Filter
Zurück
K36C Gehe zu Fotos
K36C

CIFA stellt auf der Bauma 2019 das neue Sortiment vor: Innovation und Nachhaltigkeit stehen im Mittelpunkt des Angebots

Auf dem Stand der Muttergesellschaft Zoomlion Heavy Industry (Freigelände 905/2) stellt CIFA die Weltpremiere der ersten Hybrid-Fahrmischerpumpe und der neuen Autobetonpumpe K67H vor.

CIFA wird auf der Bauma 2019 auf dem Stand der Zoomlion Heavy Industry Group (Freigelände 905/2) mit ihren Top-Produkten und Neuheiten vertreten sein, darunter die Magnum MK28E, die weltweit erste Hybrid-Fahrmischerpumpe und die neue Autobetonpumpe Carbotech K67H. CIFA setzt damit den eigenen Weg der bereits 90-jährigen Firmengeschichte fort, indem sie weiterhin Innovation und Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt stellt und mit ihren neuen Produkten die Arbeit zur Leistungssteigerung beweist, die Entwicklung neuer Technologien vorantreibt und mit der Einführung neuer Lösungen zur Verbesserung der täglichen Arbeit ihrer Kunden gezielt beiträgt.

Die Baustelle wird immer umweltfreundlicher

Die Magnum MK28E ist die weltweit erste Fahrmischerpumpe mit Hybrid-Plug-in-Technologie: weniger Kraftstoffverbrauch, weniger Lärm, mehr Umweltschutz und Leistung nach CIFA-Standard. Mit diesem neuen Produkt erweitert CIFA seine Energya-Produktpalette. Ein Design- und Entwicklungsprogramm, das 2011 mit dem weltweit ersten Hybridfahrmischer (E9) - der heute in europäischen Großstädten im Einsatz ist – begann – und dem ersten Hybrid-Tunnel-Spritzsystem mit Elektromotor (CSSE) fortgeführt wurde, welches auf der Bauma 2013 bzw. Bauma 2016 vorgestellt wurden.

Die MK28E verfügt über eine 7 m3 Trommel und einen 28 m Verteilmast, wobei die letzten beiden Armsegmente aus Carbon bestehen. Die verwendete Hybridtechnologie ermöglicht den Betrieb der Fahrmischerpumpe auch bei ausgeschaltetem Lkw-Motor (Diesel). Trommeldrehung, Abstützung der Maschine, Ein-/Ausfalten des Armpaketes und das Pumpen von Beton sind nun auch rein elektronisch möglich.

Autobetonpumpen, der 60-Meter-Bereich wird erweitert

Aufgrund des Erfolgs der K60H, die neue Marktstandards setzen konnte, hat CIFA beschlossen, ihr Angebot um zwei neue Autobetonpumpen zu erweitern: Carbotech K67H und Steeltech K63L.

Carbotech K67H

Die K67H wird auf dem Ausstellungsstand im Bereich der Autobetonpumpen ihre Premiere feiern. Die Erweiterung im 60-Meter-Bereich mit einer 67 Meter Autobetonpumpe bereichert das CIFA-Angebot der Carbotech-Reihe, welche damit die aktuelle Spitze des Sortiments darstellen wird. Die K67H ist die längste Maschine im Markt, die bisher auf einem 6-achsigen Fahrgestell aufgebaut wurde. Sie hat ein 7-teiliges Armpaket mit RRZ-Faltung (d.h. es werden die Vorteile eines leichten R-Falters, sowie die Flexibilität der Z- Faltung kombiniert). Die letzten vier Abschnitte bestehen aus dem CIFA eigenen CFK-Verbundwerkstoff

CARBOTECH, der dank seiner Leichtigkeit und Festigkeit, die ihn vom Rest der verwendeten Materialien stark unterscheiden, eine höhere Stabilität und Länge sowie zum niedrigen Gesamtgewicht von weniger als 60 Tonnen beiträgt. Selbstverständlich betreibt CIFA auch in den Stahlsegmenten einen konsequenten Leichtbau um die Effizienz der Maschine zu steigern.

Die Serienausstattung dieses Modells beinhaltet, wie für die gesamte Carbotech-Reihe, ein besonders umfangsreiches Zubehör: das fortschrittliche Maschinenmanagementsystem Smartronic Gold mit Stabilitätskontrolle ASC (Advanced Stability Control), Fehlerdiagnose und neuen elektronischen Funktionen zur Erleichterung der Bedienung auf der Baustelle. Es zeichnet sich auch durch die doppelwandigen CIFA Long Life Top-Verrohrungen aus, die hohe Verschleißfestigkeit mit geringem Gewicht vereint.

Steeltech K63L

Die zweite Autobetonpumpe, die das Angebot im 60-Meter-Bereich erweitert, ist die K63L aus der Steeltech- Reihe, die den Kunden hohe Anpassungsmöglichkeiten bietet. Auf 6 Achsen aufgebaut, hat sie ein Gewicht von weniger als 60 Tonnen und ein 6-teiliges Armpaket mit RZ-Faltung d.h. es werden die Vorteile eines leichten R-Falters , sowie die Flexibilität der Z-Faltung kombiniert.

Die 3 Baureihen von Autobetonpumpen

CARBOTECH: ist die Premium-Baureihe, deren Modelle bereits in der Serienausstattung über einen sehr umfangreichen Lieferumfang verfügen, zu der u.a. eine 360° Überwachung der Abstützparameter, gekoppelt mit dem elektronischen Pumpenmanagementsystem gehören sowie Verteilermastsegmente aus Carbon, die Steifigkeit, Leichtigkeit sowie geringeres Schwingverhalten während den Arbeitsphasen garantieren. STEELTECH: Kundenspezifisch konfigurierbare Modelle mit einer großen Auswahl an Zubehör und Optionen. Mit besonderem Augenmerk auf das Gesamtgewicht, das die Grenzwerte europäischer Straßen einhält, bietet diese Reihe die meisten Modelle und Konfigurationsmöglichkeiten.

CLASSIC: zuverlässige und einfache Modelle, standardisiert in Farbe und Konfiguration. Diese Reihe, die im chinesischen Werk von CIFA in Hunan produziert wird, bietet eine begrenzte Anzahl an Modellen für einige ausgewählte Märkte, die keine Variationsbreite bei der Produktkonfiguration fordern.

Ausgestellte Maschinen

Auf dem Stand wird es möglich sein, nicht nur die neuen Produkte, sondern auch die meistverkauften und marktführenden Produkte auf dem europäischen Markt zu sehen. Neben der K67H sind im Bereich der Autobetonpumpen auch die Carbotech K53H, K47H, Steeltech K42L und Classic K36C vertreten, mit zahlreichen technischen und technologischen Innovationen zur Erweiterung technischer und elektronischer Funktionen welche zu höherer Sicherheit und mehr Bedienkomfort führen.

Ausgestellt wird das innovativste Modell für Fahrmischer: Ein Energya E9 auf CNG-Fahrgestell für eine "Null- Emissions“-Baustelle, gemeinsam mit der Magnum-Hybrid-Fahrmischerpumpe MK28E, die zur gleichen Baureihe ENERGYA gehört.

Auch der Untertagebau wird dank der Anwesenheit des Coguaro 4, mit einem Antriebsmotor der Stufe 4 Final ausgestattet, auf dem Stand vertreten sein werden. Dies ist der Tunnel-Fahrmischer, der Teil des CIFA eigenen Maschinenprogramms für den Untertagebau ist. Betonmischanlagen, ein erfolgreicher Zusammenschluss Seit 2018 vereint CIFA seine Erfahrung in diesem Bereich mit der von Euromecc und definiert eine einzigartige neue Reihe von stationären und mobilen Anlagen, die unter der Marke CIFA by Euromecc vertrieben und verkauft werden, die mit einem eigenen Stand im Freigelände 905A/1 vertreten sein werden. Eine komplette Palette von Systemen, die alle Anforderungen der anspruchsvollsten Kunden erfüllen, und ein Service, der von der Planung, Aufbau, Inbetriebnahme bis hin zum After-Sales-Service reicht. Auf dem Stand wird das Anlagenmodell FiveTech 1500B mit einer Produktionskapazität von 65 m3 /h ausgestellt, das sich durch eine

Anzeige

Rekordmontagezeit- und Kostenreduzierung ohne Fundament- und Mauerwerksarbeiten auszeichnet. Eine neue Palette von Finanzdienstleistungen für den europäischen Markt für CIFA-Kunden CIFA bietet auch eine neue Palette von Finanzdienstleistungen von Zoomlion Capital Italy an, der konzerneigenen Gesellschaft, an, die ausschließlich Kunden und Partnern der Zoomlion Group finanzielle Unterstützung bietet. Es handelt sich um ein Portfolio von Finanzprodukten für den europäischen Markt – welches dank der Partnerschaft mit einem der führenden europäischen Anbieter von Vendor-Finanzierungen Kunden und Partnern von CIFA ermöglichen wird – die beste Ausrüstung auf dem Markt zu den bestmöglichen finanziellen Bedingungen zu kaufen. Viele der Dienstleistungen können auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten werden und umfassen Finanzleasing, Operational Lease und Miete.

Quelle: CIFA SpA

Sponsoren