Filter
Zurück
Vier neue Liebherr Mobilkrane vom Typ LTM 1250-5.1für Locar. Gehe zu Fotos
Vier neue Liebherr Mobilkrane vom Typ LTM 1250-5.1für Locar.

Brasilianisches Kranunternehmen LOCAR erneuert Kranflotte mit 4 neuen Liebherr Mobilkranen vom Typ LTM 1250-5.1

  • LOCAR übernimmt auf einen Streich vier Liebherr Mobilkrane LTM 1250-5.1

  • LTM 1250-5.1 stärkster 5 Achs-Mobilkran im Markt

  • Nachfolger des erfolgreichen LTM 1220-5.2

Das Kran-, Schwerlast- und Hubarbeitsbühnen-Unternehmen LOCAR aus Brasilien erhält auf einen Streich vier neue Liebherr-Mobilkrane vom Typ LTM 1250-5.1. Die neuen technischen Entwicklungen wie VarioBase®, VarioBallast® und das Ein-Motor-Konzept waren wichtige Kaufkriterien. Mit den vier neuen 250-Tonner erneuert LOCAR seine Kranflotte.

Neben einer hydraulischen Klappspitze und VarioBase® wurden alle vier LTM 1250-5.1 mit einer FMS-Schnittstelle ausgestattet. Über diese Flotten-Management-Schnittstelle können Fahrzeugdaten ausgelesen und über Systeme unterschiedliche Telemetrie-Dienstleister ausgewertet werden. Der Nutzen für den Kranbetreiber ist unter anderem die Visualisierung von Krandaten wie zum Beispiel Ortung, Betriebszustand, Laufleistung, Stillstandzeiten und vieles mehr. Beim LTM 1250-5.1 wird das neue Liebherr-Ein-Motor-Konzept realisiert, wobei der Oberwagen über eine mechanische Welle angetrieben wird. Der leistungsstarke Fahrantrieb erfüllt die Abgasemissionsrichtlinien Stufe IV / Tier 4f. In Punkto Sicherheit entsprechen alle Sicherheitseinrichtungen der vier Krane der Norm EN 13000.

Mehr als 150 Stück der Vorgängermodelle LTM 1220-5.1 und LTM 1220-5.2 wurde in den vergangenen Jahren nach Brasilien geliefert. Die Nachfrage nach dem neuen LTM 1250-5.1 ist bereits so gut, dass Liebherr davon ausgeht, dass auch der neue Krantyp die Erfolgsgeschichte in Brasilien in dieser Traglastklasse weiterführen wird.

Das Unternehmen Locar Guindastes e Transportes Intermodais S.A. wurde im Jahr 1988 gegründet und hat sich auf Kranvermietungen, Schwertransporte und Hubarbeitsbühnen spezialisiert. Aktuell beschäftigt das Unternehmen 1200 Mitarbeiter und hat 250 Mobilkrane im Fuhrpark. Durch die ständige Erneuerung der Kranflotte liefert LOCAR immer die beste Lösung für seine Kunden in den Bereichen Petrochemie, Bergbau, Kraftwerke, Metall- und Papierfabriken. 

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe