Filter
Zurück
Wacker Neuson - Radlader - WL20e Gehe zu Fotos
Wacker Neuson - Radlader - WL20e

Die Alleskönner von Wacker Neuson

Dank starker Hydraulik mit vielen Optionen, diverser Motoren, Schnellwechselsystem und über 50 Anbauwerkzeugen ab Werk sind die 12 Radladermodelle von Wacker Neuson echte Alleskönner. Sie finden in ganz unterschiedlichen Einsatzgebieten und Branchen Anwendung und überzeugen durch ihre effiziente und wirtschaftliche Arbeitsweise.

Wurden Radlader früher nahezu allein zum Laden und Bewegen von Gütern verwendet, so sind sie heute weit mehr als ein reines Transportgerät. Dank vielfältiger Hydraulikoptionen verwandeln sich die Radlader von Wacker Neuson in echte Geräteträger und können damit sehr wirtschaftlich eingesetzt werden. So unterschiedlich wie die Bedürfnisse der Unternehmer in Bau, GaLaBau, Kommune und Recycling oder von Vermietunternehmen, so vielseitig sind die Ausstattungsmöglichkeiten der Maschinen, die sich an den individuellen Bedürfnissen der Kunden ausrichten. Dabei steht der vielseitige und ganzjährige Einsatz für die meisten Unternehmer im Vordergrund.

Mit unterschiedlichen Anbauwerkzeugen – Wacker Neuson bietet mehr als 50 Anbauwerkzeuge bereits ab Werk an – können alle Modelle immer wieder für neue Aufgaben ausgerüstet werden: von der klassischen Erdschaufel über die Palettengabel bis hin zu Asphalt- und Schneefräsen oder Mähgeräten, die dank vielfältiger Hydraulikoptionen problemlos betrieben werden können. So können die Maschinen möglichst viele Funktionen übernehmen und sind in jeder Saison optimal ausgelastet. Mittels hydraulischer Schnellwechseleinrichtung lassen sich die unterschiedlichen Anbauwerkzeuge bequem vom Fahrersitz aus wechseln.

Durch zahlreiche Optionen können die Radlader weiter individualisiert werden. Eine Ladeschwingendämpfung ist beispielweise sinnvoll, wenn häufig schwere Lasten bei höherer Geschwindigkeit oder in unebenem Gelände transportiert werden. Die Funktion Highflow ist ideal, wenn Anbauwerkzeuge wie eine Schnee­ oder Asphaltfräse zum Einsatz kommen, die eine höhere Hydraulikliterleistung erfordern. Mit der Option „3. Steuerkreis elektrisch proportional seriell“ kann während des Betriebs eines hydraulischen Anbauwerkzeugs gleichzeitig die Arbeitshydraulik genutzt werden. Das macht die Arbeit effizienter und komfortabler. Zudem stehen verschiedene Varianten einer Heckhydraulik und eine große Auswahl an Reifen für jeden Einsatz zur Verfügung.

Insgesamt bietet Wacker Neuson zwölf Radlader mit einem Schaufelinhalt zwischen 0,2 und 1,1 Kubikmetern an, darunter den akkubetriebenen Radlader WL20e aus der zero emission-Serie.

Quelle: Wacker Neuson SE

Wacker-Neuson WL 20 e auf LECTURA Specs

Sponsoren

Diese Website nutzt Cookies um mehr Informationen für Sie zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. mehr Informationen

ich verstehe