Filter
Zurück
Der Flat-Top-Kran 21LC1050 wird auf der Bauma ausgestellt am COMANSA-Stand: FS.1103/1. Gehe zu Fotos
Der Flat-Top-Kran 21LC1050 wird auf der Bauma ausgestellt am COMANSA-Stand: FS.1103/1.

COMANSA stellt den neuen 21LC1050 auf der Bauma vor

Dieser 50 Tonnen Flat-Top-Turmkran ist ein weiterer strategischer Schritt von COMANSA auf dem Weg zur Anpassung seines Angebots an die Anforderungen der globalen Bauindustrie

Anzeige

Der Hersteller von Turmkränen COMANSA stellt auf der Bauma sein neuestes Hochleistungsmodell vor, das seit September 2018 weltweit erhältlich ist. Der Flat-Top-Kran 21LC1050 hat eine Tragkraft bis 50 Tonnen und einen maximalen Radius von 80 Metern, seine Leistung ist auf große Industrie- oder Infrastrukturprojekte und den Stahlstruktur- oder Fertigteilbau mit hohem Gewicht, einschließlich der vorgefertigten, volumetrischen Konstruktionsweise PPVC, ausgelegt.

Der 21LC1050 verfügt über Hubmotoren hoher Geschwindigkeit (bis 300 m pro Minute) und eine Tragkraft für 1570 Meter Hubkabel, was ihn zur perfekten Wahl für die Konstruktion in großer Höhe macht. Dank seines Systems mit einzelner und doppelter Laufkatze und automatischem Wechsel der Umlenkrollen bietet der Kran 21LC1050 immer ein optimales Lastdiagramm. Bei der Arbeit mit einer einzelnen Laufkatze verbessert der Kran seine Tragkraft an der Spitze und erreicht höhere Hubgeschwindigkeiten. Mit der doppelten Laufkatze kann der Kran schwerere Lasten anheben.

Für den 21LC1050 wurde ein neuer modularer Gegenausleger entwickelt, der sechs unterschiedliche Konfigurationen ermöglicht, um den Kran an die Anforderungen jeder Baustelle anpassen und so die Sicherheit erhöhen zu können. Damit liegt, wenn der Kran auf maximale Reichweite (80 Meter) aufgebaut ist, der Radius des Gegenauslegers bei 31 Metern, er kann auf 37 Meter erhöht werden, wenn die Länge des Auslegers 50 Meter beträgt, so wie es am Kran auf der Bauma zu sehen sein wird.

Der 21LC1050 ist serienmäßig mit der neuen CUBE-Kabine in der XL-Version ausgestattet, die größte Ausführung bei COMANSA, und die vollverglaste Vorderfront gewährleistet höchste Produktivität und bietet dem Kranführer besten Komfort. Auf der Bauma wird eine CUBE XL-Kabine auf Bodenhöhe zu sehen sein, um jedem Besucher die Möglichkeit zu bieten, die ergonomischen Vorteile und die räumliche Verteilung dieses Arbeitsbereichs in Augenschein zu nehmen, dessen Design zwei renommierte Auszeichnungen erhalten hat: iF Design Award 2018 und German Design Award 2019.

Die Besucher der Bauma können sich von den Vorteilen der CUBE-Kabine der COMANSA-Kräne überzeugen.

Der Flat-Top 21LC1050 ist der neueste Hochleistungskran von COMANSA, und ein weiterer strategischer Schritt des Unternehmens auf dem Weg zur Anpassung seines Angebots an die Anforderungen der globalen Bauindustrie. Vor zehn Jahren bestand der COMANSA-Katalog noch aus kleinen bis mittleren Kränen und drei Modellen mit Nadelauslegern und maximalen Traglasten von 24 Tonnen. Seitdem hat COMANSA ein neues Sortiment von Nadelauslegerkränen, eine neue Serie von mittleren Flat-Top-Kränen und sein gesamtes Sortiment von Schwerlastkränen, einschließlich eines Flat-Top bis 90 Tonnen, entwickelt.

Anzeige

Dank dieser Anstrengungen kann COMANSA heute 19 Flat-Top-Modelle und 6 Nadelauslegerkräne für jede Art von Bauprojekt anbieten und hat eine führende Position im Bereich der Kräne mit hoher Kapazität inne. Über den 21LC1050 hinaus hat COMANSA vor kurzem den Nadelauslegerkran LCL700, mit einer maximalen Traglast von 64 Tonnen, auf den Markt gebracht und die Leistungen der Flat-Top-Modelle 21LC660 und 21LC750 für Lasten bis 50 Tonnen verbessert.

Diese Weiterentwicklung ist Teil der Neuheiten, die COMANSA den Besuchern auf der Bauma vermitteln möchte, bei der das Unternehmen am Stand FS.1103/1 mit seinem deutschen Vertriebspartner und Kranspezialisten BKL Baukran Logistik, der den 21LC1050 für seinen Mietpark erwerben wird, vertreten ist.

Quelle: COMANSA

Sponsoren