Filter
Zurück

Der richtige Weg

MB Crusher MB-L160
MB Crusher Europa
Gehe zu Fotos
MB Crusher MB-L160

Bildquelle: MB Crusher

Warum das Recycling von Altasphalt eine Lösung für die Materialknappheit ist

Anzeige

Die Verwaltung und Beschaffung von Materialien im Infrastrukturbereich steht nicht zuletzt wegen der aktuellen Kostenexplosion und der Materialknappheit zunehmend im Fokus der Aufmerksamkeit. Beispiel Asphalt: Wie viele neue Kilometer Straßeninfrastruktur werden gebaut, wie viele neue Projekte müssen finanziert werden und wie viele Straßen werden instand gehalten?

Es reicht, wenn man sich das weltweite Straßennetz ansieht, das Millionen von Kilometern umfasst. Allein der Wartungsaufwand, um zu verhindern, dass Risse und Löcher den Transport beeinträchtigen, ist enorm.

Sowohl für den Bau neuer als auch für die Instandsetzung bestehender Straßen wird neues Material benötigt.

Bei jeder Straßeninstandhaltungsmaßnahme wird der alte Asphalt entfernt und eine neue Schicht aufgebracht, und die Rückgewinnung des entfernten Asphalts zur Wiederverwendung erfordert eine Volumenreduzierung.

Die Frage ist also: Wie kann dieser Prozess beschleunigt werden?

In Österreich hat ein Erdbau- und Transportunternehmen, das auch Kies und Sand produziert, genau das getan. In seinem Recyclingzentrum sammelt und recycelt das Unternehmen Bauabfälle und Asphalt von seinen Baustellen, um sie für die Herstellung von Zuschlagstoffen zu verwenden. Sie tun dies mit einem auf ihrem Bagger installierten Brecherlöffel BF80.3, den sie anstelle einer festen Brechanlage gewählt haben, weil er sich bequem auch  auf die Baustelle transportieren lässt, weil er vielseitig einsetzbar ist und Material unterschiedlicher Körnung produzieren kann, weil er einfach zu warten ist und weil er Kosten und Zeit spart.

MB Crusher BF80.3<br>BILDQUELLE: MB Crusher

Video: https://vimeo.com/703683073

Wenn man bedenkt, dass Asphalt zu 100 % recycelbar ist und um ein Vielfaches wiederverwertet werden kann und dass sich Fräsasphalt (RAP) besonders für stark befahrene und große Flächen eignet, gerade weil er Straßenbeläge länger haltbar und fester macht, dann kann man auch die Entscheidung eines anderen Unternehmens verstehen, das einen Brecherlöffel MB-L160 auf seinem Caterpillar 924G-Lader einsetzt, um riesige Mengen an Asphaltschollen zu zerkleinern. Dieses Material mit einer festen Anlage zu verarbeiten schafft Probleme, die zu langen Stillstandszeiten führen können. Der Backenbrecherlöffel von MB Crusher hingegen macht alles problemlos und einfacher.
Video: https://vimeo.com/700842611

MB Crusher MB-L200<br>BILDQUELLE: MB Crusher

Ein weiteres großes Problem der Straßeninfrastruktur ist die Straßeninstandhaltung: Wie viel Schäden können Risse oder Schlaglöcher verursachen? Für Fahrzeuge, sowie für die Sicherheit selbst. Um die Wartungszeiten zu verkürzen und die Kosten zu senken, hat ein Straßenbauunternehmen einen MB Crusher MB-L200 auf seinem Manitou installiert, mit dem es gefrästen Asphalt recycelt und für die Straßeninstandhaltung wiederverwendet.

Video: https://vimeo.com/700840222

Vom Asphaltrecycling profitiert nicht nur das Unternehmen, sondern auch die lokalen Behörden und die, die das  Straßennetz verwalten: Durch die Wiederverwertung werden die Beschaffungskosten gesenkt, die Kosten für die Entsorgung des gefrästen Asphalts entfallen und die Abhängigkeit von Produktionsstätten wird verringert.

Darüber hinaus ist die Wiederverwertung von Fräsgut gut für die Umwelt, denn es reduziert die Treibhausgasemissionen und schont natürliche Ressourcen wie Steine, Sand und Kies, die nicht erneuerbar sind.

Es mit MB Crusher-Geräten zu machen, ist sogar noch einfacher. Das österreichische Unternehmen erinnert uns daran:

“Ein großer Vorteil besteht auch darin, dass der Brecherlöffel bei Bedarf ganz einfach zu transportieren ist - speziell auf unwegsamen Baustellen, wie z. B. Forstwegen oder Almgebieten. - so dass seine Vielseitigkeit es Ihnen ermöglicht, viel mehr zu tun, als Sie es normalerweise tun: So steigern Sie den Wert Ihrer Arbeit, Ihrer Baustelle und schonen gleichzeitig die Umwelt.

Den richtigen Weg zu gehen, ist oft einfacher als man denkt.

 

Quelle: MB Crusher Press Office