Filter
Zurück
BAUER Spezialtiefbau GmbH stellt Mixed-in-Place-Elemente für Luxusresort in Montenegro her Gehe zu Fotos
BAUER Spezialtiefbau GmbH stellt Mixed-in-Place-Elemente für Luxusresort in Montenegro her

BAUER Spezialtiefbau GmbH stellt Mixed-in-Place-Elemente für Luxusresort in Montenegro her

Die Bucht von Kotor in Montenegro ist ein Weltkulturerbe der UNESCO. An der Einfahrt zur Bucht baut das Unternehmen Azmont ein neues Luxusresort. Dazu gehören ein 5-Sterne-Hotel der Gruppe „One & Only“, luxuriöse Villen, Apartmenthäuser, Clubs, Cafés, Restaurants und Geschäfte. Auf rund 27 Hektar und 1,7 Kilometern Küstenlinie entsteht ein etwa 135.000 Quadratmeter großer Komplex aus fünf Gebäuden. Da der Baugrund hauptsächlich aus locker gelagertem, feinkörnigem bzw. nichtbindigem Material besteht, das bei Erdbeben ein erhebliches Risiko der Bodenverflüssigung darstellt, hat sich Azmont zusammen mit seinem internationalem Team aus Designern und Experten dazu entschlossen, den Baugrund zu verbessern und beauftragte die BAUER Spezialtiefbau GmbH mit den notwendigen Maßnahmen.

Die Baugrundverbesserung erfolgt mit dem von Bauer patentierten Mixed-in-Place-Verfahren: 123.000 Quadratmeter Mixed-in-Place-Elemente (einzelne Elemente und Wände) mit Tiefen von bis zu 23 Metern und einer Wandstärke von 0,55 Metern werden im Baugrund erstellt. Diese Elemente verbessern die Festigkeit und das durchschnittliche Elastizitätsmodul des Bodens und verhindern die Bodenverflüssigung im Erdbebenfall.

Bauer führt die Arbeiten mit einer BAUER BG 40 und einer RTG RG 25 aus. Unter der Federführung der österreichischen Tochter BAUER Spezialtiefbau Ges.m.b.H. haben die achtmonatigen Arbeiten im März 2015 begonnen.

Sponsoren