Filter
Zurück
P536 Gehe zu Fotos
P536

Der Hinterkipper P536 als Generalist unter den Baufahrzeugen

Die Hinterkipper von MEILLER überzeugen bei unterschiedlichsten Einsätzen durch ihre Kombination aus Funktionalität und Robustheit. Als Generalisten der Baubranche transportieren sie zahlreiche Kippgüter bei sämtlichen Wetterbedingungen und in verschiedensten Regionen. Den reibungslosen Einsatz garantieren beim P536 das Nennvolumen von bis zu 20 m3, die robust gefertigte Stahlbrücke sowie eine Nennlast von bis zu 36 Tonnen – auf und neben der Straße.

Anzeige

Ein besonderes Ausstattungsmerkmal des Exponats auf der bauma ist die innenliegende, hydraulisch öffnende Rückwand, die mit zwei geschützt angeordneten Hub- und Rückholhydraulikzylindern ein komfortables und sicheres Be- und Entladen ermöglicht. Zu den bewährten Sicherheitsfeatures zählen außerdem die optische Warnanlage im Fahrerhaus sowie der Kippstabilisator zur Erhöhung der Standsicherheit während des Kippvorganges. Abgerundet wird das allgemeine Sicherheitspaket von der MEILLER Funkfernsteuerung i.s.a.r.-control, welche eine praktische Bedienung aller Funktionen des Hinterkippers aus sicherer Distanz und bei bester Sicht auf den Ablauf ermöglicht.

Grundsätzlich wird bei den Hinterkippern zwischen drei verschiedenen Ausführungen unterschieden: Light, Medium oder Heavy. Der P536 ist ein sogenannter Medium-Kipper. Dabei handelt es sich um solide Fahrzeuge mit verstärktem Hilfsrahmen für einen flexiblen Einsatz bei bester Haltbarkeit. Die Light-Kipper sind aufgrund eines schlanken Hilfsrahmens gewichtsoptimiert und bieten eine hohe Wirtschaftlichkeit durch das optimale Nutzlastverhältnis. Die äußerst robusten Heavy-Kipper sind dank der verstärkten Komponenten für harte Einsätze, beispielsweise Mining oder Bergbau konzipiert. Die speziellen Rückwände halten dabei hohen Ladungsdrucken stand, während verstärkte Abweisbleche die Fahrzeugaggregate schützen.

Quelle: F. X. Meiller Fahrzeug- und Maschinenfabrik - GmbH & Co KG

Sponsoren