Filter
Zurück
Mehr Produktivität und Komfort mit Auto Feed Control Gehe zu Fotos
Mehr Produktivität und Komfort mit Auto Feed Control

Auto Feed Control und Techno-Pack

Innovationen für mehr Effizienz, Produktivität und Bedienkomfort für die Vicon RV 5000 Baureihe

Anzeige

Auto Feed Control (AFC)

Die Entwicklung des neuen AFC-Systems ist das Ergebnis kontinuierlicher Investitionen der Kverneland Group in Forschung, Entwicklung und Qualität, mit den Zielen die Effizienz, die Produktivität und den Bedienkomfort stetig zu steigern.

Unterschiedliche Schwadformen und -stärken erfordern vom Fahrer erhöhte Konzentration. Die Schwierigkeit liegt darin, die Ballenkammer einer Rundballenpresse gleichmäßig zu füllen. Das AFC-System greift auf die Daten der Füllstandssensoren zurück und steuert über die seitlich schwenkbare Deichsel die Presse automatisch zu beiden Seiten, um die Ballenkammer gleichmäßig zu füllen. Das patentierte AFC-System stellt eine enorme Entlastung dar. Unabhängig von Schwadform und -stärke steuert der Fahrer den Traktor nur noch mittig über das Schwad. Die optimale Kammerfüllung übernimmt das AFC-System.

Der Fahrer kann sich somit vollständig auf die Überwachung der Rundballenpresse und die Steuerung des Traktors konzentrieren. Jeder Rundballen ist gleichmäßig hochverdichtet und perfekt geformt. Dadurch werden die Kosten für Verbrauchsmaterialien, wie z.B. Netz oder Wickelfolie reduziert und die Transport- und Lagerkosten gesenkt.

Techno-Pack

Das neue Techno-Pack wurde entwickelt um professionellen Landwirten und Lohnunternehmern ein optimales Futtererntemanagement anbieten zu können.

Verfügbar ist das Techno-Pack optional für alle variablen Rundballenpressen der Serie RV5200. Das System besteht zum einen aus einem Sensor zur Messung der Feuchte sowie einem Sensor zur Messung des Ballengewichtes.

Techno-Pack: Optimales Futtererntemanagment

Feuchtemesssystem

Anzeige

Der Feuchtigkeitsgehalt des Erntegutes wird während des Pressvorganges in der Ballenkammer kontinuierlich erfasst und am Ende des Pressvorganges im Terminal ausgegeben. Eine Sensorplatte welche im unteren Teil der Presskammer montiert ist misst mit Hilfe der elektrischen Leitfähigkeit den Feuchtegehalt des Erntegutes. Das System ermittelt den Feuchtigkeitsgehalt des Ballenkerns in Echtzeit und ist in der Lage einen Feuchtigkeitsgehalt von bis zu 50% zu erfassen.

Integriertes Ballenwiegesystem

Das integrierte Ballenwiegesystem ist ebenfalls Bestandteil des Techno-Pack. Hier werden zur kontinuierlichen Erfassung der Achsbelastung zwei Wiegezellen direkt an der Radnabe der Ballenpresse montiert, ein dritter Sensor am Fahrgestell dient als Referenzsensor. Durch das Ballenwiegesystem kann nun die Tonnage/Feld dokumentieren werden.

Das Techno-Pack wurde aufgrund der Bedürfnisse von professionellen Landwirten und Lohnunternehmern in den unterschiedlichen Märkten entwickelt.

Quelle: Kverneland Group Deutschland GmbH

Sponsoren