Filter
Zurück

Comer Industries: bauma 2016 ein voller Erfolg

Die innovativen und effizienten Antriebslösungen, die Comer Industries auf seinem Stand auf der Bauma 2016 in München zeigte, erregten das Interesse vieler Besucher. Die speziellen Produkte für den Baumaschinenbereich von Comer Industries wurden ebenfalls auf den Ständen unserer Kunden gezeigt, wie z. B. Liebherr Radlader 906 und Telehandler 436-7 sowie Atlas Weyhausen Radlader AR30, Wacker Neuson Radbagger EW65.

Anzeige

Am 17 April endete die Bauma 2016, die Weltleitmesse für Bau-, Baustoff-, Bergbaumaschinen, Baufahrzeuge und Baugeräte. In diesen 7 Tagen zeigten 3.423 Aussteller aus 58 Ländern Ihre Produkte und rund 580.000 Besucher aus 200 Nationen, davon eine Menge investitionsfreudiger Kunden, besuchten die Messe. Die meisten Besucher reisten aus Deutschland, Österreich, Italien, der Schweiz, den Niederlanden, Großbritannien, Frankreich, Schweden, Russland, Polen und Tschechien an. Die Messe München zieht für die Bauma 2016 eine positive Abschlussbilanz.

Comer Industries beteiligte sich an der Messe mit einem internationalen Team auf dem 120 m² großen Stand in Halle 4, wo die wichtigsten Komponentenhersteller die neuesten Lösungen in der Antriebstechnik zeigten: “Für Comer Industries war die Messe ein voller Erfolg. Insbesondere die Videoanimation der Antriebslösungen in Verbindung mit den ausgestellten Produkten erweckte das besondere Interesse der Kunden. Auch die Präsentation der neuen 328 12 t Achse und die Vorstellung der neuen PGR Planetenfahrgetriebe wurden mit hoher Nachfragetätigkeit honoriert. Die Stimmung auf der Bauma war außerordentlich gut und lässt somit auf viele neue Projekte für die 2te Hälfte des Jahres hoffen.“, so Edward Meis, Branch Manager Central Europe Industrie.

Die Lösungen von Comer Industries etablieren sich immer erfolgreicher auf dem Markt. Das Unternehmen hat enge Verbindungen zu Top-OEM’s, wie zum Beispiel CAT Forestry, geknüpft und wird demnächst auch für sie produzieren. Es war eine besondere Ehre, Herr Doug Oberhelman, Chairman und CEO von Caterpillar, am ersten Tag der Messe an dem Stand von Comer Industries als Gast zu empfangen. Die Bauma bot unserem Unternehmen die Möglichkeit die Führungskräfte der großen OEM’s der Industriebranchen zu treffen. Die speziellen Produkte für den Baumaschinenbereich von Comer Industries wurden ebenfalls auf den Ständen unserer Kunden gezeigt, wie z. B. Liebherr Radlader 906 und Telehandler 436-7 sowie Atlas Weyhausen Radlader AR30, Wacker Neuson Radbagger EW65.

Auf dem Stand von Comer Industries wurde die Achse 328 ausgestellt, eine der aktuellsten Entwicklungen von Comer Industries in diesem Produktbereich und vergrößert somit die Produktpalette der Off-road Achsen. Sie baut auf den bekannten Typen 128 und 228/238 auf. Die, auf der BAUMA, vorgestellte Lenkachse S-328 ist bestens geeignet für 11K-Teleskoplader. Die hervorragenden Belastungs- und Drehmomentwerte (12 Tonnen dynamische Last und 53,000 Nm Drehmoment in der Spitze) erlauben es, diese Lenk- oder Starrachsen in den am Häufigsten gebrauchten Baufahrzeugen einzusetzen.

Es wurde die halbautomatisierte Montagelinie im Werk “Planetary Drives & Axles” in Cavriago (Reggio Emilia), Italien, vorgestellt, wo bereits auf das System Industrie 4.0 durch digitale Vernetzung gesetzt wird. In der neuen Produktionsstätte von Comer Industries in Bangalore (Indien) werden ab Mitte dieses Jahres ebenfalls Achsen gefertigt.

Besonders Interesse zeigte auch die ausgestellte Antriebslösung für Bodenverdichter, die auf dem Stand durch einen speziellen Event vorgestellt wurde. Hier ist Comer Industries in der Lage, mit seiner kompletten Produktpalette der Antriebstechnik, einen kompletten Antriebsstrang zu liefern. Zum Beispiel wird die Neuentwicklung der Walze AW1070 von Weycor mit Komponenten von Comer Industries ausgerüstet. Hier wurde der komplette Antriebsstrang bestehend aus der Achse F-128 und dem Planetengetriebe PG-161, welcher kompaktes Design mit hoher Übersetzung kombiniert ausgestellt. Das Planetengetriebe mit rotierendem Gehäuse PGR-3603 T für Straßenbaumaschinen, das stärksten Belastungen standhält wurde hier präsentiert. Die Baureihe PGR besteht aus neun unterschiedlichen Baugrößen, mit Spitzendrehmomenten von 10.000 Nm bis 110.000 Nm. Die Getriebe sind zwei- und dreistufig erhältlich und können mit den meist gebräuchlichen SAE Hydraulikmotoren bzw. Elektromotoren kombiniert werden.

Anzeige

Auch die zum Patent angemeldete neue Antriebslösung Starrachse F-046 HYDRO für Mini-Frontlader (zum Patent angemeldet), mit verkleinerten Abmessungen für verbesserte Fahrzeugleistungen wurde im Rahmen der Messe stark nachgefragt.

Der Auftritt von Comer Industries auf der Bauma 2016 wurde unterstützt durch die Teilnahme der deutschen Tochtergesellschaft Comer GmbH aus Schermbeck NRW. Auch in Zentraleuropa erwarten wir nach dieser erfolgreichen Bauma eine Belebung des Marktes.

Die nächste Bauma findet vom 8 – 14 April 2019 in München statt. Die nächste Messe für Comer Industries als Aussteller ist die Conexpo / Con Agg 2017, Las Vegas, NV, USA, die vom 07-11 März 2017 stattfinden wird.

Sponsoren