Filter
Zurück

Doppeltrommelsieb – ideale Ergänzung zur Brecheranlage RA 700/6

Der BMD Baumaschinendienst, Heidelberg, Hersteller der containermobilen Brecheranlage RA 700/6 nimmt ganz aktuell die Doppeltrommel-Siebanlage von Zemmler MS 1600 in sein Verkaufs- und Mietprogramm auf. Diese anhängermobile Siebanlage – erfolgreich auf der letzten GalaBau in Nürnberg vorgestellt – mit kompakten  Maßen, lässt gleichzeitiges Sieben von bis zu 3 Fraktionen zu. In Kombination mit der Brecheranlage RA 700/6 werden neue Möglichkeiten des mobilen Brechens und Siebens eröffnet.

Die MS 1600 Doppeltrommel-Siebanlage punktet auf den ersten Blick mit besonders kompakten Maßen. Mit nur 2,20 m Höhe für den Einfülltrichter finden insbesondere GalaBau-Betriebe ideale Voraussetzungen vor, diesen mit den branchenüblichen kleineren Radladern zu befüllen. Mit Außenmaßen ähnlich einem Wohnwagen und nur 3,5 t Gewicht ist der Transport mit SUV/Pick up oder Kleintransporter, kleinerem LKW, ideal möglich.

Herausragendes Merkmal ist jedoch die elektrisch betriebene Doppeltrommel. Nach dem Befüllen des Trichters gelangt das Aufgabegut durch einen in der Geschwindigkeit einstellbaren Bandaufgeber in den rotierenden Trommelgang. Hier siebt das innere Sieb, – dank seiner robusten Auslegung mit massiven eisernen Rundstangen – eingeschleuste grobe Brocken, quasi „Fremdkörper“, größer als 70mm, wirkungsvoll aus.

Somit kann man zu recht von einer Schutzfunktion für das zweite, feinere Außensieb sprechen. Dessen Lebensdauer und Effizienz wird dadurch merkbar erhöht. Über ein Seiten-Förderbänder erfolgt der Transport der Mittelfraktion zur rechten Seite heraus.

Fremdkörper und die Fraktion 70/X mm werden aus der Trommel nach hinten ausgeworfen. Neben dieser Grobfraktion erfolgt die Feinabsiebung über das äußere Trommelsieb mit Korngröße von zum Beispiel 0/8 mm und Ausbringung über ein zweites Seiten-Förderband auf die linke Seite.

So sind also tatsächlich bis zu drei Fraktionen zu sieben, was das wunschgemäße Absieben verschiedener Materialien von Erde, Kompost, Hackschnitzeln bis hin zu Sand, Kies und Recyclingmaterial besonders effizient macht. Durch Austausch der aufgespannten Siebbeläge, man muss also nicht, wie oft bei Trommelsieben üblich, die komplette Trommel wechseln, sind Maschenweiten von 5 – 80 mm einsetzbar. Die Siebleistung beträgt nach Aussagen des Herstellers bis zu 30 m³ pro Stunde.

Mit dieser praxisgerechten Ausstattung sind aber noch nicht alle Möglichkeiten für die Zemmler MS 1600 ausgeschöpft. Bei einem

Anzeige

Vor-Ort-Termin in Heidelberg anlässlich einer Vorführ-Präsentation wurde den vielen Interessenten die ideale Ergänzung mit der BMD Brecheranlage RA 700/6 ganz augenfällig. Konnten doch deren gebrochene Materialien auf direktem Wege über das benachbarte Trommelsieb in weitere, bedarfsgerechte Fraktionen gesiebt werden.

Martin Kriener, Leiter Aufbereitungstechnik bei BMD, dazu: “Mit der Zemmler MS 1600 Doppeltrommel-Siebanlage ergänzen wir unser mobiles Angebot des Brechens und Siebens an entscheidender Stelle. Gemeinsam mit unserer Brecheranlage RA 700/6 – ebenfalls bekannt für kompakte Maße bei hoher Brecherleistung – können wir so unser marktführendes Angebot bei kleineren Anlagen weiter unter Beweis stellen.“

BMD bietet das Doppeltrommelsieb Zemmler MS 1600 zum Verkauf und zur Miete an, was den Interessenten einen Test umso einfacher machen dürfte.

Weitere Informationen unter www.bmd-heidelberg.de

Sponsoren