus akribische Planung und Abstimmung mit allen Baubeteiligten. „Hierbei konnten wir uns jedoch von Anfang an auf die Unterstützung des Terex Application Engineering Departments verlassen“, berichtet Mateusz Rychlewski. Denn das Terex Team entwickelte für dieses Projekt sowohl das optimale Baustellen-Layout für die Turmdrehkrane als auch das technisch anspruchsvolle Konzept für den sukzessiven Aufbau der Krane parallel zum Baufortschritt des Gebäudes. Vor allem für den CTL 340-24 Kran war dabei ein fundiertes technisches Know-how gefragt, da dieser Kran kontinuierlich bis zu einer Höhe von immerhin 240 Metern mit dem Gebäude „mitwachsen“ soll. Aber auch auf der Baustelle selbst unterstützte der Hersteller seinen Kunden: So war während der gesamten Aufbauphase ein technischer Service Mitarbeiter von Terex Cranes vor Ort und der verantwortliche Sales Manager, Bartosz Irzyniec, stattete der Baustelle ebenfalls regelmäßig Besuche ab. Diesen Service des Herstellers schätzt man bei Herkules sehr: „Unser Kontakt zu Terex Cranes ist äußerst vertrauensvoll. Wir können uns jederzeit auf eine schnelle und kompetente Unterstützung verlassen, die wir auch wegen des freundlichen Umgangs miteinander immer wieder gerne in Anspruch nehmen“, betont Mateusz Rychlewski.

Folgeprojekte in Aussicht

Anzeige

Für den Bau des Varso Towers werden die Terex Krane rund zwei Jahre auf der Baustelle verbleiben – und das ist wohl erst der Anfang. Denn Mateusz Rychlewski erwartet für die nächsten Jahre einen wahren Boom beim Bau hoher sowie höchster Gebäude in Polen. „Und mit unseren Terex Turmdrehkranen sowie der Unterstützung des Terex Application Engineering Department sind wir dafür bestens aufgestellt“, blickt er für sein Unternehmen und Terex Cranes gleichermaßen optimistisch in die Zukunft.

Quelle: Terex Corporation

TEREX CRANES CTT 332-16 auf LECTURA Specs
TEREX CRANES CTL 340-24 auf LECTURA Specs

Sponsoren