Filter
Zurück

Axel Hellmann der Wacker Neuson Vertrieb Deutschland GmbH & Co. KG.im Interview mit LECTURA Press

Axel Hellmann, Leitung Service und Miete Region Nord bei Wacker Neuson, und Dr. Iva Thiel, Geschäftsführerin von LECTURA im Gespräch vor dem elektrischen Dumper DW15e
LECTURA GmbH International
Gehe zu Fotos
Axel Hellmann, Leitung Service und Miete Region Nord bei Wacker Neuson, und Dr. Iva Thiel, Geschäftsführerin von LECTURA im Gespräch vor dem elektrischen Dumper DW15e

Das Team der Messe NordBau hat richtige Pionierarbeit geleistet - und selbstverständlich auch die Aussteller! Darüber sprachen wir mit Axel Hellmann, Leitung Service & Miete Region Nord, der Wacker Neuson Vertrieb Deutschland GmbH & Co. KG.

Wacker Neuson, ein führender Hersteller von Baugeräten und Kompaktmaschinen bietet seinen Kunden weltweit ein breites Produktprogramm, umfangreiche Service- und Dienstleistungsangebote sowie eine leistungsfähige Ersatzteilversorgung.

Zur Wacker Neuson Group gehören die Produktmarken Wacker Neuson, Kramer und Weidemann. Das Leistungsangebot richtet sich vor allem an Kunden aus dem Bauhauptgewerbe, dem Garten- und Landschaftsbau, der Landwirtschaft, den Kommunen, der Recyclingbranche sowie an Bahnbetriebe und Industrieunternehmen.

Baustellen-Boost“:Der neue 4-Tonnen-Bagger ET42 von Wacker Neuson bringt das Arbeiten auf ein neues Level

Herr Hellmann, Sie haben die Entscheidung getroffen hier auf der Fachausstellung zu sein. Welche Exponate haben Sie nach Neumünster gebracht und welches Produkt möchten Sie besonders, auch unseren Lesern, empfehlen und warum?

Wir freuen uns sehr darüber, als Aussteller der ersten Stunde hier an unserem gewohnten Stand im Freigelände Nord vertreten zu sein. Den Besuchern zeigen wir hier unter anderem unsere zero emission Lösungen, den neuen Bagger ET42 und neue Rad- und Teleskoplader. 

Unser neuer 4-Tonnen-Bagger macht noch effizienteres Arbeiten möglich und ist ein richtiger „Boost“ für jede Baustelle. Mit dieser Maschine bieten wir unseren Kunden außerdem zusätzlichen Komfort und Sicherheit. Ein weiteres Highlight ist unser vollelektrischer Minibagger EZ17e, unser neuester Zugang in der zero emission Familie. Mit seinem Lithium-Ionen-Akku ist er genauso leistungsstark wie sein konventioneller Bruder EZ17 und hat Power für einen ganzen Arbeitstag.  

Eines der Highlights auf dem Wacker Neuson Stand: der vollelektrische Minibagger EZ17e

Wie sehen Sie aus heutiger Sicht das Konzept und die Organisation der Fachausstellung? 

Wir sind sehr froh darüber, dass die Messeverantwortlichen ein Konzept entwickelt haben, damit wir auch dieses Jahr unsere Neuheiten live vorstellen können. Das Hygienekonzept ist gut durchdacht und funktioniert sehr gut. Auch für unseren Stand haben wir uns natürlich etwas überlegt: Es gibt genaue Vorgaben, wie viele Personen sich an unserem Stand aufhalten dürfen und die Besucher können sich entlang eines vorgegebenen Weges, sozusagen dem Ikea-Prinzip, von unseren Innovationen überzeugen. So können zu jeder Zeit die Abstandsregeln eingehalten werden. 

Axel Hellmann, Leitung Service und Miete Region Nord bei Wacker Neuson, und Mathias Voigt,  Leitung Vertrieb Region Nord bei Wacker Neuson neben dem elektrischen Minibagger EZ17e

Welche Marketingstrategie planen Sie für den Herbst 2020, um Ihre Kunden bestmöglich zu erreichen? 

Anzeige

Wir haben eine große und engagierte Vertriebsmannschaft und können durch unseren Direktvertrieb auch in diesen besonderen Zeiten den Kontakt zu unseren Kunden pflegen, auch wenn dieser etwas anders aussieht als gewohnt und bestimmte Regeln eingehalten werden müssen. 

Außerdem informieren wir unsere Kunden und Interessenten über unsere digitalen Medien wie beispielsweise unsere Newsletter. Auch über unsere Social Media Kanäle halten wir sie über Produktneuheiten und Aktionen auf dem Laufenden. Einige interne Veranstaltungen haben wir bereits als virtuelle Events durchgeführt. Es ist aber sehr schwer, die Atmosphäre und die persönlichen Gespräche auf einer Messe zu ersetzen.

Wir sind froh darüber, nun im Rahmen der Fachausstellung Bau ein Sicherheits- und Hygienekonzept erarbeitet zu haben – vor allem vor dem Hintergrund, dass wir derzeit nicht wissen, welche weiteren Auswirkungen die Pandemie auf das Messegeschäft im nächsten Jahr haben wird.  

Der Wirtschaftsminister von Schleswig-Holstein, Dr. Bernd Buchholz (3.v.r.), zu Besuch am Stand von Wacker Neuson

 
 
 

Quelle: LECTURA Verlag GmbH, Petra Konheiser

Kontaktieren Sie LECTURA GmbH

LECTURA GmbH

Adresse

Ritter-von-Schuh-Platz 3
90459 Nürnberg
Germany

Kontakt

Petr Thiel

E-Mail

info@lectura.de

Webseite

www.lectura.de