Filter
Zurück
EFG Baureihe 6 rundet Jungheinrich sein Portfolio an Elektrogegengewichtsstaplern Gehe zu Fotos
EFG Baureihe 6 rundet Jungheinrich sein Portfolio an Elektrogegengewichtsstaplern

Der stärkste Elektrostapler seiner Klasse

  • Mit 9 Tonnen Tragfähigkeit einer der stärksten Elektrostapler

  • Anzeige

    Feinabgestimmtes Portfolio für größtmögliche Individualisierung

  • Setzt neue Maßstäbe in Sachen Ergonomie

Jungheinrich stellt auf der LogiMAT 2019 eine neue Baureihe elektrisch betriebener Gegengewichtsstapler vor. Der Hochleistungselektrostapler der Baureihe 6 kann bei einem Lastschwerpunkt von 900 mm bis zu 9 Tonnen tragen und ist sowohl für den Innen- wie auch für den Außeneinsatz geeignet.

Fünf EFG-Baureihen hat Jungheinrich bereits im Angebot. 2019 kommt eine sechste dazu. Mit der EFG Baureihe 6 rundet Jungheinrich sein Portfolio an Elektrogegengewichtsstaplern nach oben ab. Die EFG Baureihe 6 ist besonders für kraftvolle Performanceeinsätze im Getränke- und Baustoffgroßhandel oder im Maschinenbau konstruiert. Mit einer Tragfähigkeit von bis zu 9 Tonnen bei einem Lastschwerpunkt von 900 mm bietet Jungheinrich damit künftig einen der stärksten Elektrostapler im Intralogistikmarkt an.

„Ab jetzt heißt es: groß, größer, EFG. Unsere EFG Baureihe 6 bringt geballte Kraft und maximale Effizienz in die Lager unserer Kunden und stemmt auch die schwersten Aufgaben“, erklärt Jungheinrich-Vertriebsvorstand Christian Erlach. „Mit 9 Tonnen Tragfähigkeit setzt der EFG Baureihe 6 neue Maßstäbe. Für unsere Kunden bedeutet das maximale Leistung bei minimalem Verbrauch.“

Enorme Leistung

Die EFG Baureihe 6 ist sowohl mit überlegener Lithium-Ionen-Technologie als auch mit bewährter Blei-Säure-Batterie erhältlich. Dank des durchdachten Antriebskonzeptes mit zwei Asynchronmotoren für den Fahrantrieb und zwei Synchron-Reluktanzmotoren für den Hubantrieb liefert die EFG Baureihe 6 maximale Leistung bei minimalem Verbrauch. Für die anspruchsvollen Kundenanforderungen in diesem Segment ist die Baureihe 6 serienmäßig mit dem Leistungspaket drive & liftPLUS ausgestattet. Durch seinen Heavy Duty Hydraulikblock verspricht der elektrisch betriebene Gegengewichtsstapler auch mit schweren Anbaugeräten höchste Performance.

Größtes Portfolio für individuellen Kundennutzen

Jungheinrich bietet den EFG Baureihe 6 in insgesamt 14 unterschiedlichen Fahrzeugmodellen an und verfügt damit über das größte Portfolio im Segment der Hochleistungsstapler. Vier verschiedene Tragfähigkeiten von 6 - 9 Tonnen, zwei Lastschwerpunkte (600 mm und 900 mm) sowie Batteriegrößen von 1.240Ah bis 1.548Ah ermöglichen eine feinabgestimmte Anpassung des Fahrzeugs an jede Kundenanforderung. Die Standardversion mit langem Radstand schluckt sämtliche Bodenunebenheiten und sorgt für einen hohen Fahrkomfort. Die Kompaktversionen sind kürzer und damit wendiger als alle Wettbewerbsfahrzeuge im Markt.

Vorsprung durch Lithium-Ionen

Der Einsatz von moderner Lithium-Ionen-Technologie verringert den Energieverbrauch gegenüber Blei-Säure-Batterien. Dank der Möglichkeit zum Zwischenladen und der Wartungsfreiheit kann der EFG Baureihe 6 mit Lithium-Ionen-Batterie nahezu pausenlos eingesetzt werden. Dabei ist stets die ganze Kraft voll abrufbar und das über eine sehr lange Lebensdauer.

Arbeitsplatz mit Komfort

Anzeige

Der EFG Baureihe 6 ist bestens für harte Außeneinsätze gerüstet. Damit dringt er in einen Bereich vor, in dem bisher vor allem verbrennungsmotorische Stapler eingesetzt werden. Das Fahrzeug verfügt dafür über eine Vollkabine mit Klimaanlage. Der seitlich verschiebbare Fahrersitz, der in dieser Form bisher einzigartig ist, setzt in Sachen Ergonomie neue Maßstäbe.

Assistenzsystem für höchste Sicherheit

Ein umfangreiches Angebot an Assistenzsystemen wie addedVIEW und zoneCONTROL sorgen beim EFG Baureihe 6 für optimale Sicherheit.

Besten Rundumblick garantiert das Assistenzsystem addedView. Aus insgesamt vier Kameras erhält der Fahrer eine 360-Grad-Ansicht direkt auf sein Display. Das ermöglicht Arbeiten auf engstem Raum und erhöht die Sicherheit. Bei kritischen Gefahrenpunkten im Lager greift zoneCONTROL ein und gibt dem Fahrer in Gefahrensituationen automatisch ein Warnsignal.

Quelle: Jungheinrich

Sponsoren