Filter
Zurück
Komatsu WA270-8 Radlader Gehe zu Fotos
Komatsu WA270-8 Radlader

Ein neuer Komatsu WA270-8 Radlader arbeitet seit kurzem im Abfallrecycling für den Kreis Soest.

Die Maschine, die der Händler Schlüter Baumaschinen GmbH auslieferte, schlägt jährlich bis zu 25.000 t an Haus- und Gewerbeabfällen um.

Anzeige

In Deutschland fallen jährlich rund 500 kg Hausmüll pro Bewohner an, was bedeutet, dass in deutschen Haushalten knapp eine Tonne Abfall pro Sekunde entsteht.

Ausgeliefert durch den Komatsu und Sennebogen Vertriebs- und Servicepartner Schlüter für Baumaschinen, mit Hauptsitz in Erwitte, fließt seit kurzem auch die Leistung eines neuen Komatsu WA270-8 Radladers in die Arbeitsabläufe des Abfallrecyclings ein und bewegt, sortiert und verlädt den regionalen Müll. 

Der moderne Radlader der neuesten Generation ist ausgestattet mit einem 156 PS starken Dieselmotor mit Abgasnachbehandlung der EU Stufe IV und einem Sicherheitspaket, bestehend aus Front- und Rückfahrkamera, welche das Sichtfeld vom Fahrer erweitert, sowie akustischen und visuellen Warnsignalen bei Rückwärtsfahrten. Mit der Hochkippschaufel, den Kameras und dem LED – Lichtpaket hat der Fahrer einen übersichtlichen und sicheren Arbeitsplatz.

Die Schlüter Baumaschinen GmbH ist Vertragshändler für die Premiumprodukte von Komatsu und Sennebogen. Das vor 55 Jahren gegründete Familienunternehmen mit 23 Standorten in Deutschland von der Nordsee bis zum Bodensee und 670 Mitarbeitern ist nicht nur Händler, er ist vor allem erfolgreich agierender Dienstleister. Hierzu gehören die klassischen Dienstleistungen wie Verkauf, Vermietung, Service und Ersatzteilen bietet der Baumaschinenhändler zudem Möglichkeiten zur Finanzierung sowie auch die Betreuung im Bereich Maschinensteuerung und Vermessung mit eigenen Vermessungsingenieuren und rundet hiermit das Paket für die Kunden sorglos ab. Für Schlüter für Baumaschinen ist der Kunde Maxime und fest im Leitbild verankert.

Quelle: Schlüter Baumaschinen GmbH

Sponsoren