Filter
Zurück
Bewährtes und Neues während der Ausbildertage 2017 Gehe zu Fotos
Bewährtes und Neues während der Ausbildertage 2017

Bewährtes und Neues während der Ausbildertage 2017

Einen optimalen Start in das Berufsleben – das wünschen sich viele Auszubildende. Damit dieser Wunsch auch Realität wird, stehen ihnen während der Ausbildungszeit kompetente Lehrkräfte und Ausbilder zur Seite. Einmal im Jahr rücken jedoch die Interessen der Ausbilder selbst in den Fokus: während der Ausbildertage im Land- und Baumaschinenhandwerk, die in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal stattfanden. Zwischen dem 22. und 24. Mai hatten rund 80 Teilnehmer den Weg nach Strullendorf in das Logistikzentrum der Kramp GmbH gefunden, um sich zu informieren und mit Berufskollegen auszutauschen.

Bewährtes und Neues während der Ausbildertage 2017

Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen informative Vorträge ebenso wie praxisorientierte Workshops, für die Kramp in Kooperation mit der HWK der Pfalz unter anderem versierte Referenten von renommierten Unternehmen wie Mann und Hummel, Hella und Walterscheid eingeladen hatte. Neben typischen Landtechnikthemen (Filter, Gelenkwellen, Kugelkupplungen und Beleuchtung) wurden auch Workshops zu Kleinmotoren oder Motorsägen angeboten. „300 PS versus 3 PS lautet die Devise. Die meisten unserer Kunden haben neben ihrem Geschäftsschwerpunkt, der Landtechnik, auch ein festes Standbein im Motorgeräte-Bereich. Genau bei diesen Kleingeräten können wir über Fakten berichten, von denen die Teilnehmer bislang noch wenig wussten, und dadurch relevantes Wissen vermitteln.“, erklärt Ralf Neubauer, Kramp Academy Koordinator.

Bewährtes und Neues während der Ausbildertage 2017

Das Konzept kam an. Fragte man die Teilnehmer nach ihrer Meinung, war das Feedback durchweg positiv. Dies bestätigten auch die Referenten, darunter Maik Lehmann, Sales Account Manager im Fachbereich Anhängetechnik von Walterscheid: „Die Teilnehmer signalisieren Interesse und stellen interessante Fragen, die den Workshop abwechslungsreich gestalten und wiederum neue Aspekte in die Thematik einbringen.“ Ralf Neubauer fügt hinzu: „Wir freuen uns über die diese hervorragende Möglichkeit zum Netzwerk-und Informationsaustausch. Den Erfolg der Ausbildertage verdanken wir nicht zuletzt dem organisatorischen Engagement der HWK der Pfalz, die diese Veranstaltung Jahr für Jahr zu einem einmaligen Erlebnis macht.“ Neben einer Führung durch das Kramp Logistikzentrum rundete ein Exkurs in das Vorführzentrum der Stürmer Maschinen GmbH, einem Kunden der Firma Kramp, das abwechslungsreiche Programm der Ausbildertage ab.

Bewährtes und Neues während der Ausbildertage 2017

Im Mai 2018 lädt Grimme in Damme zu den elften Ausbildertagen ein. Vor allem das Thema Boden-Erntetechnik wird dann im Zentrum der Aufmerksamkeit stehen und aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet werden. 

Quelle: KRAMP GmbH

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe