Filter
Zurück
BILSTEIN-Dämpfer für Schmidt Kompaktkehrmaschinen Gehe zu Fotos
BILSTEIN-Dämpfer für Schmidt Kompaktkehrmaschinen

BILSTEIN-Dämpfer für Schmidt Kompaktkehrmaschinen

Gerade im Herbst stellen verschmutzte Straßen ein Sicherheitsrisiko dar. Feuchtes Laub steigert die Rutschgefahr und wird schnell zum Unfallauslöser. Auch andere Verschmutzungen, beispielsweise Glasscherben, müssen zeitnah beseitigt werden. Eine Vielzahl von Kehrmaschinen kommt dafür täglich zum Einsatz. Die Dämpfer dieser Fahrzeuge werden dabei ungewöhnlich stark belastet. Sowohl die maximale Zuladung als auch die Haltbarkeit der Dämpfer machen Sonderanfertigungen notwendig. Um optimal auf das Aufgabenspektrum der Kompaktkehrmaschinen Swingo 200+ zugeschnittene Dämpfer zu erhalten, wandte sich der Hersteller Schmidt an die Dämpferexperten von BILSTEIN. Diese setzten daraufhin in der Abteilung Kundensonderwunsch die gestellten Vorgaben um. 
  
Das Ergebnis der gemeinsamen Entwicklung sind zwei Dämpfermodelle, die sich hinsichtlich der verschiedenen Achslasten der 2- und 3-Besen-Kehrmaschinenvarianten unterscheiden. Im Vergleich zu Standarddämpfern aus dem PKW-Bereich wurde das Federbein verstärkt und der Anschlagpuffer widersteht etwa der vierfachen Kraft. Die langlebigen Dämpfer wurden komplett bei BILSTEIN in Ennepetal entwickelt und gefertigt. Die jährliche Produktion beläuft sich auf rund 500 Exemplare beider Typen, mit denen 125 Kehrmaschinen ausgestattet werden. 
  
Zum Einsatz kommen die Dämpfer in der wendigen Schmidt Swingo 200+. Mit diesem Fahrzeug können Straßen, Wege und Plätze optimal gekehrt werden, das absenkbare Fahrwerk erlaubt sogar den Einsatz in Parkhäusern und Tiefgaragen. Die neuen BILSTEIN-Dämpfer bieten höchsten Komfort und sind gleichzeitig sehr belastbar. Selbst bei vollem Kehrgutbehälter garantieren sie ein ausgeglichenes Fahrverhalten. 
  
Mit der Entwicklung der Dämpfer für Schmidt Kompaktkehrmaschinen stellt BILSTEIN seit 2010 die eigene Kompetenz auch abseits der Hauptsegmente unter Beweis. Die Produkte meistern sämtliche Herausforderungen und werden den individuellen Ansprüchen des Herstellers Schmidt gerecht. Dabei können die Fahrwerkexperten von BILSTEIN auf über 60 Jahre Erfahrung im Serienersatz und über 50 Jahre im Motorsport zurückgreifen – und schließlich kommen auch auf und neben der Rennstrecke regelmäßig Kehrmaschinen zum Einsatz, um für Sauberkeit zu sorgen.

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe