Filter
Zurück
DIGANDO - Bereit zu Vermieten Gehe zu Fotos
DIGANDO - Bereit zu Vermieten

Digando präsentiert digital gesteuerte Mietlösungen

Wir hatten die Gelegenheit, Herrn Alexander Höss, Leiter Produktmanagement & Business Development von Digando, eines neuen österreichischen Startups, zu sprechen und interessante Informationen über neue digitale Lösungen für die Vermietung von Baumaschinen zu erhalten.

Können Sie kurz Ihr Unternehmen vorstellen?

Digando hat gerade die weltweit erste Echtzeitplattform für die Vermietung von Baumaschinen auf den Markt gebracht. Als junges Startup wollen wir die Baustelle vom analogen ins digitale Zeitalter transformieren. Die Prozessoptimierung, Zeitersparnis und ein besseres Benutzererlebnis sind die herausragenden Vorteile für unsere Kunden.

Der Name des Unternehmens scheint eine Abkürzung zu sein. Für was steht sie?

Der Name Digando ist ein Wortspiel aus “Dig and Do”

Wer ist Ihr Stammkunde? Ist es eine Einzelperson oder eher ein Vertreter eines kleineren / größeren Unternehmens?

Derzeit konzentrieren wir uns auf Geschäftskunden jeder Unternehmensgröße. Zukünftig werden wir unser Geschäft auch auf Privatkunden mit neuen Partnern ausdehnen, die auf dieses Segment spezialisiert sind.

Welche Maschinen werden am häufigsten gemietet?

Sehr beliebt sind natürlich die Minibagger von Takeuchi, aber das ist keine große Überraschung. Unser Partner Huppenkothen ist Marktführer in Österreich und das hilft uns wiederum, gerade in diesem Segment erfolgreich zu sein. Wir sind aber auch sehr zufrieden mit den anderen Produkten auf unserer Plattform und unseren Fortschritten in den ersten Wochen auf dem Markt.

Möchten Sie andere Märkte außerhalb Österreichs abdecken?

Zunächst werden wir den Onboarding-Prozess mit neuen Mietpartnern in Österreich fortsetzen. Gleichzeitig werden wir einige herausragende neue Funktionen auf der Plattform fertigstellen, zum Beispiel den DigandoPlanner als einfach zu bedienende Maschinenverwaltungssoftware. Danach werden wir die geografische Expansion in andere europäische Länder vorantreiben.DIGANDO bietet eine Echtzeitplattform für die Vermietung von Baumaschinen

Kunden können derzeit über Ihre Dienste Bagger, Lader und Verdichtungsgeräte mieten. Was ist mit anderen Arten von Maschinen wie Hubarbeitsbühnen, Kräne oder Gabelstapler? Planen Sie, Ihrem Portfolio weitere Maschinenkategorien hinzuzufügen?

Ja sicher! Mit dem Ausbau des Partnernetzwerks wollen wir unser Portfolio als Komplettanbieter von Equipment für die Baustelle vervollständigen. Wir werden unseren Kunden alle wichtigen und angeforderten Kategorien zur Verfügung stellen.

Wie wichtig ist die Digitalisierung des gesamten Baugeschäfts?

Dies ist ein zentraler Treiber für unsere neue Plattform. Es sind aufregende Zeiten für die Bauindustrie und wir glauben, dass die Digitalisierung in diesem Geschäft ein erhebliches Potenzial hat. Heute gibt es die ersten entscheidenden Schritte in die Zukunft und wir werden in den nächsten Jahren große Veränderungen erleben - darauf sind wir gut vorbereitet.

Warum sollte ein Kunde Digando.com wählen?

Im Gegensatz zu unseren Mitbewerbern können wir alle Informationen zu Baumaschinen in Echtzeit bereitstellen. Die Buchung ist 24 Stunden am Tag möglich. Auch die Mietdauer kann online verlängert oder verkürzt werden und dies absolut unkompliziert, ihre Maschine wird sofort am gewählten Standort reserviert. Bei Digando.com zu buchen ist so einfach wie ein Hotelzimmer im Internet zu reservieren, so wie es Millionen von Menschen jeden Tag tun.

Gefällt Ihnen dieses Interview? Haben Sie auch etwas zu teilen? Kontaktieren Sie uns unter press@lectura.de und wir helfen Ihnen, Ihre Neuigkeiten zu verbreiten.

Unternehmensüberblick

DIGANDO ist ein österreichisches Startup, das Baumaschinen über eine digitale Echtzeitplattform vermietet. Kunden können derzeit Bagger, Lader und Verdichtungsgeräte mieten, die auf dem österreichischen Markt erhältlich sind.

Quelle: LECTURA Verlag GmbH; Patrik Eder

Sponsoren