Filter
Zurück
Bobcat E10e Gehe zu Fotos
Bobcat E10e

Bobcat präsentiert sein Angebot für den GaLaBau auf der Demopark 2019

  • E10e, der weltweit erste 1-t-Elektro-Minibagger

  • Anzeige

    Bobcat- Fernsteuerung für Kompaktlader, Minibagger aus der neuen R-Serie, breites Angebot an Bobcat Teleskopladern

  • Abschiedstour von Robby Bosch

Bobcat, einer der führenden Hersteller von Kompaktladern, Baggern, Teleskopladern, Allrad-Mehrzweckfahrzeugen und den dazugehörigen Anbaugeräten, präsentiert auf der Demopark 2019 eine innovative Produktpalette, mit der Garten- und Landschaftsbauer jede Aufgabe meistern. Auf über 900 qm stellt Bobcat Maschinen aus allen Kernbereichen aus und zeigt sie im Einsatz.   

E10e, der weltweit erste 1-t-Elektro-Minibagger, und die innovative Minibagger R-Serie

Bobcat legt auf der Demopark seinen Fokus auf die Präsentation der Minibagger aus der R-Serie und des E10e, des weltweit ersten vollelektrischen Minibagger (ZTS) der 1-Tonnen-Klasse in Kurzheckbauweise. Der emissionsfreie, geräuscharme und batteriebetriebenen Minibagger eignet sich besonders für Arbeiten in Innenstädten mit immer strikteren Emissionsgrenzwerten, dichtbesiedelten Wohngebieten und Ruhezonen wie Friedhöfen, Krankenhäusern und Schulen. Durch seine kompakten Abmessungen und die minimale Breite des ausfahrbaren Unterwagens von 71 Zentimeter passt der E10e durch Standard-Türöffnungen und erreicht Innenräume und Hinterhöfe mit enger Zufahrt. Durch Anschluss an einen optionalen externen Bobcat-Supercharger in den regulären Arbeitspausen lässt sich der E10e einen ganzen Arbeitstag lang nutzen.

Neben dem E10e stellt Bobcat auch Minibagger aus der neuen R-Serie vor. Die Modelle E26, E27z, E27z, E27, E34 und E35z wiegen zwischen 2 und 4 Tonnen und bieten in dieser Kategorie die beste Kombination aus hohen Grabkräften, hervorragender Stabilität und präziser Steuerung. Das niedrigere Gewicht der Bagger in der neuen R-Serie vereinfacht die Verladung und den Transport der Maschinen.

Der neue, verbesserte E26 aus der R-Serie punktet nicht nur mit Benutzerfreundlichkeit; insbesondere der Mietmarkt fragt nach Modellen, die eine geringe Ausfallzeit haben, worauf die Entwickler hingearbeitet haben. Die durch Bobcat patentierte Cylinder-Inside-Boom (CIB) Lösung schützt den Haupt-Hubzylinder vor ungewollte Berührungen mit der Schaufel. Die neue Geometrie der Arbeitsgruppe minimiert zudem Kollisionen der Schaufel mit der Kabine und verhindert so unnötige Ausfallzeiten der Maschine.

Minibagger R-Serie

Neue Fernsteuerung für Bobcat Kompaktlader

Bobcat hat im Jahr 2019 als erster Baumaschinen-Hersteller eine Fernsteuerung als originales, selbstentwickeltes Plug & Play-Gerät eingeführt, statt auf Lösungen von Drittanbietern zu setzen. Das System ist mit allen Kompaktladern, Kompakt-Raupenladern und Ladern mit Allradlenkung von Bobcat kompatibel, die mit Selectable-Joystick-Controls (SJC-Steuerhebeln) ausgestattet sind. Das System besteht aus einem leicht tragbaren, industriellen Funkfernsteuersatz, der sich innerhalb weniger Minuten an- und abmontieren lässt. Durch dessen Einsatz erhält der Maschinenführer eine umfassende Sicht auf Gerät und Anbaugeräte und ermöglicht es ihm die Maschine in gefährlichen Situationen aus einem sicheren Abstand zu bedienen. Ein Video zur Fernsteuerung finden Sie hier.

Neue Fernsteuerung

Die letzte Demopark für Field-Product-Trainer Robby Bosch

Mit seinen vier Jahrzehnten Erfahrung mit Bobcat-Maschinen und fast 40 Jahren Dienstzeit bei Bobcat selbst verkörpert Robby Bosch, Senior Field Product Trainer bei Bobcat, den Geist des Unternehmens wie kein anderer: weltweit im Einsatz, zuverlässig, vielseitig, produktiv und immer kundenorientiert. Nach seiner außergewöhnlichen Zeit bei Bobcat geht Robby dieses Jahr in den verdienten Ruhestand. Die Produktdemonstrationen und Vorführungen während der Demopark werden dieses Jahr zum letzten Mal von Robby persönlich geleitet.   

Was Robby am meisten schätzt, ist der direkte Kontakt zum Kunden. „Auf Messen und anderen Veranstaltungen werde ich regelmäßig von Kunden angesprochen, besonders von Kunden aus der Landwirtschaft. Sie erzählen mir dann, dass dieselbe Bobcat-Maschine auf ihrem Hof seit 40 Jahren zuverlässig im Einsatz ist. Das höre ich natürlich gern“, so Robby. „Am meisten berührt es mich aber, wenn Kunden zu mir kommen, die den Hof ihrer Eltern übernommen haben. Sie haben oft Kindheitserinnerungen daran, wie ich vor Jahrzehnten auf dem elterlichen Hof eine Bobcat-Maschine vorgeführt habe.“

Breites Angebot an Bobcat Teleskopladern

Bobcat bietet insgesamt eine Auswahl von 13 Teleskopladern mit starrem Rahmen für Anwendungen in der Agrar-, Bau-, Miet-, und Recyclingindustrie an, die Traglasten zwischen 2,6 und 4,3 Tonnen und Hubhöhen von 6 bis 18 m bewältigen. Neben den kompakten TL30.70 zeigt Bobcat auf der Demopark auch den T40.180SLP Teleskoplader.

Die TL30.70 bietet eine maximale Hubkraft von 3 Tonnen und eine maximale Hubhöhe von fast 7 m für ein breites Anwendungsspektrum. Mit seiner kompakten Breite von 2,1 m ist der TL30.70 ein kosteneffizientes Format in der 7 m-Klasse. Seine Kompaktheit und Stabilität macht diese Maschine zu einem perfekten Werkzeug für einfache Hebe-arbeiten in verschiedensten Anwendungsbereichen mit engen Platzverhältnissen, ohne auf hohe Leistungen zu verzichten. Der TL30.70 hat eine maximale Reichweite von 4m mit einer Last von 4 Tonnen. Sie befördert ein Gewicht von 2 Tonnen, der Äquivalent einer Palette Ziegelsteinen, auf eine maximale Hubhöhe von 7 Meter.

Mit seiner maximalen Hubhöhe von 17,4 Meter, eine maximale Hubkraft von 4 Tonnen und eine Reichweite von 12,8 Metern ist der T40.180SLP das größte Teleskoplader in der Reihe. Er zeichnet sich wie alle Modelle der Teleskopen Reihe von Bobcat aus durch seine Nutzerfreundlichkeit, Vielseitigkeit und Robustheit.

Wie kein anderer Hersteller auf dem Markt bietet Bobcat standardmäßig alle Bobcat Teleskoplader mit einer dreijährigen bzw. 3000-Stunden-Garantie an. Die Möglichkeit der Garantieverlängerung auf fünf Jahren bzw. 5000 Stunden wird ebenfalls gegeben. Alle Bobcat Teleskoplader werden in Europa entwickelt und produziert, um den hohen Anforderungen der Kunden gerecht zu werden. Für Kunden steht bis Jahresende 2019 zusätzlich eine 60 Monatsfinanzierung mit 0% Anzahlung und 0% Zins bereit.

Die größte Anbaugerätefamilie auf dem Markt

„Bobcat bietet weit über 100 Attachement-Familien für seine Kompaktlader, Minibagger und Telehandler – und somit das marktweit breiteste derartige Angebot, das wir kontinuierlich um neu entwickelte Anbaugeräte erweitern, um den Kundenanforderungen gerecht zu werden“, erklärt René Kappus, District Sales Manager Bobcat. Auf der Demopark wird eine breite Auswahl an Anbaugeräten für den Garten- und Landschaftsbau vertreten sein. Neben Planierschilder, Nivellierrechen, Fräsen, und Aufreisser, wird auch der neue Schlegelmäher vor Ort sein.

Anzeige

Der Schlegelmäher SL FM 60 hat eine Schnittbreite von 600 mm und eine Hydraulikleistung von 16 bis 38 l/min, während der SL FM 85 eine Schnittbreite von 850 mm und eine Hydraulikleistung von 36 bis 70 l/min aufweist. Beide sind für Minibagger von Bobcat optimiert und kommen ohne externe Leckölleitung aus. Dank integrierter Rücklauffunktion lassen sie sich leicht zwischen verschiedenen Maschinen austauschen.

Die neuen Anbaugeräte eignen sich besonders gut für Anwendungen im Landschaftsbau, der Geländepflege, Gemeinden, Parks, Versorgungsunternehmen und Freizeiteinrichtungen sowie für die Bau- und Vermietungsbranchen.

Quelle: Bobcat

Sponsoren